[ Übersicht Archiv ]
Seiten: 1

Silvia, Hinterhaus Braunstr. , EG, Zimmer A

(Hier klicken um zum Original-Bericht mit allen Bildern zu gelangen)


Geschrieben von: visor172

Erste und letzte Station war die Braunstr. Im Vorderhaus war nicht viel los also ins Hinterhaus geschlendert.

Dort fiel mir im Zimmer A eine hübsche junge Polin ins Auge die sich nach erster verbaler Kontaktaufnahme als Silvia vorstellte. Der Preis sollte 30 E für Franz und Verkehr. Angenehm war, dass sie mir auf meine 30 E anstandslos rausgegeben hat.

Dann Waschung durch sie mit ziemlich kaltem Wasser und Abtrocknung. Dann aufs Bett. Ihr Französisch war in Ordnung mit gelegentlichem Stellungswechseln, die es mir ermöglichten, die Arschbacken aus verschiedenen Perspektiven abzutasten. Es wurde nur kurz unterbrochen alsi sie Geld für den Strom nachwerfen musste. Auf die Frage dann, ob es französich oder fickend weitergehen sollte, wählte ich Ficken!
Die Bumserei fand dann in 2 Stellungen statt wo sie gut Inintiative zeigte und dagegenhielt. War problemlos möglich meinen Fickkolben ganz reinzurammen.

Abschließende Waschung durch mich und dann wieder zurück ins Leben.



Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...



Copyright ©2014