[ Übersicht Archiv ]
Seiten: 1

ZDF verseucht Spielfilme mit Werbung

(Hier klicken um zum Original-Bericht mit allen Bildern zu gelangen)


Geschrieben von: Killroy

Hallo,

ZDF verseucht Spielfilme mit Werbung
(mn) Die heftig kritisierte Mitteilung des ZDF, künftig Spielfilme durch Werbung zu unterbrechen, wurde heute in die Tat umgesetzt. Erstmals wurde ein Spielfilm (Tomb Raider) bereits um 19.25 Uhr gestartet um ihn bis 20 Uhr "gesetzesgemäß" mit Werbung unterbrechen zu können.

Öffentlich-rechtliche TV-Sender dürfen Werbung nur vor 20 Uhr ausstrahlen. Aus diesem Grund plant das ZDF Spielfilme künftig bereits um 19.25 Uhr zu senden, statt erst wie üblich um 20.15 Uhr. Das schafft Spielraum um Spielfilme durch Werbeblöcke zu unterbrechen. Ein erster Versuch wird am 29. Dezember beim Spielfilm "Die Wiege des Schweigens" durchgeführt.
Das ZDF begründet sein Vorgehen damit, dass sich Werbeunterbrecher in Spielfilmen teurer verkaufen lassen als zwischen Sendungen, weil die Zuschauer da wegzappen. Die dadurch entstehenden Mehreinnahmen durch Werbung betrachtet das ZDF als "sparsamen Umgang mit Gebührengeldern".


Gruß Killroy ange


Die Biologie ist die höchste Form der Technik.
Adnan Zelkanovic




Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...



Copyright ©2014