Zurück   Strassenstrich > OST FORUM > Berlin & Brandenburg > Berlin - Sexkino

Berlin - Sexkino Berichte,Fragen,... zu den Sexkinos in Berlin


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17-08-2005, 07:33
Benutzerbild von Kaspar
Registered User
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 372
Thumbs up Marion in Elisas Sex Kino, Blissestraße 69

Ich machte Station in Elisas Sex Kino. An der Kasse zahle ich 6 € Eintritt und bekam einen Kaffee serviert.

Elisas Sex Kino Berlin
10713 Berlin
Standort in Karte
Route zum Ziel
www.elisassexkino.de
www.sexkino-berlin.de
Blissestraße 69 (Ecke Detmolder)

Ich trank meinen Kaffee und schaute mir dann die verschiedenen Kinoräume an.

Ich suchte mir einen Platz in einem der kleinen Räume. Bald saß eine blonde deutsche Frau neben mir. Sie nannte sich Marion. Marion hat blonde Haare. Die Haare reichen bis zur Schulter und haben ein paar Löckchen. Ihr Alter schätze ich auf 35 Jahre.

Marion sagte, zuschauen ist langweilig. Sie nannte mir die Preise. Blasen kostet 20 €. Blasen und Ficken kostet 30 €. Ich wollte wir einen Blasen lassen. Marion wollte lieber einen Fick. Sie hat mich überredet.

Ich stand auf und wollte ihr folgen. Marion wollte im Kino ficken. Ich sollte mich nackig machen. Mir war etwas mulmig dabei. Im Kino waren wir schließlich nicht allen. Marion pellte sich aus ihren Klamotten und half bei mir nach. Sie legte meinen Sitz mit Küchenkrepp aus. Ich gummierte meinen Schwanz und bat mich wieder auf den Sitz. Marion kniete vor mir und hat mich geil angeblasen. Inzwischen waren mir die Zuschauer im Kino egal. Marion kann gut blasen. Der Gummi störte nicht.

Marion setze sich in einer Abart von ungekehrter Reiterstellung auf mich und bekann zu reiten. Ich habe dabei an ihren Cup-B-Brüsten gespielt. Marion mag das, Sie möchte dabei allerdings fest angefasst werden. Marion hatte bald ihr Ziel erreicht. Schwanz leer, Gummi voll. Marion reinigte meinen Schwanz mit Tüchern. Ich durfte mich anziehen. Marion kassierte 30 €, griff zu ihrer Bekleidung und verschwand splitternackt.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09-09-2005, 07:15
Benutzerbild von Asto29
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 218
Standard

kann ich bestätigen. Die Frau und das Kino sind einen Besuch wert.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-10-2005, 12:56
Benutzerbild von installateur
Registered User
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 195
Standard

bei meinem besuch spät am abend war nur eine langeweilige polin dort
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07-10-2005, 14:24
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 31
Standard Polin

Flens war beruflich in Berlin und musste natürlich mal in der BlisseStr. vorbeigucken.

Mittwochabend gegen 21:00 war's soweit. Hingefahren, den mürrisch dreinschauenden "Tür-Stehern" 6--€ gelöhnt und rein in die Kino-Räume. Recht klein das ganze und etwas schmuddelig. Dem standen die laufenden Filme in nichts nach
Pornos der miesesten Art liefen da. Als dann auch noch eine mollige dralle Dame mit einem schmierigen Typen im Schlepptau scheinbar auf's Zimmer verschwand wollte ich wieder los. Doch dann hörte ich das verführerische Klackern von Heels. Ich machte mich innerlich schon auf einen furchtbaren Anblick gefaßt, doch ich wurde überrascht. Neben mir stand plötzlich eine junge dunkelhaarige sehr gutaussehende Polin in geiler Unterwäsche
Sie setzte sich neben mich und drückte mir erst mal einen dicken Kuss auf *staun*....dann wurden die Eier durch die Hose massiert und die Preisverhandlungen begannen. Ich entschied mich fix für fm im Kino für 20,-- €. Bei der Vorfreude habe ich glatt vergessen zu fragen, wie die gute hieß


Sie machte mir die Hose auf...holte den Flens heraus und begann zunächst mit eienr sanften Massage....wow....als er stand wurde das Gummi gekonnt drübergestülpt und Flens wurde schön durchgekaut. Völlig ohne Handeinsatz. Dabei konnte ich ihre tollen Brüste aus dem BH holen und mit den Nippeln spielen. Wunderbar.
Nach ca. 5 Min. hörte sie mit dem Fremdsprachenunterrricht auf und begann, Flens zu wichsen. Dabei feuerte sie mich mit geil versauten Sprüchen an und nach kurzer Zeit machte ich die Tüte voll. Sie machte den Flens dann noch sauber und verschand, mit noch einen Kuss aufdrückend.

Ein geiles Erlebnis. ich freu' mich auf meinen nächsten berlin-Besuch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blissestraße, elisas, kino, marion, sex

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...