Zurück   Strassenstrich > OST FORUM > Berlin & Brandenburg > Berlin - Sexkino

Berlin - Sexkino Berichte,Fragen,... zu den Sexkinos in Berlin


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07-11-2006, 07:04
Bundy
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs up Jennifer in der Sömmeringstraße Sexkino Berlin

Ich hatte in Charlottenburg zu tun und war in der Nähe der Sömmeringstraße. Also flugs mal ins das Kino mit dem großen blinkenden Herzen im Fenster.
Es war gegen 11:00 Uhr und im Vorraum saßen drei Frauen. Eine fiel sofort auf, sie hatte kurzgeschorene weiße Haare !
Eintritt € 6,00 zzgl einem Getränk, was von einer der Damen dann serviert wird.
Bevor ich jedoch ins Kino ging noch einen Besuch auf der Toilette, wo es zu einem überraschenden "Zwischenfall" kam. Als ich am Pissoir stand und meinen Freund entleerte, kam eine der Damen rein und erschreckte sich, da sie in der Herrentoilette war. Sie erledigte ihr Geschäft und ging dann unter Entschuldigungen wieder raus. Das wäre doch mal was gewesen, ne flotte Nummer auf dem Klo....
Das Kino selbst macht einen sehr sauberen Eindruck. Kein Vergleich mit der Braunschweiger Str, Sprengelstraße und KKA. Schwarze Ledercouchen. Aber die Sauberkeit sagt eben nichts über die Qualität der Frauen und die Stimmung aus.
Im Kino war nichts los. Auf einer wieteren Couch saß noch ein Kettenraucher. Der Film eher abtörnend ( das lernen die Kinos nicht mehr).
Dann kam der Kaffee mit einer recht stabilien Dame. Sie war leider nicht meine Welt. Anschließend erschien dann Jennifer, die mir schon am Eingang aufgefallen war. Ganz in weiß von den Stiefeln bis zu den Haaren.Normale frauliche Figur und kurzgeschorene weiße Haare. Von Anblick her sehr gewöhnungsbedürftig, aber nicht uninteressant.. Sie setzte sich zu mir und begann sofort mich ( nicht unangenehm ) zu befummeln und zu streicheln. Nachdem ihr gelang, was dem Film nicht gelang, wurden wir uns schnell einig. € 50,00 für 30 Minuten im Zimmer. Sicher nicht zu den preiswertesten Angebotenen gehörend, aber dafür versprch sie viel Spaß und geilen Sex. Naja... haben schon viele versprochen.
Im Zimmer selbst, das ebenfalls sehr sauber und mit einer großen Spielwiese ausgestattet war, sah ich dann, dass sie schon die Mitte der 30er Jahre überschritten hatte (jedenfalls meiner Meinung nach ), aber sie sah sehr appetitlich und sehr fraulich aus. Wohlgeformt an den richtigen Stellen, griffig.
Auf der Spielwiese begann eine ausführliche beidseitige Streicheleinheit, bei der es auch bei ihr keim Tabu gab. Ihre silikonfreien Brüste streichelten meinen Body und Ihre Nippel ließen sich sehr gut mit der Zunge bearbeiten. Dann begrüßte sie meinen nicht mehr kleinen Freund, vorher Conti drüber, mit ihren Lippen und los ging's. Ihre Blasnummer - überwiegend ohne Hände - war stark, dabei liess sie sich auch befingern. Weiter ging es mit mit meiner Zunge, die ebenfalls freundlich ihre Muschi begrüssen wollte. Klasse 69er-Nummer ! Sie hat eine süsse kleine enge Muschi Der anschließende Ritt und die Nummer von hinten in der kleinen Muschi waren dementsprechend heiß. Sie ging mit und hielt auch gegen.
Fazit: Eine interessante, aber vom Aussehen wegen der Haare her, gewöhnungsbedürftige Frau. Freundlich und nicht drängelnd. Die € 50,00 für die halbe Stunde im Kino sind sicher teurer als anderswo, aber in diesem Fall sehr gut angelegt. Wenn ich wieder mal in der Nähe bin, werde ich sicher nachsehen, ob sie anwesend ist.:~*
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 17-11-2006, 15:51
Benutzerbild von Tommy
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 334
Standard

50 € zahle ich im Kino nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
berlin, jennifer, sexkino, sömmeringstraße

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...