Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Braunschweig

Braunschweig Berichte,Fragen,... aus Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02-01-2005, 13:28
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 61
Thumbs up Am Salgenholz / 0160-2902989

Janine in Wenden am Salgenholz am 22.12.04

Janine etwa Ende 20, ist ein schlanke wirklich gutaussehende, braungebrannte und liebe Person. Sie bietet sich auch als Sklavin an, was ich dann auch mal ausprobiert habe.
Sie ist total nett und hat eine Haut wie Milchkaffee, lange schwarze Haare und ist schön samtweich.
Größe etwa 1.65m ,B-Titten und einen schönen Hintern, den sie sich heftig versohlen lässt.

100€ die halbe Stunde, Peitsche (auf den Arsch), fesseln, Kerzenwachs, FO mit Aufnahme.

Getrennte Waschung und dann ging es los. Das habe ich auch noch nicht gemacht.
Sie ging nach mir ins Bad und ich erwartete sie schon, auf dem Bett sitzend, mit der Peitsche in der Hand und einen prallen Ständer. Bekleidet war sie mit einem weißem Bläser, BH, schwarzer Lederminirock ,String, Hackenschuhe und Strümpfen.
Sie musste sich vor mich hinstellen und sich ganz langsam ausziehen. Als sie so vor mir stand, befahl ich die Beine auseinander zu machen, worauf ich ihr dann ziemlich derb zwischen die Schenkel fasste und ihr den Finger in die Muschie steckte, welches sie mit einem Stöhnen erwiderte. Sie zog sich dabei weiter aus und da sie das nicht durfte, zog ich ihr den Rock herunter und sie musste sich auf den Bauch aufs Bett legen. Jetzt gab es was mit der Peitsche. Sie hält was aus , allerdings darf man sie nur auf die Arschbacken schlagen das aber mit Schmackes!!Bestimmt so 10-15 Hiebe.
Jetzt durfte sie sich weiter ausziehen und dann erkannte sie sofort, dass sie meinen Schwanz lutschen musste. Das machte sie hervorragend, aber als Sklavin nimmt man nicht die Hände zu Hilfe und so setzte es wieder mal ‚nen paar Hiebe auf den Hintern. Damit das mit den Händen nicht wieder vorkommt, wurden diese auf dem Rücken zusammengebunden.Sie versprach von nun an anständig zu blasen, aber vorsichtshalber gab’s noch mal 5 Schläge,wofür sie sich dann auch bedankte.
Es folgte die nächsten 20 Min. ein super Gebläse mit gefesselten Händen. Ich gab ihr zu verstehen, dass ich noch nicht ganz zufrieden bin, sie sollte meinen Schwanz tiefer in den Mund nehmen, ich nahm sie an den Haaren und führte Sie. Damit sie es sich besser merken kann, hab ich ihr noch schön den Arsch versohlt. Sie hat von nun an richtig zu meiner vollen Zufriedenheit weiter geblasen.
Das ganze in folgender Stellung.
Sie lag ,mit auf dem Rücken gefesselten Händen, auf dem Bett, halb auf der Seite ,halb auf dem Rücken liegend und ich kniete vor ihr und ließ sie blasen. Sie verlangte, während sie bließ noch weitere Schläge, damit sie es mir ja richtig besorge. Und so habe ich es ihr noch ordentlich gegeben und sie blies dabei immer besser. ... einfach irre!!!!
Der Abschluss war dann, sie kniend vor mir, ich stehend. Sie saugte phantastisch, den ersten Schwall ließ sie aus dem Mund herauslaufen, um dann alles schön leerzusaugen bis auf den letzten Tropfen.
Ich brauchte nichts abzuwischen, sie entsorgte dann im Zewa, welches ich ihr vor den Mund hielt. Sie war ja noch gefesselt!

Bei ihr kann man auch eine normale Nummer buchen.


Bis dann mal,Tröte
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 05-01-2005, 14:06
Benutzerbild von Steel
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 194
Standard Nett schlecht...

Hört sich nett an die Geschichte - werde ich wohl mal hinmüssen...

Steel, der derzeit unter aktuem Zeitmangel leidet!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17-01-2005, 15:22
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 165
Standard janine am salgenholz 5 A, Braunschweig - Wenden

oralus hat die lady nach vorheriger terminabsprache auch mal besucht.
Die bumsbude ist ein wenig schwierig zu finden. An der B 4 ist die Firma Bio-Phar rechts daneben geht die Staße Am Salgenholz weiter und ihr fahrt dann durch ein Tor auf die fickadresse Nr. 5 A direkt zu.

Janine gibt an die härtere gangart zu lieben - macht aber auch "normalen" sex.
Begrüßt hat sie mich so wie tröte sie schon beschrieben hat.
Da ich nicht auf "Haue" stehe habe ich zunächst ne 1/2 stunde vögeln mit FO zu 50 tacken gewählt.
Ich wurde dann in ein sehr grosses, sauberes fickzimmer (abgeteilt durch einen Vorhang geführt. In diesem zimmer steht ein Gynstuhl.
Janine erklärte mir das sie für die "normalen" kunden auch noch als Alex inserieren würde.
Waschung denne getrennt (mit Arbeitsanweisung von ihr: "Wasche Dir aber debn Sack gründlich!!"
Den läßt oralus eigentlich immer schön filzig werden - oh wie ich dieses gelabere mag - aber wat shells.
Ich sollte dann laut klopfen - man beachte an der badezimmertür - damit sie mich auch hört - dieses habe ich dann auch gerne getan - hoffentlich fällt irgendwann mal die tür in den flur!!

Dann ab auf die matte - und hier zog madam sich dann endlich nen bischen aus - die schwarzen strapse behielt sie an.
küssen ist nicht - darf nur ihr freund.
lecken ist nicht - darf nur ihr freund.

Na jut dann rein mit oralus besten freund in die schnatterkammer - blasen war gut aber nicht supergeil - ich habe sie dann auch gar nicht mehr vögeln wollen und meine nachkommen im blasegeschirr entsorgt - das janine dann wohl so nen halben tropfen aus einem mundwinkel laufen lässt gehört wohl zum programm. entsorgt hat sie in nem papiertuch.
Fazit: so zwischendrin zum abrotzen ganz nett aber ansonsten wohl mehr was für die hartficker.
wiederholung für oralus - no

Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 26-01-2005, 07:59
Benutzerbild von Steel
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 194
Standard

Wenn ich das schon immer höre:

küssen ist nicht - darf nur ihr freund.
lecken ist nicht - darf nur ihr freund.

Zum
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 26-01-2005, 15:06
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 165
Standard Am Salgenholz

@ Steel

und genau so isses!!

Aus diesem Grunde wird Oralus dort auch nicht mehr vögeln.

Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 27-01-2005, 22:45
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 102
Standard

Also ich war gerade bei ihr.

Es handelt sich dabei doch wohl um die geile schwarzhaarige, die ich schon damals, als sie nur Anstandsdame gespielt hat, so gerne gevögelt hätte.

Warum nennt sie sich jetzt anders????

Ich durfte sie auf jeden Fall ausgiebig lecken, und nachdem sie erst mal richtig in Fahrt war, gab es auch lecker schmecker Zungenringkampf!

Allerdings habe ich 70 gelöhnt, aber die Nummer war spitze!


Gecko
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28-01-2005, 15:32
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 165
Standard Am Salgenholz

@ gecko,

vielleicht ist ja meine zunge zu pelzig oder sie hatte ihre tage!!


so long o.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07-02-2005, 23:11
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Also Ihr könnt mich jetzt schlagen, aber anhand der Beschreibungen bin ich mir ziemlich Sicher, das hier ein Namenswechsel stattgefunden hat und Janine vorher dort unter anderem Namen werkelte....


Gruß Teaser, der das mal überprüfen wird...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
989, salgenholz

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...