Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Braunschweig

Braunschweig Berichte,Fragen,... aus Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08-02-2005, 00:47
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Post Karina, Fallersleber Strasse 42, Mölders

Jetzt muß der Teaser doch noch mal einen Bericht in die Tasten kloppen, bevor hier wieder zu viele Gerüchte die Runde machen:

Back in Town war er jetzt , der Teaser.

In Wenden nix neues ( Biene kenne ich schon zu lange ) und mein Favorit nicht buchbar, da im Urlaub. L
Celine hatte ich gerade erst besucht und es vorgezogen zu gehen. L
Anna ( die Bank ) ist seit Tagen nicht erreichbar L
Also ein kurzer Check der üblichen Quellen, eine neue Frau sollte es sein:

Unter der Nummer 0162-1702096, erklärte mir eine Stimme mit östlichem Einschlag die Preise: Halbe Stunde mit Küssen, Kuscheln, Lecken, FM und GVM zu 50 € und die Adresse: Fallersleber Strasse 42. Das hörte sich doch gut an, der Teaser plante eh noch einen Besorgungstrip in die Innenstadt, also Zielkoordinaten ins Navi ( Sche..... Gewohnheit, war ich schon solange weg gewesen ? )und ab ging es.

Den Heizöl-Porsche einer Parkbucht in einer Nebenstrasse übergeben und bei Mölder geklingelt.
Im 1. OG wird mir die Tür geöffnet und der Teaser ist baff:

Eine Frau, die wie zu erfahren war, estländischer Abstammung ist, mit einer Körpergröße von 180 cm und dabei geschätzte 75-80 KG schwer. Lange blond(ierte) Haare auf dem Kopf und ein Strammes C-Körbchen. Ihren Leib verhüllt sie nur in einem Hauch von Nichts und gewährt mir Einlaß.

Die Wohnung macht einen sauberen und sehr großen Eindruck. Ich folge Karina in Ihr Verrichtungszimmer und in dem folgenden Dialog erklärt sie mir Ihre Tabus ( Schien Ihr wohl einfacher ): Alles nur mit Schutz, Kein Anal.

Ich willige ein, 50 € für die halbe Stunde wechseln den Besitzer und Karina verschwindet um die Beute zu sichern im Nebenzimmer ( in dem sie scheinbar auch wohnt ). Währendessen legt der Teaser seinen „embedded Reporter“ Overall ab und bittet die zurückkehrende Karina um einen Badbesuch.

Zurück im Zimmer, erwartet Karina den Teaser im Raum stehend und schien sehr erfreut darüber zu sein, das er zu den „rasierenden“ gehört. Sie umarmt mich, krault mir den Rücken, küsst mich ( Wer bringt den Mädels aus dem Osten endlich mal anständiges Küssen bei, dieses Gesäuge immer ). Ich tue es Ihr gleich und lasse meine Hände wandern. Es ist herrlich ( Als fast 190 cm Kerl ) eine fast gleichgroße Frau in den Armen zu halten und so vergingen die ersten Minuten mit streicheln, knutschen, fummeln.

Wir wechseln aufs Bett und Karina bittet darum, die Nachkommensspeicher mit Ihrer Zunge erkunden zu dürfen. Darf sie Ich mache mich derweil über Ihren Po her und sie spreizt, neben mir hockend die Beine, was diesen Prachtarsch erst richtig zur Geltung bringt. In Null komma nichts landen wir in der 69er und der TEASER wird bemäntelt. Das FM ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend.

Karina hingegen genießt es sichtlich, oral verköstigt zu werden und die erst zögerlich einsetzende Feuchtigkeit wird immer stärker. Die Finger gehen auf Wanderschaft und die lässt sich heftig fingern.
Immer fordernder rudert sie mit Ihrem Unterleib den Fingern des Teasers entgegen, woraufhin die Positionen geändert werden. Zwischen Ihren Beinen hockend, will ich das Schauspiel genießen und mal sehen, was geht. Dem Finger im Po wird nach wenigen Sekunden durch sanftes Handauflegen Einhalt geboten, die drei Finger im Vordereingang dürfen bleiben .

Erneuter Wechsel, der Teaser macht den faulen und lässt Karina blasen. Wird besser, genauso wie die Zungenküsse, die langsam „vernünftig“ werden. Wenn sie jetzt noch aufhören würde, so einen „künstlichen Alarm“ zu machen...

Karina sitzt auf dem TEASER und reitet heftig und tief. Sie verträgt einiges und ein etwas höheres Tempo scheint Ihr zu liegen. Mir heute auch. Kurz eine 69er zwischengeschoben und weiter geht es im Doggi. Der „künstliche Alarm“ wird leiser, Karina bittet um immer höheres Tempo – kann sie kriegen. Reibung erzeugt Hitze - Kurz bevor sich der Reifen auf der Felge einbrennt, der Wechsel in die Missi sollte gerade eingeleitet werden, klingelt das verdammte Handy.
Nicht Ihr´s, das lag im Nebenraum. Es war das teasersche mobile Multimediakommunikationsmittel...
Verdammt, Ihr Hunde, kann ich nicht mal in Ruhe poppen ?

Als wieder Ruhe herrschte, lag Karina auf dem Rücken vor mir, hielt die Scham mit Händen offen und lächelte mich frech an. Na warte. Die Zunge tanzte auf Ihrem Kleinod, die Finger wühlten und Immer höher stieg Ihr Unterleib. Sie baute regelrecht eine Brücke, die plötzlich begann heftig zu zittern und mit einem Seufzer in sich zusammensackte. Die Körperfeuchtigkeit in Ihrem inneren ließ augenblicklich nach und der Teaser war sicher, der war echt.

Die Größe dieser Frau und Ihre Fröhlichkeit nahmen mich so gefangen, das ich fast vergessen hätte, warum ich hier war. Der TEASER hatte das nicht, er wollte sein Recht. Karina war das nur Recht und so wurde heftig in der Missi weitergemacht. Ihre Beine wechselten dabei von weit gespreizt, über hocherhoben zu angewinkelt um den Teaser geschlungen. Sie zog und zerrte am Teaser, als wollte sie sich Ihn komplett einverleiben. Das konnte nicht lange gut gehen. Sie muß die Reisebereitschaft der potentiellen Erben wohl gespürt haben, denn die Bitte, Ihr damit die Brust zu verzieren hätte keine Sekunde später kommen dürfen. Der TEASER wurde ausgedockt, ausgepackt und sodann zärtlich von Ihren Händen bearbeitet, sadaß die Nachkommen eincheckten zum letzen Ausflug. Dieser ging auf Bauch, Brust und Hals, was Karina nicht weiter zu stören schien.

Danach wurde noch etwas rumgealbert, wobei Karina durch die Nachkommen des Teasers auf Ihrem Körper doch sehr eingeschränkt war ( Herrgott, wo ist nur meine gute Erziehung geblieben ? ). Gegenseitig reinigte man sich von den Spuren des vorherigen tuns und der Teaser verschwand erneut im Bad. Zurück im Zimmer gab es noch etwas Abschiedsgekuschel ( Naja, war eher Gefummel und Gelecke ) und ab ging es, back in town.

Während des Gespräches erfuhr ich, das sie wohl 27 Jahre alt ist ( kann ganz gut hinkommen ) und vorher in WOB-Town, Halberstädter Straße 9 gewerkelt hat.

Gruß Teaser, der hier wohl noch einige Male hin muß.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 08-02-2005, 23:27
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Der Teaser war heuer schon wieder da.

Er hegte Hoffnungen, die Dame würde bei Wiederholungsbesuch auch FO zelebrieren, da sie
das in WOB ja anscheinend tat. Fehlanzeige ! Die Aussage war klar und deutlich: Weder für
Geld noch für Gute Worte....

Der Teaser ist doch geblieben. Es gab eine Wiederholung des gestrigen Besuches ( 50€/30
Min ). Nach der Waschung traf man sich im Zimmer und das Programm begann im Stehen,
wobei sich Karin(a) diesmal von hinten dem Teaser näherte. Das ging so eine ganze weile, bis
mir der Sinn mehr nach dem Geschmack der reifen Früchte stand. Karina auf dem Bett
drapiert und den Oral-Zauberer gespielt. Der Finger am PO war diesmal genehm, nachdem
ich Ihr versicherte, das er dort bleibt. Bis zu vier Finger verschwanden in Ihr und sie ersparte
meine Ohren dieses mal auch den "künstlichen-Alarm". Die Geräusche die an das Ohr des
Teasers drangen, waren wohl echt.

Als Karina nicht mehr konnte und darum bat aaktiv werden zu können, setzte ich mich auf Ihr
Gesicht und ließ sie die Nachkommensspeicher schmecken. Konnte sie sehr gut, aber der
Teaser hatte "schändliches" im Sinn

ich bat sie etwas weiter zu rutschen und Karina tat dieses ohne Berührungsängste. Das ZA
war nicht das beste je erlebte, aber auch nicht weit davon entfernt.

Wir wechselten in die 69er und der TEASER wurde verpackt. Karina lief aus und mir blieb
nichts anderes übrig, als Ihre Säfte zu schlucken ( Wollen das laken ja nicht versauen )
Danach ging es Schlag auf Schlag:

Doggie ( Wie von Karina gewünscht ) wobei sie sich sehr gut "befummeln" lässt. Dann Missi,
dann Reiter, Kurzes 69er Zwischenspiel, dann wieder in die Missi und der Countdown war
auf 0, die Nachkommen traten die Reise an.

Völlig verschwitzt robbte der Teaser von Karina runter und angelte sich die Zewa rolle. Jetzt
war es an Karina, die scheinbar reziprok zum leeren des Akkus beim Teaser, ihre aufgeladen
hatte und bat darum ihn reinigen zu dürfen. Sie tue das gerne.

Dabei spielte sie schön aufreizend mit dem Inhalt des Contis.

Im folgenden Smalltalk, verlor der Teaser des öfteren die Beherrschung und musste laut
loslachen. Der Grund: Das "Naja, Na Klar" der Dame. Umwerfend. Karina verstand nicht,
warum der Teaser lachte, aber einem frech-fröhlichem Menschen wie Ihr schien das auch
nichts auszumachen.
BTW: Die Dame muß richtig was im Köpfchen haben.

Gruß Teaser, der seine Liebe zu "großen" Frauen wiederentdeckt hat.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 23-04-2005, 16:21
Braunschweig-Explorer
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 275
Standard

so , diese Woche bin ich nun auch mal bei Karina eingekehrt - im Gegensatz zu ihrer Mitbewohnerin Sofie (die ist ca.mitte-ende 30 und sieht ganz schön verlebt aus) ist sie ganz nett .
Sie hat so richtig schöne Frauenbrüste .
Für 50 Euros gabs schöne Zungenküsse , ein nettes gemeinsames Streicheln - und dabei sollte es erstmal bleiben - sie genoß es sichtlich das und wie ich sie streichelte - als ich sie dann noch mit der Zunge verwöhnte geriet sie richtig in Ekstase(und das war nicht gespielt) - per Hand hab ich sie dann zum Höhepunkt gebracht (Jochen hat da so seine Erfahrung )
und dann lagen wir erstmal erschöpft nebeneinander -
letztendlich hab ich sie noch in Missie genommen - und den Saft auf ihrer Brust gelassen - wieder lagen wir erschöpft nebeneinander - es gab noch einen netten Smalltalk und dann bin ich zufrieden wieder gegangen
Gruß vom Jochen
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fallersleber, karina, mölders, strasse

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...