Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Braunschweig

Braunschweig Berichte,Fragen,... aus Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 22-05-2005, 17:43
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Thumbs down Jessy Love Schlechter geht es nicht mehr

Es war im Dezember des letzten Jahres da viel mir ein Zettel in die Hand, auf den Zettel hatte ich mir im September eine Notiz gemacht, die Notiz lautete: Jessy Love 100€ geliehen.
Ich dachte mir es wird langsam mal Zeit das ich das Geld wiederbekomme oder das Jessy sich die Schulden ab arbeitet, also nahm ich mein Handy raus und versuchte sie an zu rufen.
Nach endlosen versuchen hatte ich dann mal glück und sie ging ran, da Jessy wie zu erwarten mir das Geld nicht zurückgeben konnte musste sie es nun abarbeiten dazu musste man einen Termin vereinbaren da sie leider im Dezember keine Zeit mehr haben würde machte man für den Januar diesen Jahres einen Termin aus.
Nun kam dieser besagte Tag, ich fuhr mit meinen 1,5 t los in Richtung BS, eigentlich konnte ich mich ja entspannt zurück legen da mein 1,5 t den weg schon im schlaf kannte und den weg auch ohne mein zu tun zurück legen könnte gäbe es nicht immer diese anderen rücksichtslosen Verkehrsteilnehmer die einen das fahren zu Hölle machen können.
Nach knapp 40minütger fahrt begann das Drama Parkplatzsuche, nach ein paar Minuten dann einen Parkplatz gefunden in dem mein 1,5 t reinpasste und dann auch eingeparkt.
Dann habe ich mich auf zu Jessy Wohnung gemacht und bei ihr geklingelt, sie machte dann auf und ich bin dann die Stufen in D-Zug tempo hoch gerast, oben an der Tür dann angekommen stand Jessy und zog mich an den Ohren zu sich in die Wohnung rein.
Das hatte zwei gründe, den einen Grund nenne ich nicht, der andere Grund war der das ich mich so lange nicht bei ihr gemeldet hatte, dann begrüßte sie mich und gab mir ein Kuss auf den Mund.
Danach schickte sie mich in ihr Chaotisches Wohnzimmer während sie frischen Kaffe aus der Küche holte, wir tranken dann eine Tasse Kaffe, während wir einwenig geklönt hatten, dabei schickte ich zwischenzeitlich meine Hände auf Wanderschaft schickte.
Nach knapp 15 Minuten sind wir dann ins Schlafzimmer gewechselt, dort zogen wir uns aus und Jessy verschwand noch einmal im Bad.
Nach ein paar Sekunden kam sie wieder, ich brauchte mich nicht waschen da ich geduscht hatte bevor ich losgefahren bin und wir ließen uns aufs Bett fallen.
Auf den Bett fingen wir an uns zu küssen und zustreicheln, ich glitt dann langsam an ihren hals herunter bis ich an ihren Brüsten angekommen bin, diese verwöhnte ich bis sich die Brustwarzen aufstellten, dann glitt ich weiter tiefer bis ich an ihrer rasierten wohl riechenden spalte an kam, diese verwöhnte diese abwechselt mit meiner Zunge und mehreren fingern dis sich eine gewisse feuchte einstellte und Jessy ein wohlklingenden aber nicht Künstlichklingenden stöhnen einstellte.
Dann wollte Jessy mich verwöhnen und ich legte mich auf den Rücken, Jessy fing an mich erneut zu küssen und wanderte dann küssen an meinen Hals über meinen Brustkorb über meinen Bauch hinunter bis sie an meinen kleinen Trucker ankam und diesen mit reichlich hand Unterstützung blies.
Das war ich schon einmal besser von ihr in Erinnerung, dann hörte sie auf zu blasen und verwöhnte meine Hoden, ich musste mich zusammen reisen das ich nicht anfing zu lachen, Jessy bemerkte das und fing dann wieder an zu blasen.
Leider setzte sie auch dieses mal wieder reichlich ihre Hand ein, da ich auf so ein Blasen kein bock hatte bat ich sie darum sich auf meinen kleinen Trucker zu setzten, Jessy kam dieser bitte auch sofort nach und setzte sich ohne Gummi drauf und bat mich darum das ich diese mal nicht in ihre spalte rein zu spritzen.
Nun fing sie an zu reiten, nach einiger Zeit wurde sie müde und bat um einen Stellungswechsel.
Wir wechselten dann in die Christliche Stellung ohne Kontakt zu verlieren, dann fing ich zu erst langsam an zu zustoßen und erhöhte dann langsam das Tempo.
Jessy hielt gut gegen, schloss ihre Augen, legte ihr Beine auf meine Schulter so dass ich tief eindringen konnte und genoss es sichtlich von mir gefickt zu werden.
Plötzlich riss sie ihre Augen auf und ihr kam ein schriller Aufschrei raus, dann riss sie sich wieder zusammen und verstummte.
Ich bat dann um einen Stellungswechsel da meine Kondition nach lies (Scheiß Rauchen) und wir wechselten dann in Hündchenstellung.
Nach dem der Wechsel geschehen ist den kleinen Trucker eingeführt, kurz noch einmal unterbrochen und überlegt, Jessy gefragt was sie von Anal verkehr hält, ihre Antwort darauf war: beim nächsten Mal.
Nun gut, ich Stieß dann hart zu, Jessy hielt gut gegen, ich schaute dann auf ihren geilen hintern, das war dann zu viel und ich spürte das meine Nachkommen den Weg ins frei suchen.
Also habe ich den kleinen Trucker raus gezogen, Jessy hat sich umgedreht und angefangen zu Blasen, es dauerte keine zwei Sekunden und ich schoss ihr alles in ihren Mund.
Jessy blies dann noch kurz weiter bis nichts mehr kam und stand dann auf um meine Nachkommen in ihrem Bad zu entsorgen.
Ich sank in der zwischen Zeit erschöpft in ihrem Bett nieder und griff dann nach der Zewarolle die neben dem Bett stand um meinen kleinen Trucker zu säubern.
Dann kam Jessy aus dem Bad zurück und sagte zu mir das ich mich anziehen sollte, ich schaute erstaunt zum Radiowecker und stellte fest das erst 25 Minuten um sind seit dem wir das Schlafzimmer betreten hatten, ich sagte ihr das dann auch und ihre Antwort darauf innerlich zum Kochen gebracht, sie sagte dann das ich sowie so kein zweites mal schaffen würde.
Dann sagte sie zu mir das wir noch einen Kaffe trinken können und noch eine Rauchen könnte.
Ich zog mich dann ziemlich angesäuert an, dann gingen wir wieder ins Wohnzimmer und Jessy schenkte mir einen Kaffe ein.
Ich trank dann den Kaffe ziemlich hastig aus und Rauchte noch eine Zigarette und dann habe ich mich höflich verabschiedet.
Jessy hat mich dann zu Tür gebracht und gab mir noch einen Kuss.
Auf den Rückweg fing es dann auch noch an zu schneien und einige Sonntagsfahrer meinten auf der Autobahn sie müssen anfangen zu schleich, ok es hat ja auch gepasst es war ja auch zufälliger weise Sonntag, angefressen von den miesen Service und dann noch die lieben Sonntagsfahrer fahren zu viel, ich fing an mich dann durch diese Sonntagsfahrer zu Drängegeln, ich wollte einfach nur heim nach Hannover.

So ein dürftigen und miesen Service bin ich von Jessy nicht gewohnt und das als Stammfreier, ich habe innerlich gekocht das ein falsches Wort von Jessy gereicht hätte und ich wäre Explodiert. Jessy wird mich nicht mehr wieder sehen, nach knapp 75Minuten stand ich auf der Straße, vereinbart war eine Servicezeit von 60min.

Aussehen wenn ich mich jetzt richtig erinnere: 1,68 Groß, KFG 36-38, Oberweite 75B
Schulter lange Dunkelblonde Haare, Linke Brust und Bauchnabel gepirct
Das Alter beträgt genau 40Jahre!

Kontaktdaten:
Ihre Handynummer darf ich nicht weitergeben
Ihre Adresse darf ich auch nicht weiter geben
[email protected]
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10-07-2005, 23:38
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard Aus eigender mal wieder bei Jessy gelandet

Vor ein paar Tagen hatte ich Geschäftlich in Braunschweig zu tun, nach dem mein einer Geschäftstermin schneller über die Bühne gegangen ist als geplant hatte ich noch jede menge freie Zeit die ich überbrücken musste bis ich meinen nächsten Termin hatte.
In diesen Moment machte sich ein leichtes ziehen in der Leistengegend bemerkbar das dringen abgestellt werden musste.
Da ich meine To Do liste für Braunschweig und Umgebung zu Hause vergessen hatte und mein Laptop keinen Aufbau zum Internet herstellen konnte blieb mir nichts anderes übrig als eine gute Bekannte Dame Namens Jessy_Love einen Besuch abzustatten die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte.
Bei einen Anruf bei Jessy wurde mir gesagt das ich vorbei kommen könnte da sie für mich Zeit hätte, also steuerte ich mein Auto zu der Adresse die sie mir am Telefon genannt hatte hin und schon begann das Problem Parkplatzsuche, ich hasse das, nach einwenig Sucherei fand ich dann auch einen Parkplatz, parkte mein Auto ein und machte mich hin zum genannten Haus.
Am Hauseingang angekommen klingelte ich an der genanten klingel, die mir Jessy genannte hatte und mir wurde aufgemacht.
An einer offen stehenden Tür begrüßte Jessy mich mit einem Kuss und ließ mich rein, sie führte mich dann ins Wohnzimmer.
Das Wohnzimmer war aufgeräumt und Sauber, ich nahm dann auf den Sofa platz während Jessy frischen Kaffee und zwei Tassen holte.
Jessy schenkte mit dann eine Tasse Kaffee ein, während des Kaffeetrinkens unterhielten wir uns einwenig und dann fragte ich ob ich ihre Dusche benutzen könnte da ich leicht durchschwitzt war.
Jessy gab mir ein Sauberes Handtuch und zeigte mir das Badezimmer, nach dem ich mich geduscht und abgetrocknet hatte wartete Jessy schon auf mich und führte mich in ihr Schlafzimmer wo ich warten sollte bis auch sie sich noch einmal gewaschen hatte.
Nach dem Jessy sich gewaschen hatte kam sie Nackt ins Schlafzimmer rein, dann begaben wir uns aufs Bett und dort wurde eine weile wild rumgeknutscht mit tiefen Zungenküssen als gäbe es kein Morgen mehr während wir uns von rechts nach links und von links nach rechts auf dem Bett gewälzt haben.
Nach dem ich dann irgendwann mal wieder oben auf Jessy lag löste ich mich aus ihrer Umklammerung und glitt küssend an ihren Körper herunter über den Hals, ihrer Brüste und ihren Bauchnabel bis ich an ihrer gut duftenden Muschi ankam.
Diese verwöhnte ich eine ganze Zeit ausgiebig mit meiner Zunge bis sich eine gewisse feuchte einstellte und meine Zunge langsam anfing zu lahmen während Jessy dezent seufzte.
Dann bin ich wieder Küssend zu ihr hoch geglitten bis ich an ihren Mund ankam und wir Knutschten uns wieder eine weil Wild ab.
Dann legte ich mich auf meinen Rücken und Jessy glitt mit Körper küssen an mir runter bis sie am Trucker ankam.
Diesen lies sie jedoch erst einmal unbeobachtet zurück und verwöhnte meine Nachkommenspeicher abwechselnd mit ihrer Zunge und ihren Lippen, dann fing sie gefühlvoll und abwechslungsreich ohne Hand und Zahneinsatz so wie ich es mag den Trucker an zu Blasen.
Nach dem der Trucker sich zu seiner vollen Größe aufgerichtet hatte wurde er bemantelt und Jessy führte ihn in ihrer engen Pussy ein und begann zu erst langsam mit steigerndem Tempo an ihn zu Reiten.
Nach einigen Minuten bat Jessy völlig erschöpft und durchgeschwitzt um einen Stellungswechsel, ich kam dieser bitte nach und ordnete sie in die Missi.
Nach dem nun Jessy auf den Rücken platz genommen und ihre Beine zu ihrer Schulter angezogen hat führte ich den Trucker wieder in ihre engen Pussy ein.
Nach dem der Trucker nun eingeführt war fing ich zu erst langsam mit später steigernden Tempo an sie Tief und fest zu Ficken während Jessy immer stärker und lauter anfing zu stöhnen.
Nach ein mehren Minuten verließen mich meine spärlichen Kräfte und ich bat Jessy die Aktion mit ihren Mund zu ende zubringen, also legte ich mich wieder auf meinen Rücken und Jessy entfernte das Gummi.
Nach dem das Gummi entfernt war fing Jessy wieder an gefühlvoll an zu Blasen bis meine Nachkommen in ihren Mund geballert hatte.
Jessy blies solange weiter bis nichts mehr raus kam und entsorgte meine Nachkommen in ein Zwea das neben dem Bett lag.
Dann stand sie auf und spülte sich ihren Mund aus, nach dem sie sich ihren Mund ausgespült hatte kam sie wieder zu mir aufs Bett, wir Rauchten noch eine Zigarette und kuschelten uns aneinander während wir noch einwenig rumgeknutscht hatten.
Nach ein paar Minuten zogen wir uns an und ich übergab ihr 100€ für eine gute Stunde GF6 vom feinsten.

Jessy ist 164Cm Groß, hat eine KFG von 38, eine Oberweite von 75A/B und hat kurze Blonde Haare und ist im Intimbereich rasiert.

___________________________________
Jessy_Love
Privat
Braunschweig
[email protected]
Homepage
Standort in Karte
Route zum Ziel
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 11-07-2005, 00:40
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard Re: Aus eigender mal wieder bei Jessy gelandet

Zitat:
Original geschrieben von Trucker`95
So ein dürftigen und miesen Service bin ich von Jessy nicht gewohnt und das als Stammfreier, ich habe innerlich gekocht das ein falsches Wort von Jessy gereicht hätte und ich wäre Explodiert. Jessy wird mich nicht mehr wieder sehen, nach knapp 75Minuten stand ich auf der Straße, vereinbart war eine Servicezeit von 60min.
vs.

Zitat:
Original geschrieben von Trucker`95
Nach ein paar Minuten zogen wir uns an und ich übergab ihr 100€ für eine gute Stunde GF6 vom feinsten.
Erklärt mir das mal einer
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 11-07-2005, 08:54
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard

Wie ich schon schrieb bin ich eigentlich nur aus reiner Dummheit meinerseits bei ihr gelandet dafür hat mich diese Erlebnis für das Erlebnis aus dem Januar einiger maßen entschädigt, ich glaub die Trennung von Anastasia tut ihr gut.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 17-07-2005, 03:50
Benutzerbild von Radler
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 237
Standard

die HP von Jessy ist geschlossen. Hat sie aufgehört?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 17-07-2005, 08:55
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard

Jessy und aufhören? nicht das ich Wüsste, ich habe gestern mit ihr Telefoniert, ihr Lude ist ziemlich Sauer und zu gleich beleidigt.

Sauer ist er wegen des Berichtes in der anderen Welt und beleidigt ist er weil er sich mit mir in dieser anderen Welt per PN angelegt hat, da hat er dann mal die richtigen Worte von mir zurückbekommen und das scheint ihn wohl nicht gefallen zu haben

Jessy hat mir am Telefon gesagt dass sie sich das noch 14 Tage mit anguckt und wenn er dann nicht friedlich wird oder er ihr einen Termin organisiert hat sie mich darum gebeten ihr eine Neue HP zu Bauen und diverse Anzeigen zu schalten.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 17-07-2005, 21:38
Trinity
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Trucker`95
hat sie mich darum gebeten ihr eine Neue HP zu Bauen und diverse Anzeigen zu schalten.
Womit Du dann auch Ihr Lude bist.....?

Trinity
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18-07-2005, 18:44
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard

Nein, auf keinen Fall, ich will keine Kohle von ihr und auch keine sonstigen Vergünstigungen dafür, das ist für mich ein Freundschaftsdienst.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13-09-2005, 18:02
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard

Jessy ist jetzt in Hannover zu erreichen siehe auch hier nach
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
jessy, love, schlechter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...