Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Braunschweig

Braunschweig Berichte,Fragen,... aus Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03-10-2006, 19:05
Benutzerbild von Tomblow
Registered User
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 19
Standard Xenia Berliner Platz 1C

Der tom schuldet noch einen Bericht. Diesmal aber, oh Wunder nicht aus MD, sondern aus BS.
Ich war noch zu späterer Stunde mit dem Treckergolf in BS und wollte gerade Richtung Heimat, als "ER" sich meldete und mir mit einer Art Lenkradsperre unmissverständlich klarmachte, dass es nicht angehen kann, dass ich einfach so nach Hause fahre.

Also, Blinker rechts und anhalten. Da ich aufgrund der miesen Bezahlung im öD weder ein PDA noch sonstwelche technischen Spielerein besitze (selbst das Navi muss ich mir jedesmal leihen), erstmal tief durchatmen und überlegen. Welche Loc liegt jetzt am nächsten hier zur Stadthalle. Am Berliner Platz arbeitet doch Stella!!! Bingo, da müssen "wir" hin.

Also kehrt marsch und den Reihenvierzylinder auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes abgestellt. Schnurstraks also Richtung Eingang und ... oh weh oh weh. Das Klingelbrett am Berliner Platz 1d hat ungefähr die Größe eines Handballtores und auf welche Klingel muss ich jetzt drücken??? Die Namen sind alle absolut unverfänglich. Bullshit, die kleinen grauen Zellen geben absolut keinen output.

Hm, aber da war doch noch was im Nachbarobjekt. Also hin zum Berliner Platz 1c und dort das Klingelbrett studieren. Aaaaah hier: Studio. So heißt kein Mensch mit Nachnamen und die Klingel ist auch mehr abgegrabbelt als alle anderen zusammen. Also Knopf gedrückt und eine nette Stimme fragt:
"Ja bitte???"
Blöde Frage!!!
"Ähm, hast Du noch Zeit?"
Auch ne blöde Erwiderung, aber was besseres ist mir nicht eingefallen.
"Ja!"
Es ertönt der Summer.
"Ähm halt, in welche Etage muss ich denn??"
"13. Stock." Also ab und hoch in den 13 Stock.

Als sie mir die Tür öffnete fiel mir denn auch wieder ein, wie die Dame hier heißt: Xenia. Xenia ist Russin, so ungefähr 1,70 groß, KF 36, hat knappe B-Dutteln und ist nach eigenen Angaben 24 Jahre alt, was ich auf 27 bis 28 aufrunden würde. Sie ist ein echter Hingucker. IMHO wesentlich hübscher als auf den Fotos der HP, aber das ist natürlich rein subjektiv.
Xenia bittet mich Platz zu nehmen und fragt nach einem Getränk. Ich wähle Wasser, was Xenia ungehend bringt. Sie setzt sich zu mir an den etwas erhöht dastehenden Tisch und beginnt mit der Preisliste. 50 EUR 20 Min, 80 EUR für 30 Minuten dann mit frz. beidseitig, aber alles nur mit Hülle. ZK und AV ist nicht. Hmm, wenn ich es mir recht überlege, eigentlich Wahnsinn. Sowohl der Preis, als auch Xenia. Ne hüsche ist es ja, aber 80 EUR und dann ohne ZK. Grübel, grübel. Eigentlihc sollte man den Wucher ja nicht unterstützen und wieder gehen, aber die Tatsache, das Xenia ne richtig Nette ist, mit der man sich auch richtig gut unterhalten kann, macht die Sache nicht leichter. Letztendlich meldet sich meine "Lenkradsperre" wieder zu Wort und die sagt ganz klar: Ist mir scheissegal wie teuer, Hauptsache, ich werde das abgestandene Zeug los.
Also, wer wird dem widersprechen.

80 EUR wechseln also den Besitzer und Xenia zeigt mir das Bad, welches, wie die gesamte Wohung, sehr sauber und ordentlich ist. Zum Abtrocknen erhalte ich ein richiges Handtuch und darf es mir schon mal auf dem Bett bequem machen, während Xenia nun ihrerseits duschen geht. Als sie den Raum so wie Gott sie schuf wieder betritt, sieht man erst richtig, was für ein lecker Mäuschen sie ist. Bis auf ein kleines Dreieck ist sie rasiert und legt sich sogleich zu mir und begint mit Körperküssen und knabbern an den Brustwarzen. Als ich mich revanchiere, zeigen die Ihren sofort Wirkung und werden steinhart.

Nach einer ganzen Weile, wird schließlich das Gummi montiert und in die 69 gewechselt. Ihr Döschen ist lecker zu schlabbern und schmeckt neutral. Sie stöhnt nicht zu viel. Ihr FM ist sehr zärtlich, man könnte natürlich auch sagen: zurückhaltend. Sie ist ganz sicher nichts für die Freunde der härteren Gangart, aber für gepflegten zärtlichen GF6 zu empfehlen. Es ist wie beim ersten Mal mit einer Freundin. "Wir" also genießen die folgenden Minuten und bitten Xenia nach einigen Minuten Platz zu nehmen zum Ausritt. Nun kommt leider Flutschi zum einsatz, was ich aufgrund der Körperfeuchte nicht unbedingt für nötig gehalten hätte. Auch der Ritt ist alles andere als fordernd oder hart. Ich nenne es mal gefühlvoll. Jedenfalls verfehlt er nach einiger Zeit die Wirkung nicht und "Er" wird das abgestandene Zeug schneller los als ihm lieb ist. Xenia steigt ab und entsorgt das Gummi flugs. Was dann folgt ist eine Ölstreichmassage, bei dem man sicherlich das Wort "streich" mehr betonen muss, als das Wort "Massage". Aber was solls, anschließend noch von Xenia abduschen lassen und nach Küsschen rechts und links wieder hinaus in die Braunschweiger Luft.

Fazit: Xenia läßt zu keiner Zeit Hektik aufkommen und durch ihre liebenswerte Art kann man schnell vergessen, kurz zuvor 80 Kojuken bezahlt zu haben. Sie ist aber ein Vollprofi, der sein Handwerk für Freunde des zärtlichen GF6 gut versteht. Der Preis ist natürlich schon ein Hammer und auch der einzige GRund, warum ich so schnell nicht wieder dort aufschlagen werde. Schade eigentlich, denn vom äußeren her genau das, was mir der Arzt verordnet hat.

Gruss

__________________
Tomblow
Trübsal ist nicht das einzige, was man blasen kann

Xenia

Berliner Platz 1 C
klingeln bei Studio in Etage 13
38126 Braunschweig
Festnetz: 0531 7073848
Homepage
Redlight Database: Studio
Standort in Karte
Route zum Ziel
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03-10-2006, 19:27
Benutzerbild von terak
Registered User
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 4.771
Standard

Entweder hatte Xenia einen starken Tag oder sie hat sich wirklich gesteigert. Fast alle Kollegen haben die Wiederholungsgefahr nahe Null angesiedelt, ich auch. Xenia hat sehr hohe Preise und bietet dafür in Relation zu anderen Russinnen kaum was. Vielleicht messe ich Russinnen auch immer an meinen Erlebnissen mit Tanja oder gar Martina oder mit den Russinnen in Wolfsburg.

Jedenfalls gehen Xenia die Illusionskünste völlig ab. Sie läßt sich dafür viel Zeit für ein langes und nettes Nachgespräch bei einem Getränk. Für 150 € die Stunde erwarte ich auch Küsse und Illusionen. Das hat Xenia nicht drauf.

Anscheinend hat sich die Anzahl der Puffwohnungen im Ringcenter dramatisch reduziert. Die moppelige Thai ist wohl auch schon wieder weg. Sie hatte Massagen angeboten, ich wollte testen. Die Wohnung steht wohl leer. Auf Xenia hatte ich keinen Bock, auf Stella schon länger nicht mehr.

Vielleicht hätte ich wenige Straßen weiter in der Hentschelstraße mehr Glück gehabt? Zumindest gibt es schöne Bilder und die Werbung verspricht viel
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03-10-2006, 19:51
Benutzerbild von thomasd
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 142
Standard

Ich habe Xenia auch schon mal beuscht aber wie Terak berichtet der Funke sprang nie rüber. Die Leistung war solide - aber irgendwie zu sachlich. Sieht halt jeder anders.

@Terak: die Henschelstraße solltest Du testen. Ich werde nur gutes drüber berichten können Preisgestaltung muss allerdings noch optimiert werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
berliner, braunschweig, platz, xenia

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...