Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Braunschweig

Braunschweig Berichte,Fragen,... aus Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28-06-2004, 00:47
Spamien
Gast
 
Beiträge: n/a
Exclamation Krasses in der nB: Beinamputierte hübsche Frau

"Beinamputierte hübsche Frau, Mitte 40, verwöhnt Herren ohne Berührungsängste zeitlos. Tel. 0160/2129668"

So stehts schon seit ein paar Wochen in der nB geschrieben, war schon jemand da?? Interessiert mich ja schon.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 28-06-2004, 04:32
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Soweit dem Tease bekannt, logiert besagte Dame in Lehndorf, genaueres ist Ihm aber auch nicht bekannt....
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 29-06-2004, 08:05
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard Der Teaser war mal wieder fürs Board unterwegs...

Hallo Gemeinde,

der Teaser hat mal wieder seinen perversen Trieben freien lauf gelassen und für das Board getestet:

Rita, inseriert in der nB mit "Beinamputierte Frau, 40 Jahre, Tel. 0160-2129668".
Der Teaser hat dort mal angerufen und er wurde in die Saarstrasse 122, untere Klingel ( Rita ) gebeten. Dort angekommen, klingel betätigt und Sekundenbruchteilebevor der Teaser den Rückweg antreten wollte ertönte der Summer.
Die linke Tür im Erdgeschoß öffnete sich und ohne jemanden zu erblicken trat der Teaser ein. Hinte der Tür erblickte er Rita in Ihrem Rollstuhl. Eine normal gebaute Frau, ca.KG 38, brünett, Schulterlange Haare, 2 Tatoos, Nasenpiercing, ca. A-Cup.
Kurzer Smalltalk, dabei erfahre, das sie den Job erst seit 4 Monaten macht, Ihr Beinbei einem Motorradunfall verloren hat, etc... Die Gute scheint sich Ihre Rente damit aufzubessern.

Zum geschäftlichen: Es wurden 50 Euros für bis zu 30 Minuten FO / GVM ausgemacht ( Der Teaser war Ihr wohl Sympatisch ). Der Teaser entschwand kurz ins Bad, und musste leider auch dort eine gewisse unaufgerumtheit feststellen. ( Im Verrichtungszimmer steht noch ein Wäscheständer, diverse Klamtten, etc. Sieht alles sehr nach privatwohnung aus).
Nachdem auch Rita entkleidet war, ging es auf die Matte und direkt in die 69er. Dem TEaser wurde ein hektisches FO mit deutlichem Zahneisatz zuteil, während sich selbiger mit der Teilrasierten Körpermitte von Rita beschäftigte. Nach wenigen Minuten war Rita der Meinung, der Teaser solle es Ihr jetzt besorgen, er wurde bemäntelt und durfte missionieren. Als der Teaser Ritas Bein nach oben hob um ein tieferes penetrieren zu ermöglichen, kam nach enigen Stößen ein Kommentar, der dem Teaser gehieß dieses zu lassen, da Rita "schiefziehen würde". Gut, also Bein wieder runter, und normal weiterpoppen, wobei sie gut mitging. Weitere 2 Minuten später wurde von Rita festgestellt, das das wohl nix mehr wird ( Warum ? Sowohl der Teaser als auch der TEASER waren in Topform und die Erregungskurve noch im positiv steigenden Bereich ). Also wurde Madam verbal daraufhingewiesen darüber informiert, das Man(n) erstens hier nicht zum Akkordpoppen ist, 2. der Unangemeldete Gast nach dem Teaser halt noch warten müsse und überhaupt, hier noch alles geht.

Bevor dem Teaser durch diese Diskussion noch alles vergeing wurde ein Zahn zugelegt und Madam im scharfen Galopp bis zu Ende missioniert, wobei sie nur noch leidlich mitgehen konnte. Die Nachkommen knallten ins Gummi, der Teaser wurde von Rita gesäubert, was er nach einigen Sekunden dann selber übernahm ud Rita bei der Säuberung mit Öltüchern zusehen konnte. Rein in die Klamotten und ( körperlich ) befriedigt og der Teaser von dannen.

Fazit: Wenn einer seinen Fetisch pflegen möchte bitte, der Teaser nicht mehr Mit Rita´s etwas burschikoser Art kann man sich noch arrangieren, mit dem Saustall in dem sie da werkelt und mit Ihrem gedrängel eher nicht.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30-06-2004, 09:22
Pelzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs up Ich zieh dann mal den Hut vor dem Teaser!!

WOW, hut ab!

Die Nummer hätte ich nicht gebracht. Das verlorene Bein schränkt die Möglichkeiten der Stellungswahl doch sehr ein...
Nochmals RESPEKT!!

Pelzer, der auch schon seltsame Nummern geschoben hat.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02-07-2004, 04:23
Braunschweig-Explorer
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 275
Standard

Hallo liebe Gemeinde,
also jetzt war ich auch mal bei dieser Frau ,
sie ist ganz nett , sieht aber schon ein bischen verbraucht aus.
ich hab es nicht fertig gebracht dort zu bleiben , es roch dermaßen nach Schweiß in der Wohnung daß alle erregung flöten ging. Sorry ich wollt es wirklich ausprobieren , aber ich hatte keinen Atemschutz dabei
Gruß vom Jochen der Teaser Respekt zollt(hattest du ne Gasmaske auf?) und der danach lieber ncoh nach Wenden gefahrenist.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02-07-2004, 04:47
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Thanks for Respekt

Der Teaser hatte keinen Schweißgeruch feststellen können, allerdings fand er die "Wohnung" sehr unordendlich, um nicht zu sagen dreckig....

Augen zu und durch, manchesmal muß man auch an die Gemeinde denken....

Gruß Teaser, der sich noch den ganzen Abend geekelt hat....
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beinamputierte, frau, hübsche, krasses

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...