Zurück   Strassenstrich > HESSEN FORUM > Wohnungen,Privatclubs,Escort,... > Darmstadt

Darmstadt Berichte,Fragen,... aus Darmstadt


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02-08-2006, 08:27
Benutzerbild von Colonel
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 255
Thumbs up Julia, Nachtclub Moonlight, Bergstraße 30, Seeheim-Jugenheim

Im Raum Seeheim-Jugenheim ist abends nicht viel im Angebot. Deshalb schaute ich entgegen meiner Gewohnheiten in den Nachtclub Moonlight rein. Ein paar Impressionen vom Nachtclub Moonlight gibt es auf der Homepage des Clubs.

Groß ist die Frauenauswahl dort nicht, Seeheim-Jugenheim liegt eben in der Provinz. Vier Frauen zählte ich. Für mich interessant war nur die Polin Julia. Bei einem Getränk kamen wir uns näher. Leider klappte eine sprachliche Verständigung nicht. Julia spricht kaum deutsch. Auch englisch versteht und spricht sie nicht. Mit nonverbaler Kommunikation klappte es besser. Julias Augen machten Lust auf einen Zimmerbesuch. Die Preise sind verdammt hoch. Eine Stunde kostet 150 €. Immerhin musste ich nicht zusätzlich noch einen Cocktail oder Piccolo zahlen.

Im Zimmer wurde Julia noch zutraulicher. Schöne feuchte und tiefe Zungenküsse tauschten wir schon beim gegenseitigen Ausziehen. Dann stand Julia in schöner Nacktheit vor mir. Julia ist jung. Älter als 25 Jahre ist sie bestimmt nicht. Sie hat einen schlanken Körper. Ihre Kleidungsgröße wird 34 sein. Lange Beine hat sie, lange dunkle Haare bis zum knackigen Arsch und nicht sehr große feste Brüste. Ich vermute B-Cups. Bilder gibt es auf der Homepage des Clubs.

Händchenhaltend führte sie mich unter die Dusche. Wir duschten gemeinsam. Wir wuschen uns gegenseitig. Dabei küssten wir uns immer wieder. Julia küsste mir dabei auch den Schwanz. Sie blies mir schon unter der Dusche engagiert den Schwanz. Dabei hat sie keine Berührungsängste. Sie bläst tief und sie saugt dabei. Es kam, wie es kommen musste. Mein Schwanz übergab sich im Mund von Julia. Julia spuckte. Sie drehte die Dusche wieder auf, säuberte mir den Schwanz.

Wir trockneten uns gegenseitig ab. Julia nahm mich wieder an der Hand. Sie führte mich aufs Bett. Mit schönem Ganzkörpereinsatz streichelte sie mich, bis mein Schwanz wieder die ersten Lebenszeichen meldete. Julia begrüßte das freudig. Sie drehte sich in die 69. Julia hat sich lange lecken lassen. Sie wurde erst feucht, dann nass. Dabei hat sie mir lange den Schwanz und die Eier gestreichelt. Später nahm sie meinen Schwanz in den Mund, machte ihn hart. Sie zog ein Conti auf. Dann war Schluss mit 69.

Julia führte mir ihre Reitkünste vor. Sie reitet abwechselnd im Sitz und in der Hocke. Sie reitet vorwärts und rückwärts. Beim Vorwärtsritt steckte sie mir zusätzlich ihre Zunge tief in den Hals. Julia ritt in wechselnden Varianten, bis mein Schwanz ins Gummi spuckte. Danach kuschelte sie sich an mich. Sie wartete ab, bis mein Schwanz von selbst aus ihr rutschte. Sie entfernte das Gummi, nahm mich an der Hand und führte mich wieder unter die Dusche. Die Zeit wurde gut eingehalten. Mir hat der Besuch Spaß gemacht. Leider ist der Club für eine baldige Wiederholung zu teuer. 150 € für Julia liegen an meiner Schmerzgrenze. Hinzu kommen noch die Getränkepreise. Ich gehe lieber in Wohnungen oder in Clubs.

Nachtclub Moonlight
Bergstraße 30 # 64342 Seeheim-Jugenheim # 06257 83666
http://www.club-moonlight.de # Standort in Karte # Route zum Ziel
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bergstraße, julia, moonlight, nachtclub, seeheimjugenheim

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...