Zurück   Strassenstrich > WELT FORUM > Amerika (Lateinamerika - Südamerika - Nordamerika) > Dominikanische Republik

Dominikanische Republik Berichte,Fragen,... aus Boca Chica,Las Terrenas,Puerto Plata,Santo Domingo,Santiago,Sosua


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17-08-2006, 20:42
Benutzerbild von Marco Polo
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 136
Unhappy Impressionen aus der Deutschen Dominikanischen Republik

Die DomRep ist nicht mehr das, was sie mal war. Die Regierung macht tabula rasa gegen Drogen und Prostitution. Punkt Mitternacht müssen alle Bars und Diskos schließen.

Es gibt ein paar Huren. Die wollen in erster Linie Touristen abkassieren. Die Frauen wirken hässlich, alt und unsauber. Die guten Frauen sind wohl alle im Ausland als Hure altiv. In Domrep gibt es die Stunde nicht mehr unter 1.500 Peso. Eine Massage im Massagesalon kostet 1.000 Peso Für einen € gibt es etwa 40 €.

Zum Ficken muss niemand nach DomRep fahren.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03-09-2006, 19:23
Benutzerbild von Jeremy
Registered User
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 96
Standard

hallo und gruss an alle, besonders an marco polo

ich hatte schon einen beitrag geschrieben, der ist wohl verloren gegangen


ich fliege seit 1983 regelmässig nach dom. rep.. mitunter mehrmals im jahr mit auch längeren aufenthalten.

ich bin dann meist in santo domingo unterwegs und lerne dort auch meine amigas kennen. es ist sehr ungewöhnlich, das mich so ein vergnügen mehr als $rd 1000 kostet. meist jedoch sehr viel weniger, wohlgemerkt beim ersten mal
wenn man sich dann wieder sieht, so ist das 2. mal entweder fast oder ganz gratis. und meist geht dort alles, wenn man es dann möchte.
kennenlernen kann man die damen sehr gut in internationalen hotels und deren discos oder auf der strasse davor.

ich denke sogar das die meisten kontakte ohne spanisch möglich sind, was dann aber vielleicht nicht so schön ist
aber das bleibt ja dem einzelnen überlassen.

ich halte die situation in rd für sehr brasilien ähnlich. vielleicht nicht ganz, aber stark in die richtung.
auch lern ich gern damen in nachtclubs kennen. 1. mal zahlen- 2. mal gratis.
natürlich nichts ist umsonst-auch der tod kostet das leben. so auch hier kleine geschenke erhalten die freundschaft.

nur mal so, ich bin sehr gern in santo domingo.auch um des verschneiens willen.........


liebe grüße
jeremy
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
deutschen, dominikanischen, impressionen, republik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...