Zurück   Strassenstrich > RHEIN RUHR FORUM > Düsseldorf,Krefeld,Mönchengladbach,Neuss,Wuppertal > Düsseldorf

Düsseldorf Berichte,Fragen,... aus Düsseldorf


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03-02-2005, 09:27
tev tev ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 196
Post Düsseldorf,Talstr.109a, Isabell

Hallo an alle,

Bericht von gestern aus Düsseldorf, Talstr. 109a, Schelle: Kremer, Mo-Fr.:10-18, Sa-So:14-22 Uhr, Tel: 0211-314526

Die Talstr.zu finden ist nicht schwer, aber einen Parkplatz schon.
Alles besetzt, also nehmt alle Plätze, die ihr auf dem Weg findet und lauft zu Fuß. Die Nr. 109a befindet sich ganz am Ende der Einbahnstr. Man(n) schellt bei Kremer (Schelle unten rechts) und geht nach dem Öffnen gerade aus zur Wohnungs-,Clubtür.
Geöffnet wird von einer ewig, wohl durch weißes Pulver, verschnupften aber freundlichen Frau mitte 30. Sie führt in ein Zimmer und stellt die Mädchen vor.
Anwesend waren drei Frauen, alle aus Spanien. Die Isabell ist ca. 1,65 groß, Konf.36, Bh: 70a, schöne Figur und nettes Gesicht (hat- bitte nicht lachen- etwas von Julia Roberts (inklusive Muttermal) und ist ca. 22 J.alt.
Die zweite heißt Nikita und ist sehr klein aber nett und lieb anzusehen, BH u. Konf. weiß ich nicht, da bekleidet.
Die dritte war auf dem Zimmer.
Ich entschied mich für Isabell. Ich übergab ihr die 60,- für Fo, Gv mit, Küssen. Man(n) kann wohl auch Gv ohne haben (Preisfrage).

Das Verichtungszimmer ist sehr klein, wie auch die Wohnung. Aber es ist einigermassen sauber und ein Waschbecken im Zimmer. Abgetrocknet wird mit Zewa (besser als ein nasses Handtuch!!, oder?) Es hatt schon was schönes, der Frau beim Waschen zu zusehen, wenn sie ein Fuß auf das Waschbecken stellt, um sich die "unteren Lippen" zu waschen.
Nach der Waschung stellte sie sich vor mich und küsste zärtlich meinen Mund, Hals und Brustwarzen. Sie küßte sich nach unten durch (im Stehen) und nahm meinen, mittlerweilen erwachten Freund, ganz in den Mund und spielte zärtlich mit der Zunge an der Eichel. Ich stellt ein Fuß auf das Bett und sie verstand. Sie leckte meine Eier und meine dritte Körperöffnung, alles ohne Hast und sehr lieb und zärtlich.
Ich legte sie auf das Bett um sie zu lecken (guter Geruch, saubere Frau) und zu küssen. Sie geht gut mit und empfindet wohl auch was dabei. Das Bett ist toll. Es ist hoch und hart gepolstert, nicht wie so manche Matratzen, in denen man versinkt.
Sie gab mir ein Gummi, ich zog es auf und führte es ganz ein.
Ich legte mich zu ihr und bewegte mich langsam und merkte das es ihr so gefiehl und machte weiter bis sie kam. Danach drehte ich sie um zum Rand des Bettes und ich stellte mich vor dem Bett, um von hinten zu stoßen. Nach einer Weile zog ich den Gummi ab und ließ sie zu Ende blasen, was ich ihr mit einem kräftigen Strahl dankte. Sie hat es nach der Aufnahme nicht eilig und spielt noch mit ihrer Zunge, bevor sie meine Nachkommen entsogte.
Nach der Waschung half sie mir noch beim Anziehen und ich ging nach gut 30 min. meiner Wege.

Gruß an alle, tev
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 11-02-2005, 23:36
Senkrechtstarter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wow, toller Bericht! Hatte schon mehrmals vor in der Talstr. vorbeizuschauen (wohne in der Nähe). Leider sind die immer nur bis 18 Uhr da das schaffe ich nie. Aber nach diesem Bericht muß ich mir wohl mal frei nehmen. ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
düsseldorf, isabell, talstr109a

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...