Zurück   Strassenstrich > SONSTIGE FOREN > Fragen & Antworten

Fragen & Antworten Alles was sonst nirgendwo reinpasst(Offtopic)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 17:39
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 285
Question Wie seht Ihr die Sache

Hallo Leute,

habe heute mal ne etwas aussergewöhnliche Frage. Ich habe auf der Arbeit eine sehr nette und ziemlich gutaussehende Frau kennengelernt. Wir gehen öfters zusammen rauchen, arbeiten aber in unterschiedlichen Bereichen. Neulich sagte ich zu ihr, wir können uns abends ja mal treffen und weggehen. Sie stimmte sofort zu und wir machten einen Termin fest. So zwei Stunden vorher fragte sie mich, ob es mir was ausmachen würde wenn eine weitere Arbeitskollegen von ihr mitgehen würde ? was sollte ich sagen. Wir trafen uns dann ein einem Szenelokal und sie machte auch immer eindeutige aussagen, zb. "Was für ein Sternzeichen bist du?, ich blbla, ah geil ich habe gelesen dass wir sexuell sehr gut zusammen passen" so ein paar Sprüche durfte ich mir dann noch öfters anhören.
Von einem Bekannten weiss ich auch dass sie ein ziemlich tabuloses Luder sein soll, dass auch schon mal gerne mit Vorgesetzten gefickt hat.
Jetzt haben wir uns wieder miteinander verabredet, und ich würde mal gerne wissen wie Ihr die Sache so sieht. Ich wisst ja was mein Ziel ist.
Achso ich habe natürlich auch eine Frau, habe es mir halt nur in den Kopf gesetzt sie zu ficken.
Natürlich ist mir auch klar dass es bei unseren Huren einfacher ist, aber ich will ja dieses Geile Stück ficken.
Vielen Dank für Eure Hilfe bei meinem Ungewöhnlichen Problem
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 17:44
kartdriver
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Don't fuck in the company.
Da kommen möglicherweise ein paar Probleme danach auf Dich zu......
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 17:45
Benutzerbild von Gogolo
Optikficker
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.030
Standard

Ich denke, dass die beim ersten mal nur einen "Anstands-Wauwau" mitgenommen hat. Nimmt sie beim zweiten Date auch noch jemand mit, dann ist sie ziemlich doof und ich würde nix mehr mit ihr anfangen, denn sonst gibt es nur Gerede in der Firma.....insbesondere die zweite Arbeitskollegin dürfte dann mitbekommen, welche Absichten du hast.


Habe die Ehre und viel Glück beim zweiten Date


Gogolo
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 18:33
Benutzerbild von Bolle
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 132
Standard

Hi BlackSun,

ich stimme Kartdriver zu. Keine Fickerei unter Kollegen! Auch wenn es noch so schwer fällt! Wer weiß, was das noch nach sich ziehen kann...

Ciao
Carlo
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 18:44
Smoker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von kartdriver
Hi

Don't fuck in the company.
Fuck in the company ! Wenn ihr in unterschiedlichen Bereichen arbeitet und ihr Euch nur zum Rauchen trefft, hast Du ja nichts professionell mit ihr zu tun. Das macht die Sache weniger heikel, würde ich mal meinen. Wenn ich die Gelegenheit hätte, würde ich sie ergreifen, ich bekomme selten genug Privatsäue zu ficken. Das eventuelle Geschwätz von Kollegen kann Dir sowas von scheissegal sein, die sind alle nur neidisch dass Du sie gefickt hast und sie nicht. Also ran an den Speck !

Smoker, der noch nie in der Company gefuckt hat (da gibt's auch nix zum fucken)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 18:54
mr_durchschnitt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

> Von einem Bekannten weiss ich auch dass sie ein ziemlich tabuloses Luder sein soll, dass auch schon mal gerne mit Vorgesetzten gefickt hat. <


...wenn das stimmt dann kann es passieren dass Du ganz schnell der "gefickte" bist.

Manche Frauen sind unheimlich schlau und benutzen auch Kollegen nur zum eigenen Vorteil.

Da ich selber mehr als 10 Jahre Personalsachbearbeiter war kann ich nur sagen. ....ficke nie mit einer Arbeitskollegin.

Das Getratsche geht bis zum Chef, man täuscht sich gewaltig wenn man meint dass dies keine negativen Folgen hat, gerade wenn man z.B. eine Vertrauensposition hat.

Solche Vorfälle können auch dazu führen dass man bei Beförderungen garantiert umgangen wird.

Im übrigen sind Frauen sehr einfallsreich wenn es um Rache geht, so manche Frau hat den Stecher in der Firma so unmöglich gemacht dass er entweder den Job oder Frau / Freundin verloren hat.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 12-07-2004, 22:21
Benutzerbild von Sexgehtimmer
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 252
Standard

@ BlackSun33
Zitat:
Original geschrieben von kartdriver
Hi

Don't fuck in the company.
Da kommen möglicherweise ein paar Probleme danach auf Dich zu......
Also ich kann dazu nur sagen. Nutze die Chance solange du sie hast. Ich hatte das gleiche Problem und ich könnte mir heute noch in den Arsch beißen das ich es damals nicht gemacht habe. Das ist mir auch seit dem nie wieder Passiert.
Deshalb SEXGEHTIMMER und überall.
Gruß
Sexgehtimmer
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 06:41
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Wink Lieber nicht!

Lass besser die Finger davon. Das bringt dich nur in Teufels Küche: Am Arbeitsplatz und zu Hause.

Auch sehen es Vorgesetzte nicht immer gerne, wenn ihr "Spielzeug" von Untergebenen mitpoliert wird.

Wenn für mich etwas ein No-No ist, dann der Fick mit Arbeitskolleginnen. Mehr Angst habe ich nur noch vor Aids.

Hobbit
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 07:00
Benutzerbild von Harry Montana
Rockmusiker
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 280
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Smoker
Das eventuelle Geschwätz von Kollegen kann Dir sowas von scheissegal sein, die sind alle nur neidisch dass Du sie gefickt hast und sie nicht. Also ran an den Speck !
so ein schwachsinn, das stimmt so überhaupt nicht!
wenn dir an deiner firma, am job UND an deiner ehestute was liegt, lass den schwanz von ihr! wer weiss, was noch passiert, vielleicht wirst du ja mal in ihren bereich versetzt oder umgekehrt und dann seid ihr direkte kollegen. wenn du nicht verheiratet wärst, wäre es weniger schlimm. aber so - das kommt 100 % raus und du bist, wie oben gesagt, der gefickte. glaubst du etwa, die sauen halten ihr maul??? weiber tratschen mehr über ihre ficker als die männer, glaub mir das. noch dazu bei ihrem eh schon bekannten ruf! dann erfährt es mal ein konkurrent von dir , und schon hat er material, um dir eins auszuwischen... und so weiter.
allein der gedanke, als verheirateter mit einer firmenschlampe was anfangen zu wollen, zeigt, dass du recht wenig weitblick hast und wohl nur schwanzgesteuert bist. mann mann mann.

harry, der für einen fick nicht meilenweit geht!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 08:58
angle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich würde es auch lassen. Es wurde ja schonmal die Anstandsdame angesprochen. Mal angenommen, die beiden haben darüber geredet und Deine "Angebetete" hat der Kollegein schon gesagt, daß sie Dich haben will (wenn auch nur für eine Nacht). Dann weiß DIE schonmal Bescheid. Sind schon zwei. Wenn die nun auch noch ne Kollegin kennt usw....usw....
Und jetzt stell Dir vor, ihr hattet Sex und Du warst richtig gut. Das erzählt sie doch 100%-ig der Kollegin. Die erzählt dann weiter, daß Du richtig gut bist usw und Ruck Zuck spricht sich das rum. Und was glaubst Du, welche Zufälle es gibt. Irgendwann erfährt es Deine Frau und der Ofen ist aus.
Wenn Du solo wärst, wäre das aus meiner Sicht was anderes.

Aber das ist nur meine Meinung.
Sag doch mal Bescheid, wie Du Dich entschieden hast.

Gruß Angle
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 09:20
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 83
Standard

Finger weg, kann ich Dir aus eigener leidlicher Erfahrung sagen, auch wenn sie noch so geil ist! Ich ficke nur noch Kolleginnen die schon gekündigt haben und sowieso die Firma verlassen wollen.

Habe wegen so einer Sache mal fast meinen Job verloren!!!!


Grüße

mibmib, der trotzdem immer wieder mal mit Kolleginnen flirtet, es aber dann lässt!
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 10:28
meisterpopper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

fick sie - oder doch nicht ??

was wäre leichter - ein ons mit einer kollegin und beide wissen dass es dabei bleibt. oder gefühle entwickeln sich, du knallst sie öfter - es wird eine affäre, du erhoffst dir mehr und trennst dich von deiner frau... echt schwierig. ich würde es mir gut überlegen ob es das wert ist.

wie gross ist die firma ??
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 13:28
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 285
Standard

Erstmals Danke für Eure Stellungsnahmen, unser Betrieb hat so ca 4500 Beschäftigte.

Aber was ist nicht verstehe ist das es meinem Chef doch egal sein kann wen ich ficke. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass wir , also sie und ich, unterschiedliche Chefs haben, fast schon so wie verschiedene Firmen.
Mich würde auch noch interessiern wie ihr die Chancen seht ob sie mich überhaupt ranlässt. Ihr Gespräch war für mich ja schon ziemlich eindeutig, sie versuchte auch immer mich zu berühren oder so.
Aber wenn ich die Chance bekomme, werde ich sie wohl ficken. Nur habe ich auch keine Lust mich mit ihr immer nur zu treffen und sie lässt sich nicht ficken. Ich habe mir gedacht, dass wenn nach dem dritten Treffen nichts passiert auch keine weiteren privaten Treffen mehr anstehen.

mfg Blacksun33
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 13:36
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 83
Standard

Also wenn ihr def. unterschiedliche Chefs habt, so dass es bei einer evt. privaten Auseinandersetzung keinen Einfluss auf betriebliche Vorgänge hat.... fick Sie so lange es geht!!!!
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 16:52
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 94
Standard

ficken !!!!!!!!!!!!!!!!

mfg schnellspritzer
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 16:56
Mustang
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

halt dich bloss von der fern.

never fuck the office oder zeig nie deinen spatz am arbeitsplatz.

zumal ja bekannt ist, dass sie sowas wie die firmenmatratze ist. dass bringt dir nur ärger. frauen sind bei sowas kreativ. da verlierst du als mann immer. zumal du nicht weißt, wen sie noch so alles gefickt und in der hand hat. ausserdem machst du dich als verheirateter ziemlich erpressbar.

ich hab es bei uns in der firma bei der letzten kündigungswelle gesehen, die ladenbekannten matratzen durften bleiben und wurden noch in andere bereiche versetzt und richtig gute leute mussten zu deren gunsten gehen. und nur weil die chefs ihre schwänze nicht im zaum halten konnten.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 17:56
rambo111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

sagt mal jungs, habt ihr schon mal dran gedacht, dass sie blödes zeug auch rumerzählen könnte, wenn gar nix gelaufen ist? Nehmen wir mal an sie will von unserem kollegen genagelt werden; und er tut es nicht? Da könnt sie dann erst recht ins fantasieren kommen.

Ich würde sie knallen und zusehen, dass es wirklich KEINER mitbekommt. Halt ganz so, wie wenn mann als anständiger ehemann in den puff geht.

ach ja: der akt muss ja nicht gerade in den räumlichkeiten der firma vollzogen werden...
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 18:44
Roaring
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also wenn Sie Dich ins Bett kriegen will (und so sieht's ja aus), dann wird das geschehen. Das kannst Du nicht beeinflussen... Sie macht Dich an, erst verbal, dann Berührungen und da Du sie ja geil findest werdet ihr ficken.

Was danach passiert... Who knows... Aber da ES eh passiert, hab' Deinen Spaß dabei...

Roaring
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 13-07-2004, 20:28
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Hmmm, schwierige Situation. Nur soviel dazu:

Der Teaser hat seine Assistentin gepoppt, danach hat er die LAG ausquartiert und die Assistentin zu neuen LAG gemacht.
Bei der nächsten Kündigungswelle ging die "neue" LAG des Teasers den Bach runter ( ist aber immer noch seine LAG ). Arbeitet jetzt in ner anderen Bude, und der Teaser bekommt bald eine neue Assistentin

Der Teaser macht die Beziehung zu seiner Assistentin/LAG für deren Kündigung verantwortlich. Der "Große-Chef" hatte wohl Angst, das da was quer laufen könnte, da der Teaser "Kleiner-Chef" ist und seine Assistentin/LAG kurze Zeit später ( als das Verhältnis zum Teaser noch nicht bekannt war ) die Schreibse vom "Großen-Chef" wurde...

Gruß Teaser, der jetzt auf die neue Assistentin gespannt ist. ( Schatz, du weisst doch, wie hart und viel ich arbeiten muß, damit der Laden läuft... )
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 07:37
Benutzerbild von Harry Montana
Rockmusiker
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 280
Standard

Zitat:
Original geschrieben von BlackSun33
Ihr Gespräch war für mich ja schon ziemlich eindeutig, sie versuchte auch immer mich zu berühren oder so.
mei oh mei oh mei!!
was da wieder alles für eindOItige absicht gehalten wird. nur weil die saue vielleicht ein ordinäres oder nur lockeres mundwerk hat und den dubbel ein paar mal am ärmel zieht, heisst das noch lange net, dass sie auch seinen zipfel haben will .
solche fehleinschätzungen kommen daher, wenn man wenig bezug zu weibern, die net im puff arbeiten, hat. dann wird jeder scheiss gleich als anmache interpretiert. dabei herrscht halt auch mit "normalen" mädels mal ein frivolerer umgangston.

und noch ein hinweis: viele sauen machen sich ja auch einen spass draus, dubbels, von denen sie wissen, dass bei denen net viel abgeht, ein bissle aufzugeilen. sie sind sich ihrer reize und wirkung durchaus bewusst und lachen hinteher mit der frOIndin darüber, wir der dubbel mit seinem rohr dasteht und mit handbetrieb arbeiten muss .

harry, der immer am wenigsten enttäuscht wurde, wenn eine privatsaue in der anmach-/kennenlern-phase als schüchtern zu bezeichnen war!
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 15:27
Benutzerbild von Boogie
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 333
Standard Re: Wie seht Ihr die Sache

Hallo Freunde der Freuden,
so wie BlackSun33 schreibt,

Zitat:
So zwei Stunden vorher fragte sie mich, ob es mir was ausmachen würde wenn eine weitere Arbeitskollegen von ihr mitgehen würde ? was sollte ich sagen. Wir trafen uns dann ein einem Szenelokal und sie machte auch immer eindeutige aussagen, zb. "Was für ein Sternzeichen bist du?, ich blbla, ah geil ich habe gelesen dass wir sexuell sehr gut zusammen passen" so ein paar Sprüche durfte ich mir dann noch öfters anhören.
riecht das doch nach einer Verarsche von der Tussi und ihrer Freundin. Die beiden wollen doch nur die Reaktionen auf diese Anmache sehen.
Hätte die Tante wirklich die Absicht gehabt mit BlackSun33 mehr als nur einen trinken zu gehen, dann hätte sie bestimmt niemanden mitgebracht, der alles mitkriegt.

Mein Tipp: BlackSun33, lass es einfach sein, denn die will dich nur verarschen. Wegen dem bisschen Fickerei mit einer Kollegin würde ich auf keinen Fall meine Ehe riskieren. Nimm Dir lieber ein paar EURO und investiere in eine Profigretel, denn da ist Diskretion inklusive und Spaß macht es auch.

So long The Boogieman
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 19:54
Benutzerbild von ladykracher
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 617
Standard

hi
so wie ich das sehe hat sich BlackSun ja längst dazu entschieden sie zu poppen wenn sich die gelegenheit wirklich ergeben sollte.
wenns so kommt sei clever, bzw. streite im ernstfall alles ab.
wenn mehr draus werden sollte, ziehe die konsequenzen und entscheide nach deinen gefühlen.
gruß lk
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 20:22
Benutzerbild von Dr Cum
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 81
Standard

Zitat:
Original geschrieben von kartdriver
Hi

Don't fuck in the company.
Da kommen möglicherweise ein paar Probleme danach auf Dich zu......

Das kann ich nur unterschreiben!! In meiner Arbeit gab es mal eine, die hat den halben Verein durchgevögelt und ist am Ende geflogen, nachdem sie mit einem Handwerker im WC erwischt worden ist.

Das ganze ist schon 3 Jahre her und die Zahl derer, die mit ihr was hatten, schrumpft im Vergleich zur steigenden Mitarbeiterzahl bei uns extrem auffällig.

Hatte selbst mal was mit einer Auszubildenden gehabt und bin froh, dass sie nicht mehr bei uns arbeitet und das ganze nie rauskam...hätte echt übel enden können, wenn sich so was in die Chef-Etage rumspricht. (zum besseren Verständnis: Ich bin Mitte 20 und das ganze ist ca. 4 Jahre her, waren also gleich alt).


Dr. Cum, Karti nur zustimmen kann.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 20:32
Benutzerbild von Juni
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Dr Cum

Das ganze ist schon 3 Jahre her und die Zahl derer, die mit ihr was hatten, schrumpft im Vergleich zur steigenden Mitarbeiterzahl bei uns extrem auffällig.

Denkst doch nicht im ernst das dies mit sowas zusammen hängt oder
Oder war sie auch die Matratze vom Cheffe

1 Juni der sich das nicht ganz vorstellen kann
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 14-07-2004, 22:01
Benutzerbild von Dr Cum
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 81
Standard

Zitat:
Original geschrieben von 1 Juni
Denkst doch nicht im ernst das dies mit sowas zusammen hängt oder
Oder war sie auch die Matratze vom Cheffe
Genau das war sie - deswegen arbeiten viele, die ebenfalls mit ihr was hatten, inzwischen nicht mehr bei uns. Und darunter einige verdammt qualifizierte Leute.

Ich kann nur davon abraten.

Dr. Cum, der sonst auch nichts aus lässt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
sache, seht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...