Zurück   Strassenstrich > SONSTIGE FOREN > Fragen & Antworten

Fragen & Antworten Alles was sonst nirgendwo reinpasst(Offtopic)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14-10-2004, 23:01
Benutzerbild von The Cat
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 230
Post Wohnungssuche für Ausländer!!

Hallo Leutz,

muss mal wieder ne blöde Frage stellen, aber mir wurd hier bis jetzt immer so gut weitergeholfen im Forum......

Also, was macht man mit nem Mädel (Ostblock, kein EU-Land!!) wenn sie hier in Deutschland ein kleines Appartment sucht??

Ich will sie nicht bei mir zuhause einquatieren.

Ihr Vorschlag war das ich auf meinen Namen ne kleine Wohnung anmiete. Das will und kann ich aber nicht machen.Mocht sie aber auch nicht vor den Kopf stossen, da ich ihr ja gern behilflich sein will.

Kann die en kleines Einzimmerappartment nicht irgendwie auf sich selbst anmieten??

Weil wenn ich das machen würde (kohle würd sie mir geben), geh ich doch auf alle fälle ein Risiko ein, zb wenns später in der Wohnung irgendwelche Probleme gibt, dann bin ich ja der Dumme, da das Ding ja auf meinen Namen laufen würde.

Kann mir jemand nen Tip geben was ich machen soll bis nächste Woche wenn sie kommt, so das ich ihr in nem gewissen Rahmen helfen kann, ohne illelgal zu handeln, aber auch ohne ihr vor den Kopf zu stossen????????

TTHHAANNXXXXX
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 15-10-2004, 23:06
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 393
Standard

Du kannst eine Bürgschaft ausstellen. Vielleciht genügt das ja dem vermieter.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15-10-2004, 23:26
Benutzerbild von The Cat
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 230
Standard bürgschaft

hmm, hört sich interessant an, hab ich noch nicht dran gedacht.

wo kann man sowas genau nachlesen, oder welche Verpflichtung hab ich da genau? Bzw ist sowas heutzutage üblich?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16-10-2004, 09:22
AzureDragon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bürgschaft heißt in dem Fall, du würdest für alle eventuellen Schäden und Folgekosten die die Dame in der Wohnung macht haftbar sein. Mit anderen Worten wenn was schief geht, zahlst dich dumm und deppert
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16-10-2004, 16:34
Benutzerbild von The Cat
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 230
Standard

ja, stimmt, is das selbe als wenn ich die wohnung auf meinen namen anmiete.
Also las ich das mal ausfallen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10-11-2004, 20:37
Hühnerhugo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Miete die Wohnung doch einfach mit falschen Namen. Bei mir würde es klappen. Ich habe mir noch nie einen Ausweis bei der Vermietung zeigen lassen. Ab und zu frage ich mal beim Amtsgericht an, ob ein Interessent auf der Schuldnerliste steht.

Ab und zu bin ich allerdings auch reingefallen.
Nicht zu dick auftragen, privatvermieter suchen, den Mieterfragebogen stimmig ausfüllen. Und möglichst anonyme Wohnblocks. Gut ist auch: Bin hier 3 Jahre auf Montage , Kaution bar auf den Tisch,

Viel Glück und fleißig die Miete zahlen

Hühnerhugo
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11-11-2004, 06:58
Benutzerbild von Hanseat
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 194
Standard

Oder Du schaust mal im Web unter "Wohnen auf Zeit" da geht das auch über sie direkt.

Ist etwas teurer, aber dafür bist Du raus aus der Nummer, siehe hierzu auch "Mitwohnzentrale"

Hanseat, der das zu seinen Aussendienstzeiten auch schon gemacht hat
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausländer, wohnungssuche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...