Zurück   Strassenstrich > SONSTIGE FOREN > Fragen & Antworten

Fragen & Antworten Alles was sonst nirgendwo reinpasst(Offtopic)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 15:42
mr_drlove
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hure und Schwangerschaft

Liebe Fickgemeinde,

ich habe da einen Kumpel der fickt mal ganz gerne AO. Hat er auch mit einer Brasilianerin getan und hat die sich gemeldet (bei ihm natürlich). Sie wäre schwanger.
Rein vom Image her hat er keine Angst, da nicht verheiratet und keine Beziehung. Aber zahlen will er natürlich auf keinen Fall was.

Wir hatten hier schon mal so einen Thread zu einem ähnlichen Thema. Den finde ich aber nicht mehr.
Wer weiß also wo der Thread geblieben ist oder wer mag noch mal seinen guten Rat rein stellen.

ciao
mr_drlove
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 16:48
Jan Jan ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 87
Standard

Meiner Meinung nach ist er, traurig aber wahr, selber schuld, denn wer ohne Gummi vögeln geht, muss auch um die Konsequenzen wissen. Woher weis die eigentlich wer er ist?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 16:55
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,


Zitat:
Original geschrieben von Jan_Wall
Woher weis die eigentlich wer er ist?
Fingerabdrücke im Sperma... Vaterschaftstest ist schon von nöten... aber da wurde einer schön ins Knie gefickt....

Gruß Killroy dem so was nicht so schnell passiert...

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
Oscar Wilde
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 16:56
man man ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 2.864
Standard Re: Hure und Schwangerschaft

Zitat:
Original geschrieben von mr_drlove
.

Wir hatten hier schon mal so einen Thread zu einem ähnlichen Thema. Den finde ich aber nicht mehr.
Wer weiß also wo der Thread geblieben ist oder wer mag noch mal seinen guten Rat rein stellen.


@Jan_Wall
Das sucht er und keine blöden Kommentare und leidliche Diskussionen über AO


@
mr_drlove.Den gesuchten Beitrag konnte ich leider auch nicht finden


gruß man
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 17:25
doctordick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Hure und Schwangerschaft

Zitat:
Original geschrieben von man
@Jan_Wall
Das sucht er und keine blöden Kommentare und leidliche Diskussionen über AO
Wie Killroy schon sagte, die Alte erstmal die Fakten auf den Tisch legen lassen. Nicht dass er noch für das Blag von irgendnem Bohnenfresser löhnt.

So long,

der Doc

P.S. Ist die Alte denn legal hier? Wenn nicht, würde ich sie da erstmal drauf hinweisen...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 17:29
man man ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 2.864
Standard

http://www.hurenforen.to/forum2/show...ight=unterhalt


Das könnte ich dir anbieten

gruß man
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 17:47
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

hab das Original gefunden, aber unkomplett

Gruß Killroy

Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt.
Honore de Balzac
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 18:13
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 139
Standard

Hi,

habe mal vor ca.5-6 Jahren einen Bericht in der Zeitung gelesen.

Damals wenn ich mich recht erinnere war der Fall folgender.

Ein Freier ging über Monate zu der einen und selben Nutte.
Diese wollte ein Kind von Ihm, hat es Ihm aber nicht gesagt.
Beide popten dann ohne Conti.
Die Alte wurde auch prompt schwanger.
Der Freier verweigerte die Anerkennung der Vaterschaft.
Aber da alles zum Wohle des Kindes geht, ging die Sache vor Gericht.
und der Vater (welcher auch durch einen Test bewiesen wurde) musste zahlen.

Der Grund: Das Kind kann ja nichts dafür. Das Kind hat Recht auf Unterhalt.

Soviel zum ohne Conti Ficken.

Gruß

Epex

PS: Ich versuche mal das Gerichtsurteil herauszufinden, wenn ich es gefunden haben sollte, mach ich ein link hier hinein.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 20:18
Benutzerbild von Harry Montana
Rockmusiker
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 280
Standard

sehr schön. ich glaube, da hamma unter umständen den gleichen kumpel.
dann gibts am donnerstag beim MST-MUC treffen ja schon ein gesprächsthema...

klarer fall von unterschiebung oder bewusstem sich schwängern lassen!
und wenn harry euch immer sagt, eine SCHLAMPE ist nicht eurer wegen mit euch "zusammen" sondern hat immer nen miesen hintergedanken dann heisst es (oder zumindest denkt man es sich): nee, die meine nicht. die iss was besonderes.

yeah, ein besonderes arschloch!


harry, der in so einer situation abkotzen würde.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 22:32
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Wo gehobelt wird da fallen Späne, ist nun mal so.

Es ist auch nicht besonders klug einer Hure die Privatadresse zu verraten so das sie einen verklagen kann.

likker
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 30-11-2004, 22:41
Benutzerbild von Kletschmingo
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 617
Standard

Da braucht's kein Gerichtsurteil.

Der leibliche Vater zahlt in jedem Fall Alimente für das Kind, das er gemacht hat. Er kann natürlich die Vaterschaft anfechten, dann wird ein Test gemacht. Stellt sich dabei heraus, dass er der leibliche Vater ist, muss er zahlen, egal ob die Sau ihm gesagt hat dass sie verhütet oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 01-12-2004, 18:37
doctordick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Harry Montana
und wenn harry euch immer sagt, eine SCHLAMPE ist nicht eurer wegen mit euch "zusammen" sondern hat immer nen miesen hintergedanken dann ...
gebe ich ihm uneingeschränkt recht. Was will ich mit Frau und Kindern? Ärger hab ich so schon genug.

So long,

der Doc,

der trotz seiner vergleichsweise jungen Jahre in der letzten Zeit vermehrt über das Thema Sterilisierung nachdenkt.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 01-12-2004, 18:56
sexnfun
Gast
 
Beiträge: n/a
Unhappy

Hallo Freunde der Lust,
das kommt noch schlimmer. Heute hat der BGH - Bundesgerichtshof- entschieden, dass auch die Mutter eines unehelichen Kindes BETREUUNGSUNTERHALT erhält und damit einer GESCHIEDENEN Mutter gleich gestellt wird.
Die anrechenbare freien Einkünfte für den Vater/Freier liegen bei 820 - 1.000 EUR - REST ist weg.
ALSO, auch bei GV mit und FM schaut, dass Ihr den Inhalt der Gummis selbst entsorgt - man weiß ja nie was mit den kleinen Nachkommen geschieht.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 08:12
Fickinger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wr letztens mal bei ner Saue. Hab ihr meine Nachkommen in den Mund gespritzt. Anstatt ins Bad ist die alte dann zur Zimmertür raus. Hatte bis jetzt keine Erklärung. Sicher spinn ich, werde die Alte trotzdem in Zukunft meiden.

Es Bobbele kann ein Lied davon singen was da alles passieren kann.

Fickinger
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 09:06
Benutzerbild von odenwälderbub
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 190
Question

Zitat:
Original geschrieben von sexnfun
...Die anrechenbare freien Einkünfte für den Vater/Freier liegen bei 820 - 1.000 EUR - REST ist weg...
Hallöle,

"REST ist weg" kann doch nicht sein, oder ? Gibts da keine festen Sätze oder so ? Nur so aus Neugier, was muß man(n) denn an Unterhalt für Kind und Frau löhnen ?

Gruß Odenwälderbub, der nun Angst vor nem Samenraub hat
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 12:07
Benutzerbild von Kletschmingo
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 617
Standard

Zitat:
Original geschrieben von odenwälderbub
"REST ist weg" kann doch nicht sein, oder ? Gibts da keine festen Sätze oder so ?
Wenn du viel verdienst, ist natürlich nicht der ganze Rest weg. Die Aussage bezog sich eher auf Klein- und Mittelverdiener.

Für die Sätze gibt es die Düsseldorfer Tabelle.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 12:34
sandokan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard in der Regel ist es so .......

7/7 gibt es 3/7 jeweils Mann und Frau und ein 1/7 für den Balg ,bei 2 bambinos gehts dann zu 8/8 kannst dir ja dann ausrechnen was bleibt




Gruß sando
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 13:14
Benutzerbild von odenwälderbub
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 190
Standard Re: in der Regel ist es so .......

Zitat:
Original geschrieben von sandokan
7/7 gibt es 3/7 jeweils Mann und Frau und ein 1/7 für den Balg ,bei 2 bambinos gehts dann zu 8/8 kannst dir ja dann ausrechnen was bleibt Gruß sando
nu mal langsam, is doch nur so wenn man geschieden wird, oder ?

Wenn ich ne Nutte ficke und es kommt entsteht ein Balg und im ungünstigsten Fall kommt irgendwie raus das ich es war, zahl ich den Alten doch nicht 3/7 von meinem Pulver

Odenwälderbub, der nun daran denkt seinen Samen mit nach Hause zu nehmen
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 06-12-2004, 13:22
sandokan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard doch doch


der staat macht es sich einfach und stiehlt sich aus der finanziellen verantwortung ,und schaut eben wem ers aufs auge drücken kann
Genauso ist es mit dem versorgungsausgleich wenn Du dich scheiden lässt ,die punkte sind weg auch wenn sie verzichten will .
Deshalb lass ich mich nirgends mehr wo sehen wo ich blank gevökelt habe

Gruß Sando
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 08-12-2004, 15:47
mr_drlove
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Killroy,

thx, genau den habe ich gesucht.

Wie soll eigentlich die Bezahlung funktionieren/ablaufen, wenn die Saue illegal hier ist?

Ein Vaterschaftstest ist erst nach der Geburt möglich, oder?

Mein Kumpel hat ihr jetzt mal mitgeteilt, sie soll ein ärztliches Attest schicken, dass sie schwanger ist.
Bis jetzt ist nix gekommen, wahrscheinlich wollte die Saue nur Abzocken. Nun ja ich werde berichten.

ciao
mr_drlove
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 08-12-2004, 16:48
Benutzerbild von muckel
Registered User
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Für die Sätze gibt es die Düsseldorfer Tabelle.
Kann Euch aber aus eigener, leidvoller Erfahrung sagen, die ist nach oben unbegrenzt offen.
Und Kinder partizipieren, im Gegensatz zur Ex-Frau oder Ex-Geliebten, uneingeschränkt an einer wirtschaftlichen Verbesserung des Zahlungspflichtigen (Vater!).

Und bei Nutten oder Kurzbeziehungen besser, nur Prepaid-Telefonnummer weitergeben und bloß nicht sichtbar mit dem Auto, egal ob eigen oder geleihen, vorfahren.

In anderen Fällen, Pech gehabt.

Aber, Vorsicht war schon immer die Mutter der Porzellankiste.


Muckel
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 08-12-2004, 22:32
Benutzerbild von Sarado
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Original geschrieben von mr_drlove

Wie soll eigentlich die Bezahlung funktionieren/ablaufen, wenn die Saue illegal hier ist?

Wenn sie illegal ist kann man sie ja denunzieren. Dann wird sie abgeschoben und das Thema hat sich erledigt. Zwischen Brasilien und D gibt es, soweit ich weiss, kein Sozialversicherungsabkommen.

Sarado, der in BRA schon viele Nutten mit Baelgern von Europaeern kennengelernt hat die keinen Cent geschickt bekommen.
__________________
PIMPA LA BIMBA
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hure, schwangerschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...