Zurück   Strassenstrich > SONSTIGE FOREN > Fragen & Antworten

Fragen & Antworten Alles was sonst nirgendwo reinpasst(Offtopic)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-11-2005, 22:04
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Question Ukrainisches Callgirl aus Milieu rausholen

Hallo Mitficker,

heute ist wieder so ein Tag wo ich mich mit einem mega-ungewöhnlichen Problem an die Hurenforum-Community wende.

Ein Freund von mir, zu dem ich nicht immer das engste Verhältnis habe, sprich man sieht sich oft nur alle 2-3 Monate hat mich heute angerufen und mich mit Neuigkeiten versorgt.

Er hat das gleiche Hobby wie ich ( und wie ihr auch ), ist jedoch, auch aufgrund seines etwas höheren Alters schon länger in der Szene aktiv, als dies bei mir der Fall ist.

Im Rahmen seiner regelmäßigen Tschechien-Reisen hat er nun ein Callgirl kennen gelernt,
mit welchem er regelmäßig und guten Sex hat und mit welcher er sich offenbar blendend versteht.
Sie ist Ukrainerin, Anfang 30, sieht angeblich nicht schlecht aus und vor allem liegen sie auf einer Wellenlänge. Die Chemie stimmt zwischen den beiden.

Seine Kontakte zu dieser Damen haben sich immer weiter intensiviert und mündeten letztendlich darin, dass mittlerweile auch gemeinsame Freizeitaktivitäten jenseits des Matrazensports ablaufen ( Cafe trinken in der Tschechei ).

Sie selbst nimmt ihn offenbar nicht aus und bietet ihm sextechnisch sogar deutlich mehr Leistung als er dies im Laufe seines doch beachtlichen kommerziellen Sexlebens bislang gewohnt war. Wohl deshalb, da von beiden Seiten Gefühle im Spiel sind.

Mein Kumpel erwägt nun, ob er sich mit dieser Dame länger einlassen soll ( dauerhafte Partnerschaft nicht ausgeschlossen ) und fragt sich nun, wie er es am einfachsten und auch am kostengünstigsten schafft sie nach Deutschland rüberzubringen.

Ich vermute das es per Heirat am einfachsten wäre, wobei ich ihm zu dieser Variante nicht unbedingt raten würde.

Dieses Mädchen erzählte ihm, dass wenn man in der Ukraine ein VISUM für die Tschechei benötigt, sich an eine FIRMA wendet, die dann für 200 Euro alles regelt.

Mit FIRMA dürfte wohl die ukrainische Mafia gemeint sein.

Für ein VISUM nach Deutschland seien jedoch bei dieser FIRMA 2000 Euro ( also das zehnfache ) notwendig.
Noch ist unklar, ob diese 2000 Euro nur für einen 3-Monatsblock gelten, oder aber darin mehr enthalten ist.

Da mein Kumpel eine kleine Firma hat, wäre unter Umständen auch die Variante „Jobangebot“ denkbar . Oder klappt das mit der Ukraine noch nicht so richtig ?

Ich kann mir gut vorstellen, dass der eine oder andere Forums-Teilnehmer vielleicht schon praktische Erfahrungen mit dem Import von Ukrainerinnen gesammelt hat und meinem Freund vielleicht helfen kann.

Und wie gesagt, der Mann ist kein Zuhälter und will auch keiner werden, es geht ihm wirklich um den Import der Partnerin für sein restliches Leben.

Für Tips bin ich euch ( quasi stellvertretend ) dankbar.

Gruß

Konrad.....der es nicht übers Herz gebracht hat, seinem bis über die Ohren verliebten Freund, davon abzuraten.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10-11-2005, 22:21
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

Bezeichnungsänderung....

Firma = Zuhälter.

Eine dumme Masche für an Geld zu kommen diese 2000€. Nur zu dann wird dein Freund sehen wie schnell er arm wird...

Wenn Visum nach Deuschland so teuer ist dann würden die Damen nie nach Deutschland kommen. Und ein Touri-visum ist ja immer möglich.

Mein Rat Finger weg...

Gruß Killroy

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10-11-2005, 22:28
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Hallo Killroy....

weißt Du näheres über dieses Touri-Visum ?

Wer muß es wo beantragen ?

Was muß mein Freund tun, damit sie nach Deutschland als Tourist einreisen kann/darf ?

Wie lange darf sie dann bleiben ?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10-11-2005, 22:49
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

Touri-Visum = 3 Monate. Auf deutschen Konsulat in Ukraine fragen, oder du bei auswärtigem Amt in Berlin?

Näheres weiss ich nicht

FINGER VON DER SACHE::::

Gruß Killroy


Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.
Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 05:36
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Killroy



FINGER VON DER SACHE::::




Tja...ich fürchte so einfach wird das nicht sein.

Da mein Freund ein ziemlicher BETONKOPF ist, bin ich schon froh, wenn ich ihn so weit kriege, daß er vorläufig nur über die Variante Touristen-Visum handelt und nicht gleich die Hochzeit vorbereitet.

So wie es aussieht, besucht er sie 1-2 mal die Woche in der Tschechei ( bumsen, Essen gehen, Cafe trinken ) und steht täglich mit ihr in SMS-Kontakt.

Auch ist er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gewillt in Erwägung zu ziehen, daß sie ihn abzocken könnte.

Gründe dafür sind ( aus seiner Sicht ):

- er zahlt für eine Stunde Sex und kann bis zu 2,5 Stunden bleiben

- sie bietet ihm sehr zärtlichen und leidenschaftlichen Sex mit
schmusen

- sie hat noch nie Freizeitaktivitäten vorgeschlagen die
zusätzliches Geld kosten, der Impuls geht angeblich immer von
ihm aus.
( z.B. Einladung zum Essen zu gehen )

- Die Betragsnennung ( 2000 Euro für Visum ) hat nicht sie von
sich aus rausgerückt, sondern er hat nach den Modalitäten
gefragt.

- sie drängt ihn angeblich nicht sie nach Deutschland zu holen.
Es ist sein Vorschlag gewesen.

etc....

Aber Deine Warnung, daß letztendlich doch ABZOCKE ins Spiel kommen kann, ist auch aus meiner Sicht nicht so ganz unbegründet.

......aber wie sage ich es dem Kinde ???


Es bleibt auf alle Fälle spannend !
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 11:38
Jimba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Import einer Ukrainerin

Hallo Konrad,

nachdem ich mit einer Ukrainerin verheiratet bin und die ganzen behördlichen Prozeduren am eigenen Leib erlebt habt, möchte ich mich zu diesem Thema mal äußern.

Für eine Ukrainerin gibt es grundsätzlich 3 Möglichkeiten nach Deutschland einzureisen:

1. Mit Touristenvisum
Dafür braucht sie eine Einladung von einem Deutschen, den Antrag dafür gibts beim zuständigen Ausländeramt Deines Kumpels. Es kostet 25 € und er muß seinen Mietvertrag sowie Einkommensnachweise vorlegen, damit die Behörde beurteilen kann, ob Unterkunft und finanzielle Versorgung während des Aufenthaltes gesichert sind.

Diese Einladung wird dann vom Ausländeramt an die Deutsche (!)Botschaft in Kiev geschickt, die die endgültige Entscheidung zu treffen hat. Sie muß also das Visum zwingend von der Ukraine aus beantragen, von der Tschechei aus ist das nicht möglich. Das ganze Procedere kann sich 2-3 Monate hinziehen.

Dann darf sie max. 3 Monate in Deutschland bleiben und muß anschließend wieder ausreisen.

Diese Firmen in der Ukraine, die sich um solche Visa kümmern, sind übrigens keine Zuhälter! Jedenfalls im Normalfall. Sie kümmern sich darum, daß alle erforderlichen Unterlagen vollständig sind, ggf. um Übersetzungen etc. Ein Touristenvisum ist aber vergleichsweise simpel, dafür braucht sie keine Firma, denn beim Konsulat muß sie auf jeden Fall persönlich erscheinen, da das Visum ja in den Paß eingetragen wird.

2. Mit Arbeit in Deutschland

* Probleme * Probleme * Probleme !!! Die Ukraine ist ein Drittstaat, also nicht EU und auch sonst für Deutschland nicht weiter von Interesse (wie z.B. USA o.ä.). Laut neuer Beschäftigungsverordnung seit 1.1.05 und aktueller Durchführungspraxis aufgrund der Visa-Affäre müßte der Arbeitgeber nachweisen, daß die von dem Mädel geleistete Arbeit von keiner Deutschen und(!) von keiner EU-Ausländerin übernommen werden kann. Sie müßte für irgendwtwas absolute Spezialistin sein und dies durch Diplome auch nachweisen können, By the way... Hure stellt keinen Spezialistenjob im Sinne der Beschäftigungsverordnung dar.

Diese 2. Möglichkeit kann Dein Freund also vergessen! Die meisten Ukrainerinnen, die in Deutschland arbeiten, sind entweder verheiratet (oft natürlich Scheinehen) oder illegal in Deutschland. Viele sind auch früher mit "Künstlervertrag" eingereist als Tänzerin und haben dann in Nachtlokalen gearbeitet. Die werden jetzt aber nach und nach alle ausgewiesen.

3. Heirat

Super kompliziert, je nach Vorgeschichte und Situation. Da das aber ja jetzt wohl noch nicht in Frage kommt, erspare ich mir, den ganzen Weg hier darzustellen. Wenn Dein Kumpel das wirklich vorhat, kannst Du mir gerne eine PN schicken, dann kann ich Euch mehr dazu sagen.

Hoffe, geholfen zu haben.

Viele Grüße
Jimba
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 11:46
Jimba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard kleine Ergänzung

Das Mädel nach Deutschland zu bringen, könnte evtl. die leichtere der beiden Übungen sein. Sie ist eine Hure und arbeitet sehr wahrscheinlich nicht auf eigene Rechnung, sondern es steht ein Lude dahinter. Den loszuwerden könnte der schwierigere Part sein, oder im besten Fall sehr teuer. Auf jeden Fall sollte sich Dein Kumpel schon ziemlich sicher sein, daß sie den ganzen Streß auch wert ist. Es steht mir nicht zu das zu beurteilen, aber ich wäre an seiner Stelle zumindest extrem mißtrauisch, rosarote Brille hin oder her.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 12:06
Benutzerbild von installateur
Registered User
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 195
Standard

rede es ihm aus. Er wird unglücklich. Soll er doch drei Monate mit ihr in der Ukraine verbringen, vielleicht wird er dann wach.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 13:17
Jimba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So deutlich wie installateur wollte ich es vorher noch sagen, aber er hat Recht!!!

Abzocke will ich jetzt gar nicht mal unterstellen, obwohl die Gefahr natürlich latent vorhanden ist.

Eine Beziehung zwischen einer Hure und einem Freier erfordert noch viel mehr an Vertrauen und Verständnis als eine "normale" Beziehung und es können ganz andere Schwierigkeiten auftreten, als die, an die Dein Freund jetzt möglicherweise denkt.

Eine Hure wird für den Mann immer Hure bleiben. Entweder übt sie ihren Job weiter aus, dann sind die Probleme sowieso vorprogrammiert, denn früher oder später wird Eifersucht und/oder Sorge wegen der nicht ganz ungefährlichen Arbeit die Liebe möglicherweise zerstören.
Gibt sie die Arbeit auf, bleibt zumindest die Sorge, ob sie das durchhält. Was soll sie statt dessen tun? Nur zu Hause sitzen? Putzen? Wird sie, was immer sie dann auch tut, damit zufrieden sein - Verdienst, Anerkennung etc. - ? Fällt sie irgendwann in ein Loch?

Wenn sie als Hure in der Tschechei gelandet ist, hat das einen Grund bzw. eine Vorgeschichte. In den seltensten Fällen ist das nur Geld und schon gar nicht der reine Spaß am Sex. Was hat sie vorher erlebt? Schlägt das irgendwann zurück?

Und - daran denken nur wenige - auch der Freier wird für die Frau immer ein Freier bleiben! Warum sollte er auf einmal aufhören zu Huren zu gehen? Auch hier wird Eifersucht, egal ob begründet oder unbegründet, möglicherweise ein großes Thema sein.

Sprich Deinen Freund mal auf diese Überlegungen an, vielleicht geht er dann wieder dazu über, weniger mit dem Schwanz und mehr mit dem Hirn zu denken.

Übrigens: meine Frau ist zwar Ukranierin, war aber keine Hure. Bevor ich sie kennengelernt habe, war ich einige Zeit mit einer Hure zusammen. Und es war ein Desaster! Für beide! Und das hatte in diesem Fall nichts mit Abzocke zu tun. Die Gefühle waren echt, haben uns auf Dauer trotzdem nichts geholfen, weil die anderen Umstände übermächtig waren.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 15:43
Benutzerbild von Veteran
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 328
Arrow

Da muß ich aus eigener Erfahrung zustimmen. Es ist ein gefühlsmäßiges Desaster - und zwar für beide Seite. Mal Nähe, mal Distanz und dabei immer große Gefühle, die an der Seele nagen.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 15:57
Benutzerbild von cowboy
Registered User
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 191
Standard

er kennt sie nur als Nutte. Er soll sie erst mal als Frau kennenlernen und dann entscheiden
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 16:03
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Hallo Mitficker,

schon mal herzlichen Dank für eure Ratschläge.

Ich treff mich heute abend mit meinem Kumpel zum Essen und gebe ihm eure Antworten kommentarlos als Ausdruck.

Ich glaube das dies, aus meiner Sicht, die beste Lösung ist.

Er muß selbst entscheiden, was er tut.

....wenn er sich nicht vielleicht schon innerlich entschieden hat.

Ich halte euch über die Entwicklung auf dem Laufenden und bin ( stellvertretend ) auch für weitere Ratschläge dankbar.


Gruß

Konrad
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 17:58
Mitglied
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 6
Standard

Hallo Konrad,
ich glaube du entscheidest!.

Da dich eh keiner kennt musst du nicht in dritter Person sprechen (schreiben) - nur eine Vermutung!.

Ich selbst habe 17 Monate eine Beziehung mit einer hier arbeitenden Hure aus Kamerun gepflegt, tolle Zeit aber es nagte.

Problematik hat sich dann selbst gelöst als sie von einem gemeinsamen Heimaturlaub wegen gefälschter Papiere nicht mehr wieder kommen konnte.
__________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt ! ! !
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 21:44
Benutzerbild von Gogolo
Optikficker
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.030
Standard

Es ist doch egal, ob er es selbst ist oder sein Freund. Wir sollten ihm beim Problem helfen und da gebe ich in meiner langjährigen Erfahrung auch noch meinen Senf dazu:

ich würde nicht im Traume daran denken, der Frau irgendwelche Versprechungen in Richtung "rüberholen" oder "aus dem Milieu holen" zu machen, solange sie mir ihm noch bezahlten Sex macht.

Dein Freund hat sich, wie man so sagt "zum Liebeskasper" gemacht (ich kenne das, ich habe das selbst auch schon AM eigenen Leib erlebt). Solange die Zuneigung nicht gegenseitig ist und auch die Initiative, etwas gemeinsam zu machen (ohne finanziellen Hintergrund) nur von ihm ausgeht und nicht auch mal von ihr - solange soll er die Finger davon lassen. Es sei denn, er holt sich gerne Brandblasen, denn die Angelegenheit ist sehr heiß.



Habe die Ehre

Gogolo
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 22:30
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Venus


Hallo Konrad,
ich glaube du entscheidest!.

Da dich eh keiner kennt musst du nicht in dritter Person sprechen (schreiben) - nur eine Vermutung!.



Hallo Venus,

da liegst Du gänzlich falsch, es geht wirklich um meinen Kumpel.

Komme übrigens gerade von einem gemeinsamen Essen mit meinem Kumpel zurück und er hat mir mittels VIDEO-Kamera ( mit ausklappbaren Mini-Monitor ) Filmaufnahmen seiner holden gezeigt. Wohlgemerkt seriöse Filmaufnahmen.
Sie ist scheinbar eine natürliche Schönheit und wirkt so gar nicht nuttig, obwohl sie mein Typ nicht unbedingt wäre.

Ferner zeigte er mir SMS die von ihr stammen. Extrem holpriges deutsch aber der Sinn kam rüber. Sie läßt erkennen, daß er ihr nicht egal ist.

Möchte nicht in seiner Haut stecken, denn die Entscheidung wird egal wie sie ausfällt nicht unbedingt leicht werden.

Habe ihm übrigens die Ausrucke aus dem Forum gegeben, und er teilt viele der dargestellten Bedenken.

An seiner Mimik ( Stirnrunzeln ) war gut zu erkennen, welchen Bericht er wohl gerade las.
Ich verkniff mir derweil mein Gerede und löffelte meine Vorspeisen-Suppe und mich anschließend auf den neutralen Standpunkt zu begeben, daß nur er die Entscheidung treffen kann, da nur er die Dame kennt und alles andere im besten Fall Impulse sind.

Pikanterweise vergaß er beim Verlassen des Restaurants die Forums-Ausdrucke und wir mußten, bereits auf Rückweg befindlich, nochmals umdrehen.
War wahrscheinlich besser so, die Seiten mitzunehmen, da ihm der Gebäudekomplex gehört in welchem sich besagtes Restaurant befindet und es nicht gerade cool rüberkommt, wenn seine Pächter sowas lesen.


Wie gesagt ich halte euch auch weiter auf dem Laufenden.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 22:34
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Nachtrag:

Sie hat ihn gebeten zum Arzt zu gehen und sich auf alles mögliche testen zu lassen.

Da liegt meiner Meinung nach AO in der Luft.

Habe ihm strikt abgeraten sich auf AO einzulassen, solange sie noch im Gewerbe aktiv ist !
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 11-11-2005, 22:56
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

das ist ein 9 Monate Ding.....das in der Luft hängt. Sie will eine green Card.

Gruß Killroy

Das einzige Mittel, das Leben zu ertragen, ist: Es schön zu finden.
Rudolf Leonhard
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 08:19
Benutzerbild von Kletschmingo
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 617
Exclamation

Was Killroy sagt, stimmt so sicher wie das Amen in der Kirche.

Das mit dem 9-Monats-Ding...

Wenn sie ein Kind von ihm kriegt, kann das Kind auf Antrag beider Eltern die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen, auch wenn sie nicht verheiratet sind. Und die ausländische Mutter eines deutschen Kindes hat nicht nur die Aufenthaltsgenehmigung, sondern auch die Arbeitserlaubnis in Deutschland.

Wenn ihm ein Gebäudekomplex mit Restaurant gehört, ist er wohl kein armer Mann... Da hat sie sich noch einen solventen Zahlmeister für sich und das geplante Kind ausgesucht!

Konrad, das solltest du ihm auch sagen!

Kletsch
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 10:17
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 486
Standard

Ich möchte mal ein gutes Wort für ukrainische Frauen einlegen, kann mir wirklich vorstellen daß die ok ist. Eine Möglichkeit ist, wirklich ganz intensiv alle bei ihr hinterfragen. wo ist die familie , was hat sie gelernt. wenn sie hier falsche aussagen macht ist sie auch nicht ehrlich. man kann jemand schon in verwicklung bringen. und eine frau die fast durchgängig überzeugend antwortet, ist auch nicht unbedingt eine vortäuschende einschmeichlerin
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 10:56
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Original geschrieben von cesar


......ist auch nicht unbedingt eine vortäuschende einschmeichlerin



Das ist gut möglich, denn die Dame weiß, wie viele andere auch, von seinem wirklichen sozialen Niveau NICHTS.

Selbst ich, der ich seit 10 Jahren gut mit meinem Kumpel befreundet bin, habe erst vor ca. 3 Jahren von seinen diversen Immobilien-Besitztümern erfahren ( er zeigte mir damals urplötzlich das Wertgutachten seines Immo-Vermögens ).

Er lebt nach außen hin das Leben eines kleinen unbeutenden Selbständigen fährt normale Mittelklasseautos und absolviert seine Tschechien-Ausflüge mit einem 10 Jahre alten Zweit- besser gesagt Drittauto. Und er trägt auch keine Rolex oder ähnliche Accesoirs, die auf sein Bankkonto schließen lassen könnten.
Er tarnt sich wirklich perfekt, daß können nur die wenigsten.
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 11:55
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

Zitat:
Original geschrieben von Konrad
Er tarnt sich wirklich perfekt, daß können nur die wenigsten.
für uns Männer ja. Für die Wiber mit ihren Durchunddurchblick hällt er keine 10 Sekunden stand...

Schuhwerk ist da schon sehr aussagenreich... Check mal? die wechselt er nicht wie sein Auto...

Ich kenne sogar ein Green-Card Hure die sich Schwängern lassen hat von einen Schreiner, nicht Selbständig und die Karte zu bekommen. Für so was haben die keine Skrupel. Es ist zu verstehen. Wie es ihnen finanziell in ihrem Land geht, kann es hier nicht schlechter sein

Gruß Killroy

Die Ankunft schließt immer schon den Abschied mit ein.
Brigitte Reimann
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 19:57
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Killroy



Schuhwerk ist da schon sehr aussagenreich... Check mal? die wechselt er nicht wie sein Auto...




Hochinteressant was Du da sagst.

Ich hab bislang bei Männern noch nie auf die Schuhe geschaut und wenn ich ehrlich bin, dann wüßte ich jetzt auch nicht, wie der FERRARI unter den Schuhherstellern heißt bzw. woran ich diesen erkennen kann.

Gruß Konrad....der aufgrund seiner Schuh-Einlagen meist mit ein- und denselben Schuhen wochenlang zur Arbeit geht.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 12-11-2005, 23:19
Jimba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tarnung

Vielleicht tarnt er sich ja uhrenmäßig mit einer IWC Grande Complication

Spaß beiseite. An die AO-Variante bei der Bitte um ärztliche Untersuchung glaube ich auch weniger. Es geht wohl eher um die Variante, die ich in meinem ersten Beitrag zu diesem Thema zu erwähnen vergessen habe: Die Variante schreit und scheißt die Windeln voll.

Cesar hat völlig recht. Nicht jede ukrainische Frau ist eine Abzockerin. Das sie aus dem Milieu raus will, kann ich mir auch vorstellen. Darum geht es aber gar nicht. Es geht darum, ob Dein Freund wirklich bereit ist, den Preis dafür zu zahlen. Vor allem emotional. Es ist schön für ihn, wenn Geld nicht nicht der Engpaß ist, aber das ist nur eine Seite der Medaille....

Grüße von Jimba, der nie wieder etwas mit einer Hure anfangen würde...
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 13-11-2005, 01:23
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,

Schuhe hier eine sehr billige Marke http://www.berluti.com/

Gruß Killroy

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
H. G. Wells
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 13-11-2005, 04:06
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 246
Thumbs up

Zitat:
Original geschrieben von Killroy
Hallo,

Schuhe hier eine sehr billige Marke http://www.berluti.com/





900 Dollar für ein paar Schuhe !!!!!!!!

Wenn man entgegenrechnet, was so mancher in diesem Forum hier pro Monat verfickt, dann könnte man sich doch tatsächlich zwei paar Schuhe davon kaufen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
callgirl, milieu, rausholen, ukrainisches

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...