Zurück   Strassenstrich > SONSTIGE FOREN > Hobbyhuren > Hobbyhure,Hobbynutte im Raum 6

Hobbyhure,Hobbynutte im Raum 6 Berichte,Fragen,... aus Darmstadt,Frankfurt,Ludwigshafen,Mannheim,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24-01-2006, 01:32
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 215
Standard Natascha, Oggersheim

Hallo!

Ich pack sie mal hier bei die Hobbyhuren, den professionell ist was anderes ;-)

Neulich ist mir folgende Anzeige aufgefallen:

------------------
Hallo ich bin Natascha.Ich bin 39 und den Rest siehst du auf dem Bild.Gerne Verwöhne ich dich mit einer schönen Massage und zum Schluss einen geilen Blow-Job mit Aufnahme.Das ganze sollte dir aber 70 Euro für eine halbe Stunde wert sein. Oder möchtest du noch schönen GV und ZK. Auch das kannst du bekommen wenn du 1 Stunde bleiben möchtest und dir das 120 Euro wert ist.Ich mache Hausbesuche bin aber auch Besuchbar in Ludwigshafen. Anrufe ab 17 Uhr. 0170-6997751 Deine Natascha.
------------------

Natascha ist 39 (stimmt wohl), hat braune Haare, KF36, B-Körbchen, rasiert, ist deutsche (mit unüberhörbarem Pfälzer Slang) und mit ca. 180cm sehr gross.


Da ich letzte Woche in der Gegend war habe ich sie angerufen und einen Termin ausgemacht.

Zu finden ist sie in Oggersheim.
Die genaue Adresse gibt es erst bei Terminvereinbarung am Telefon.

Sie holte mich an der Haustür des Mietblocks ab und wir fuhren mit dem Fahrstuhl nach oben. Spätestens hier sieht man am Klingelschild das sie nicht Natascha heisst

Sie ist eine echt nette, die diesem Hobby (sie geht noch regulär arbeiten) noch nicht lange fröhnt. Sie erzählt so dies und das, das oft Termine ausgemacht aber nicht eingehalten werden, das sie Schulden hat und diese so abarbeiten will, das im Beruf alles Mist ist, sie diese Wohnung mag und so weiter. Während dessen sah ich mich in der Wohung um: sehr spartanisch eingerichtet. Ich dachte erst es wäre eine Arbeitswohnung, aber sie wohnt wohl tatsächlich hier. Jedenfalls lies das ein Blick in den Kleiderschrank während sie im Bad war das vermuten.

Als sie aus dem Bad wiederkam trug sie einen roten Slip, einen hüsches Hemdchen und HighHeels.
Ich hatte mich derweil auch ausgezogen und verschwand noch schnell unter die Dusche.
Als ich wieder im Zimmer war, verschwand sie noch kurz im Bad um die Kacheln trocken zu wischen

Wieder zurück fing ich sie direkt an der Tür ab um zu verhindern das sie auch noch den Rest der Wohnung putzt ;-)

Im stehen begannen wir uns vorsichtig abzutasten und es gab erste zögerliche Zungenküsse.
Ihr Arsch und ihre Titten folgen altersbedingt leicht der Schwerkraft, aber noch im grünen Bereich.

Mit der Zeit und nach einigen Komplimenten über ihr Aussehen fing sie an aufzutauen.

Ich bugsierte sie in Richtung Bett, entsorgte die beiden Bettdecken und ihr Hemdchen und brachte sie in die waagerechte.
Beim küssen ging sie gut mit und ihre Nippel wurden schnell hart. Vorsichtiges abtasten der Mumu durch das Höschen lies starke Feuchtigkeit vermuten und wurde mit stöhnen quittiert.

Im Höschen fand ich dann die erhoffte Nässe vor und stellte fest, das ihre letzte Rasur wohl schon ein paar Tage zurück lag.
Ich zog ihr den Slip aus und arbeitete mich nach unten vor und begann sie zu lecken. Nach ein paar Minuten bemerkte sie das es ihr noch nie was gebracht hat wenn man sie leckt. OK, ehrlich ist sie, aber wer wollte das wissen?

Ich also noch etwas geleckt und angefangen sie zu fingern. Das schien ihr schon eher zu gefallen

Da ich auch verwöhnt werden wollte bat ich sie zu blasen. Recht ordentlich: abwechslungsreich, mal sanft, mal hart, mal nur mit der Zungenspitze, mal ganz tief

Ich fingerte sie derweil weiter.

Schliesslich zog sie einen Gummi über meinen Schwanz und sattelte auf.
Reiten kann sie :-)

Wir hatten recht schnell einen guten Rhytmus gefunden und ich bearbeitete ihre Titten oder küsste sie was sie auch erwiderte.

Als nächstes der Missionar: eher passiv, kaum Regungen von Ihr, aber wieder geile Küsse.
So beendeten wir die erste Nummer und ich bleib noch länger in ihr und wir küssten uns.

Jetzt hätt eich gerne eine Zigarette geraucht, aber leider ist sie Nichtraucherin und möchte auch nicht das in der Wohnung geraucht wird.

Nachdem sie mir wieder von ihren Geldproblemen erzählt hatte beann ich eine zweite Runde. So nach 5 Minuten hat sie das auch bemerkt und machte mit

Nachdem ich meinem Saft in der Löffelchenstellug in das Gummi geschossen hatte ging ich wieder duschen, zog mich an und wurde von ihr zu Wohnungstür gebracht.

Alles in allem war ich gut 90 Minuten bei ihr.

Fazit: eine sehr unerfahrene Frau was das Gewerbe angeht. Etwas verklemmt (erzählt ganz entsetzt das ein Freier nach einem Dildo fragte und sie nicht wusste was das war), vögelt nicht gerne im freien (kammen wir beim Gespräch irgendwie drauf) und würde nie in einen Swingercub gehen da man ihr ja "dabei" zusehen könne.


Wiederholung: wenn ich in der Gegend bin fahre ich wohl mal wieder vorbei.

Bezahlt habe ich die in der Anzeige erwähnten 120€
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 24-01-2006, 12:24
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Standard

Die Preise, das Gebotene, die Anzeigenquelle und das ganze "Flair" (unerfahren, neu im Geschäft etc.) erinnern mich sehr an eine andere HH, die hier schon abgehandelt wurde, nämlich Lilly. Schon interessant, noch interessanter finde ich ob es da einen Zusammenhang gibt.

Hobbit
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 24-01-2006, 15:48
astrein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

welche Lilly ??
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24-01-2006, 17:42
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 47
Standard

Zitat:
Original geschrieben von hobbit
Die Preise, das Gebotene, die Anzeigenquelle und das ganze "Flair" (unerfahren, neu im Geschäft etc.) erinnern mich sehr an eine andere HH, die hier schon abgehandelt wurde, nämlich Lilly. Schon interessant, noch interessanter finde ich ob es da einen Zusammenhang gibt.

Hobbit
Naja, wenn Du die Lilly meinst, die ich denke, kann sie es nicht sein, da diese junge Dame hier 39 ist und Lilly 19
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 24-01-2006, 20:43
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Talking Vielleicht.....

Könnte ja die Mutter sein, oder?

Nee, was ich meine: Ob da der selbe Organisator dahintersteckt. Könnte ja sein, dem dürfte das Alter egal sein.

Ist aber wirklich nur so eine fixe Idee ohne belegbaren Hintergrund.

Hobbit
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 28-01-2006, 13:05
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 409
Talking Sie inseriert



Sieht doch gar nicht so schlecht aus und @Gandalf69: Was hast du gegen eine etwas unerfahrene Frau auf diesem Gebiet? Ist doch schön, wenn man(n)merkt, das sie etwas unerfahren ist und sie dir auch sagt, das ihr das Lecken nichts bringt.... Bestätigt doch nur, das sie wirklich eine "HH" ist. Besser als von den Profidamen einen "vorgespielt zu bekommen. Auch 2xmal entsaftet worden zu sein und das ohne Zeitdruck(1,5h) für 120€ finde ich absolut OK.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28-01-2006, 14:03
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 215
Standard Re: Sie inseriert

Hallo!

>@Gandalf69: Was hast du gegen eine etwas unerfahrene Frau
>auf diesem Gebiet?
Absolut nichts. War nur etwas amüsiert über manche ihrer Aussagen

> Auch 2xmal entsaftet worden zu sein und das ohne Zeitdruck
>(1,5h) für 120€ finde ich absolut OK.
Der Preis ist wirklch mehr als OK!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 29-01-2006, 14:20
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 409
Cool War

ja auch nicht als Vorwurf von mir gemeint und Danke für Feedback @gandalf69. Habe die Natascha bei mir auf meine Liste gesetzt und schaun mer mal .
MfG - Schnucki !
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10-02-2006, 08:43
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 49
Standard

Hi liebe Mitficker,
war jetzt auch mal bei der Dame.
Beschreibung stimmt mit der Ausnahme, dass ich sie eher als dunkelblond bezeichnen würde. Das Gesicht ist nicht so meins, doch schon von den Strapazen des Lebens gezeichnet.
Bei mir war sie auch nicht recht konzentriert, hat mir was von total fertig vom Tag erzählt usw. Sie ist wirklich nett, allerdings irgendwie unkoordiniert und mit der Wischerei im Bad geradezu zwanghaft.
Bei mir gab es Gebläse, dann Lecken bei ihr, dann wieder Gebläse und schließlich einen tüchtigen Ritt. Das Gebläse ist eher Durchschnitt. Der Ritt war ordentlich. Allerdings habe ich auch verdammt lange gebraucht, weil ich irgendwie nicht recht geil wurde bei ihr. Hatte irgendwie nach ihren Erzählungen über ihre Probleme den Eindruck helfen zu müssen. Dabei geht dann meine Ficklust ordentlich in den Keller.
Nachdem ich gekommen war, habe ich deshalb auch keinen zweiten Anlauf mehr genommen.
Achtung: den Gummi bekam ich erst auf Aufforderung, sie wollte eigentlich blank einlochen. Se sagte, ohne AO würde sie nur 15% von dem verdienen, was sie hat. Sie freue sich über meinen Wunsch, aber die Welt sei halt schlecht.

Für mich daher keine Wiederholung, da ich grundsätzlich zu keiner gehe, die AO macht.

Klitter, der sich ärgert, nicht vorher gefragt zu haben.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 12-02-2006, 12:27
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 80
Standard Warteschlange

habe mal versucht, die gute zu besuchen. Sie ist jedoch mehrere Tage im vorhinein ausgebucht, was es für Leute wie mich, die generell nur kurzfristig können, etwas schwerer macht.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 28-03-2006, 14:28
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Standard AO

Natascha bietet AO mittlerweile in diversen Anzeigen offen an. Ist also Standard bei ihr. Schade.

Hobbit
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
natascha, oggersheim

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...