Zurück   Strassenstrich > OST FORUM > Sachsen Anhalt > Magdeburg

Magdeburg Berichte,Fragen,... aus Magdeburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23-08-2006, 22:26
Benutzerbild von Tomblow
Registered User
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 19
Standard Elvira aus Magdeburg

Die LAG des tom war für einige Stunden außerhäusig und so bot es sich an, mal wieder einen Abstecher in Richtung MD zu machen.

Na ja, viel Zeit war nicht und so hielt ich erstmal auf die Einsteinstr. 3 zu. Die russischen Rammelbutzen in MD sind normalerweise immer mit 2 Damen besetzt und nach meinem Reinfall mit Ina (guckst Du hier), dachte ich mir, schauste erstmal da nach, ob die andere Dame da ist und was taugt.

Bei Schmidt geklingelt und es öffnet mir Elvira. Wat 'n komischer Name, normalerweise kenne ich Elvira nur mit dem Wort Tante davor und dann ist die über 70 und total verschrumpelt. Diese Elvira aber war nicht verschrumpelt, sondern durchaus nett anzusehen. Sie ist nach eigenen Angaben 27 (30 bis 32 dürfte auch passen), ist ca. 1,70 gross, hat schulterlange blonde Haare, einen perfekt gebräunten Körper , KF 38 mit nen kleinen Bauch, koplett rasiert und B-Dutteln. Leider spricht Elvira nur sehr sehr schlecht deutsch.

Nach der obligatorischen Dusche (leider getrennt), betrat Elvira das Zimmer und stürzte sich auch gleich auf mich. Nach dem Saugen an meinen Nippeln, wollte sie sich gleich auf Klein tom stürzen, was ich aber erstmal unterbunden habe, indem ich sie sanft in Rückelagen dirigiert habe, um ein wenig an ihrer Frucht zu naschen. Hier beobachtete ich ein Phänomen, dass ich so auch noch nicht erlebt habe. Dass eine Dame stöhnt ist nix außergewöhnliches, aber dass sie zuckt, als würde sie eine Hand in die Steckdose halten (dem war aber nicht so, ich habe extra nachgeschaut), dass habe ich noch nciht erlebt. Sah nicht gespielt aus und es war auch nicht so, dass sie sich meiner Zunge damit entziehen wollte (ganz im Gegenteil )

Nach einer Weile dann, war mir auch nach "zucken" zumute. Also Elvira wieder sanft umgedreht und Richtung Süd dirigiert. Zunächst hat sie den tom schön mit den Dutteln verwöhnt, bevor sie (nach Ansage) ein Gummi überstreifte und losblies. Das Gebläse war...na ja. Es war nciht schlecht, aber auch nicht überragend. Irgendwo so in der Mitte. Anschließend Elvira zum Aufsitzen dirigiert. Das Reiten war denn schon etwas besser. Hier schon merkte ich, dass ich heute rammeln könnte bis zum St.Nimmerleinstag. So war es auch. Irgendwann schaute mich Elvira ganz gross an, getreu dem Motto: Wat nu? Wieder rumgedreht und dann im Doggy genommen. Das war schon eher nach Papas Geschmack. Hammerarsch und schönes Gegenhalten. Hier habe ich denn auch alle Konzentration zusammen genommen und nach langer Zeit abgeschossen. Anschließend geduscht und ab nach Hause.

Fazit: Elvira ist ne Hübsche mit einem super süßen Lächeln. Aber sie kann kaum deutsch und will in alle Positionen dirigiert werden. Wir haben aber hinterher noch ein Weilchen zusammen gesessen und mit Händen und Füßen erzählt, wobei sie hier seeehr sympatisch und anschmiegsam rüberkam. Das Blasen war na ja, das reiten gut, und der Doggy aufgrund des Arsches spitze. Bezahlt habe ich 50 Kojucken. Sie will aber im September wieder in ihre Heimat nach Litauen. Vorher will ich da aber nochmal bei und die Missi ausprobieren.

Elvira

Einsteinstrasse 3
klingeln bei Schmidt
39104 Magdeburg
Mobil: 0175 8467934
Webadresse unbekannt
Redlight Database: wechselnde Modelle
Standort in Karte
Route zum Ziel

Gruss
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
elvira, magdeburg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...