Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15-07-2004, 23:17
Benutzerbild von egon olsen
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 91
Standard MTS Alaskaweg 2, Anna

Hallo Freunde der Massage!

Ich habe mich mal wieder auf eine Massage-Matratze gelegt.

MTS in Berne/Meiendorf: Endlich eine Umgebung, in der man einen Parkplatz findet und in der man das Auto auch mit gutem Gewissen draußen allein lassen kann. MTS befindet sich in einem kleinen Ladenkomplex, der Eingang ist auf der Rückseite. Vorne wird z.Z. ein Laden renoviert, ich dachte schon, die Damen sind ausgeflogen.

Wenn man endlich den richtigen Laden gefunden hat, kommt man in einen nett eingerichteten Vorraum, kein schmieriger Esoma-Chef, keine rauchenden lustlosen Mädels auf alten Sofas oder laufende Waschmaschinen.

Vorgestellt hat sich mir Anna http://www.mts-hh.com/models/anna.html aus Griechenland (DAS was Ihr jetzt denkt hat sie nicht im Angebot). Sie bot auch an, ein weiteres Mädel zu holen. Aber warum so umständlich? Sie gefiel mir, ich ging in die (saubere) Dusche, legte mich im Verrichtungszimmer in die obligatorische Bauchlage. Das Zimmer hatte auch einen Spiegel am Kopfende der Matratze, man will ja auch was sehen. Alle Mädels massieren dort vollständig nackt, anfassen erlaubt, bei Anna ausdrücklich gewünscht. Ich wählte die erotische Massage und die war bestens!

Kennt ihr das Gefühl, wenn man eine „Gänsehaut“ am ganzen Körper bekommt?

Ihre Massage hat das geschafft. Nach der Wende haben wir das „Fast-ist-er-schon-drin-Spiel“ gespielt, mal am griechischen Hintereingang, mal am Vordereingang. Sie lies sich dabei überall anfassen und fingern. Alles sehr gekonnt, aber länger als zehn Minuten habe ich das nicht ausgehalten.

Am Ende kein einsames Duschen, sondern Abreiben mit warmen Tüchern. Nach einem Glas Wasser wurde ich mit einem Kuss in den Hamburger Regen-Sommer entlassen.

Griechenland hat nicht nur die EM gewonnen, sondern auch die MM (Massage-Meisterschaft)

Gruss Holger
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16-07-2004, 06:53
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Question Preise?

Hallo Egon.

Kannst Du uns noch bitte in Kentnis setzten, was Du bezahlt hast.
Die Info dazu, wie lange Du da warst, wäre auch nicht schlecht.

Bei bezahlbaren Preisen wäre das bestimmt mal ein Besuch Wert.

Danke schonmal im voraus.

Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16-07-2004, 15:02
Benutzerbild von egon olsen
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 91
Standard

60 € / 1 Stunde

...ist bei DER Leistung ein Schnäppchen.

Ihr macht der Job nach eigener Aussage Spass und das merkt man auch.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25-07-2004, 21:38
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs up Mona

Hallo.

Da ich durch Hamburg fahren musste, nutzte ich die Gelegenheit, mal wieder ein Massagestudio aufzusuchen. Nach dem Bericht oben, probierte ich das MST auch mal aus.

Zur Vollständigkeit halber noch mal die Daten:
MST Massage Tantra Studio
Alaskaweg 2, Hamburg
Tel: 040 / 2482 5353
Homepage: www.MTS-HH.com

Auf den Sonntag späten Nachmittag angerufen, und versucht, einen Termin abzusprechen. Termine gibt es nicht, einfach vorbeikommen und klingeln.

In dem kleinen Vorraum bitte Platz nehmen und die Damen anschauen. Kurze Einweisung über Dienstleistung und Preise und dann die Wahl zwischen den drei anwesenden Damen.

Da auch Body to Body Massage angeboten wurde, wählte ich Mona. Sie ist Mitte 20, nicht ganz schlank aber alles fest KF 38 würde ich sagen mit BH Größe C. Mit ihren kurzen blonden Haaren ist sie niedlich anzuschauen.

60 Euros bezahlt (40 Euros für 30 Minuten ist auch möglich) und unter der Dusche erst mal frisch gemacht. Handtücher gibt’s in der Dusche. Der ehemalige Laden ist zwar etwas primitiv umgebaut, aber alles sauber und gepflegt.

Auf der Matte musste Mona erst mal ihre Finger aufwärmen. Am Kopfende steht ein Spiegel, so dass das Auge auch was davon hat. Dann mit reichlich warmen Öl die Massage begonnen. Mehr zärtlich als fest, aber ich hatte ja auch keine medizinische Massage gebucht. Body to Body war dann mehr ein aneinander gekuschele, aber auch nicht schlecht. Auf jeden Fall wurde ihr dabei dann aber richtig warm. Anfassen war jederzeit gestattet, außer in ihrem Intimbereich. Aber dafür saß sie ja auch die ganze Zeit mit ihrer Votze auf meinem Po. Umdrehen, noch etwas Massage der Vorderseite bevor es zur „Entspannung“ ging. Leider Massierte Sie dabei klein Alf nicht mit ihrer Votze, wie hier schon in anderen Berichten beschrieben. Das gibt Abzüge in der B-Note. Noch mal Duschen und befriedigt weitergefahren. Mit zweimal Duschen wurde die Stunde genau eingehalten.

Fazit: Empfehlenswerter Laden, leider für auswärtige etwas schwierig zu finden. Aber ich weis ja jetzt, wo ich in muss.

Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 26-07-2004, 13:32
Benutzerbild von Diggler
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 250
Standard Ich habe da mal am

Freitag vorbeigeschaut und muß sagen, daß die Damen die dort arbeiten, alle nicht so besonders gut aussahen.

Vielleicht rufe ich noch einmal an und frage wann denn diese Anna arbeitet. Ansonsten werde ich den Laden bzw. die Frauen wohl nie kennen lernen.

Gruß
D.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29-07-2004, 18:02
rambo111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

da auf der hp von dem laden nichts darauf hinweist, hier mal die öffnungszeiten

montag-samstag 10-22 Uhr
sonntags 10-20 Uhr

viel freude wünscht rambo, der allerdings selbst noch nicht vor ort war, weil er sich der öffnungszeiten nicht sicher war und erstmal per email anfragen musste
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16-08-2004, 09:17
Benutzerbild von Diggler
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 250
Standard So, jetzt habe ich

Anna auch mal ausprobiert. Vorher habe ich aber angerufen und einen Termin vereinbart, weil ich keine Lust habe zu warten oder auf gut Glück irgendwo hinzufahren. Als ich ankam habe ich erst mal nichts von dem Termin gesagt um zu sehen ob sie den auch einhalten. Also haben sich zwei unscheinbare Osteuropäerinnen vorgestellt und eine ganz niedliche. Die hatte ich wohl auch genommen. Dann sagte ich, daß ich einen Termin bei Anna hätte und sie wurde pronto geholt.

Anna ist ca. 175 cm groß, mit dunklen langen Haaren. Sie ist Ende 30, Anfang 40 - Egal was sie sagt. Figur ist eine echte 36 und die Körbchengröße A+. Sie hat eine gute Figur, die sportlich aussieht und an der auch aufgrund der kleinen Möpse nichts hängt. Der einzige Nachteil für mich war, daß sie nicht wirklich rasiert ist. Zwar hat sie ihren Busch in Form gebracht, aber die Schamlippen sind unter ihren dichten Haaren verborgen. Finde ich nicht so toll.

Zum Ablauf:
Sie fängt mit einer sportlichen Massage an, die sie auch sehr gut macht und wechselt dann nach ca 30 Minuten zu einer erotischen Behandlung der Vorderseite. Dabei konzentriert sie sich aber nicht nur auf den Schwanz, sonder streichelt und reibt sich am ganzen Körper, während sie mit ihrer Möse auf Deinem Schwanz sitzt und mit ihren Hüftbewegungen mit massiert. Alles in allem war sie gut, auch wenn für mich der Funke nicht so ganz überspringen wollte. Zum Schluß kniete ich hinter ihr und sie hat ihren Rücken an meine Brust gepreßt und dabei meinen Schwanz an ihrer Möse gerieben bis ich abgespritzt habe. Das scheint ihre Spezialität zu sein, wie man hier ja auch nachlesen kann.

Der Laden ist okay und bestimmt bei den Besseren einzuordnen, auch wenn es gewöhnungsbedürftig ist zwischen Supermarkt und Aphotheke Liebesdienerinnen zu besuchen. Vielleicht reiße ich mir noch mal die kleine Blonde. Wiederholungsgefahr ca. 50%.

Gruß
Diggler
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 24-10-2004, 20:45
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Post Lisa @ M-T-S

Hallo Hamburg.

Sonntag, 24. Oktober 2004, mir war nach Entspannung, also auf nach Hamburg zu einer Massage. Mir war nach einfacher Massage, ohne Verkehr oder so, aber gut und günstig sollte sie sein. Die „technischen Daten“ zur Lokation lasse ich hier mal weg, die sind oben zur genüge beschrieben.

Auf Sonntag Mittag war nicht viel Auswahl, geöffnet wurde mir vom Wirtschafter, den wollte ich bestimmt nicht und Lisa. Eine weitere Dame sei gerade Beschäftigt. Also „wählte“ ich Lisa. Sie ist schwarz, Schwarze Haare, ca. 25 Jahre alt, KF 38, BH Cup C. Der Slip bei Ihr blieb an.

Ich will mich heute kurz fassen: Kräftige Massage der Rückenpartie auch der Beine und Arme. Umdrehen, Noch mal etwas Massage der Forderfront und dann „Entspannung“ ohne weitere besondere Reizung der sonstigen erogenen Zonen.

Positiv erwähnenswert: Verwendung von vorgewärmten Öl
Negativ erwähnenswert: Der Slip blieb an, Anfassen wurde nicht geduldet.

Trotzdem: Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für Massage mit „Entspannung“ empfehlenswert.


Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 30-10-2004, 23:21
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 85
Standard

Wie mir der Aufpasser mit dem slawischen Akzent am Telefon mitteilte, ist Anna nicht mehr im MTS tätig. Damit werden auch meine Besuche in dem Laden ein abruptes Ende finden, da ich ihn eigentlich nur noch wegen Anna aufgesucht habe. Im Gegensatz zu Diggler ist bei mir nämlich "der Funke übergesprungen", so dass Anna aus meiner subjektiven Sicht die besten erotischen Massagen in Hamburg überhaupt anbietet (bzw angeboten hat).
Ich habe wiederholt - wenn Anna besetzt oder nicht anwesend war - auch mal andere Mädchen ausprobiert und muß sagen, dass ich selten etwas weniger erotisches und Lustloseres erlebt habe. Für miich ist der Laden ein absoluter Nogo.
Ich habe ja noch die Hoffnung, dass Anna in einem der anderen Massageläden anheuert. Wenn einer von euch sie dort erleben sollte, bitte mitteilen. Ich werde den Laden dann wie der Wind aufsuchen.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 12-01-2005, 07:37
Benutzerbild von bondage
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 192
Standard anna massage

@ willi

Hallo Willy, wenn Du so die Dienste von Anna genossen hast, dann verwundert es mich, dass Du keinen Beitrag verfasst hast, sondern erst aus deinem Sessel kommst, als Anna bereits verschwunden ist.

Schade....
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 12-01-2005, 22:32
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 85
Standard

Hi Bondage,
das kann ich aber jetzt wieder gutmachen. Sie ist jetzt im Brockmannsweg 3a im Relax-Studio unter dem neuen Namen Janet anzutreffen. Der Service ist unverändert klasse, für mich nach wie vor die beste erotische Massage in HH. Viel Spaß!
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 14-01-2005, 09:38
Benutzerbild von Diggler
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 250
Standard Hat die gute

denn mal angefangen sich zu rasieren? Ich fand sie ja etwas, nun ja... buschig.

Gruß
Diggler
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 24-09-2006, 23:41
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 31
Standard mal wieder angetestet ...

Hallo liebe Gemeinde,
da das Esoma den Stundenpreis auf 65 EUR erhöht hat, war ich auf der Suche nach einer Alternative. Dabei fiel mir das MTS ein, in dem ich auch schon vor laaanger Zeit die Massagekünste von Anna erleben durfte.
Der Preis liegt immer noch konstant bei 60 EUR die Stunde.
Ich habe mich von 3 anwesenden Frauen für Nicole entschieden. Sie kommt aus Polen, ist ca. Mitte bis Ende 20, blond, schlank mit A-Cup-Brüsten. Sieht sehr hübsch aus und hat eine fröhliche Ausstrahlung. Für 60 EUR sollte es eine erotische Massage mit b2b und tantrischen Elementen geben.
Bis dahin hörte sich ja alles super an.
Tja, die Masssage hatte dann aber sehr wenig Erotikfaktor, obwohl Nicole nackt massierte. Mein Rücken würde für bestimmt 3/4 der Zeit "gerieben", sodass ich schon Angst hatte, dass irgendwann die Haut durch wäre. In der Bauchlage hat sie dann doch tatsächlich 3 x meinen Schwanz berührt. Also seeeeehr erotisch dieser Part ... Nach dem Umdrehen hat sie dann irgendwann meinen Schwanz massiert. Das war in Ordnung, aber viel zu kurz.
Ich habe manchmal den Eindruck, dass Ostfrauen das Massieren anders sehen, als wir Männer ... immer gibt es eine strikte Trennung zwischen dem Bearbeiten der Muskeln und anschließendem Erotikpart.
Da lobe ich doch das Esoma (auch mit den allseits bekannten "Nachteilen"). Die Frauen dort bauen von Anfang an erotische Spannung auf ... und das hebt den Genussfaktor sehr an.
Fazit: ich zahle bei Esoma (wenn auch ungern) lieber 5 EUR mehr, weiß dann aber, dass mich eine wirkliche erotische Massage erwartet ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
5353, alaskaweg, anna, massage, mts, studio, tantra

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...