Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26-08-2004, 22:34
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Post Thai-Massagen in Harburg, Stader Straße 100

Hallo.


Heute habe ich mal für unser Forum geopfert und einen hier noch nicht beschriebenen Massageladen besucht.

„Thai-Massagen“
Ort: Hamburg-Harburg
Adresse: Stader Straße 100
Telefon: 040 / 7675 4993

Ohne Termin mal einfach so hingefahren, ist in Harburg die Hauptstraße von Ost nach West, entlang der Straße gibt es Parkbuchten. Nummer 100 ist ein kleines freistehendes Haus wo mit auffälligen Werbetafeln für den Massageladen geworben wird, übrigens für „Sie und Ihn“

Im Vorraum saßen etwa 10 Frauen von Jung bis Mittelalt, alle recht schlank. Ich wählte kurzentschlossen nach der Optik und entschied mich für Mey. Sie ist Anfang 20 höchstens 160cm groß, kurze etwas braun gefärbte Haare, KF 36-38 (also nicht so spindeldürr) BH Größe B. Insgesamt eine süße Erscheinung.

Nach der Wahl ab in eins der Hinterzimmer, wenn ich richtig gesehen habe eins von drei. Kein Zimmer eines Luxushotels, aber nett eingerichtet und sauber. Im Zimmer übrigens ne eigene Dusche, Mann braucht also nicht nackt über den Flur zu laufen.

Für Body-Massage mit Erotik wurde ein Preis von 80 Euros ausgerufen. Bezahlen vorher oder Hinterher? Wie es mir beliebt! Gut, also hinterher.

Kurz geduscht und ab auf die Matte. Viel Öl verteilt und erst mal ne viertel Stunde kräftig den Rücken durchgeknetet. Als es dann an den Beinen weitergehen sollte, musste sie erst mal raus und Öl besorgen. Das Öl vom Rücken wurde dann mit nem Handtuch erst mal entfernt, dann neues Öl auf die Beine und weiter Massage. Dann nochmals Öl auf den Rücken und dann eine kurze Einlage von Body to Body Massage. Nochmals Öl mit dem Handtuch abwischen und dann umdrehen.

Die Vorderseite wurden dann auch gleich mit viel Öl eingerieben und die B2B-Massage ging weiter. Leider ging sie schnell dazu über, mir einen Runter zu holen. Das kann es doch noch nicht gewesen sein, dachte ich mir, also mal in Richtung ficken gefragt. Nein, das geht hier nicht, lies aber erst mal vom Wichsen ab. Das B2B schien ihr auch sichtlich gefallen zu haben, also übernahm ich die Initiative für ihre Gefühle. Nach einigem Hin und Her einigten wir uns auf weitere 30 Euro für FM. Doch dafür musste sie erst mal ein Kondom besorgen. Erst mal die Stimmung versaut, brachte sie aber durch eine B2B Einlage aber schnell wieder in Gang. Erst mal Reiterposition, dann Wechsel in die Missi. Schien ihr auch sichtlich zu gefallen (warum muss ich dann dafür eigentlich bezahlen?). Conti gefüllt, Entsorgung durch sie.

Nochmals Duschen, bezahlen, und nach einer knappen Stund war ich wieder draußen.


Fazit: Gute Massage, zu kurze B2B-Einlage, gegenüber anderen Hamburger Massagestudios zu Teuer. Aber: wer einmal kräftig durchgeknetet werden möchte, ist hier in guten Händen.



Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 26-08-2004, 23:09
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn man die Abkürzungen nicht kennt, sollte mann es lassen

FM: Französisch mit Conti
hatten wir ja gar nicht, war so auch nicht vereinbart.

Gemeint war an dieser Stelle GVM (Verkehr mit Conti)

Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 26-08-2004, 23:55
Coolnes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Alfficker
FM: Französisch mit Conti
wir können es doch ausnamsweise für dich in"ficken mit" umändern. Aber nur heute
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 31-08-2004, 23:15
power
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Laden inseriert auch als Siam-Massagen in der MoPo.
Einer der wenigen Läden in Hamburg der 7 Tage die Woche
geöffnet hat.
Nur das Zimmer links am Eingang hat eine eigene Dusche ansonsten muß man doch nackt über den Flur....
Vor 1-2 Monaten war der Standard-Preis noch 40 Teuro, wenn die Damen sich bedeckt halten. 20 Euro Erotik-Aufschlag. Die Aufpreisliste ist so lang wie bei Mercedes. Für GVM wurde schon 150 Euro verlangt.
Insgesamt zu teuer für die gebotene Qualität.
Die von mir getesteten Damen konnten technisch anderen Thai-Massagen in HH (z.B. Thai Harmony) nicht das Wasser reichen.
Falles es positive Ausnahmen gibt, lasst es mich wissen..



------------------------
mein erstes Posting - hoffe es war von Nutzen
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01-09-2004, 22:42
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @ power

Ich hatte ein Zimmer ganz nach hinten durch und dann rechts.

Da war ne Dusche drin.

Wenn Du schon so viel Erfahrungen mit den Massageläden in Hamburg hast, dann können wir ja hier bestimmt bald viele Berichte von Dir lesen.



Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22-09-2004, 23:40
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs down

Hallo.

Zum Ende meines Besuches in Hamburg nochmals ein Massagestudio aufgesucht. Der Laden hier war mir zwar an sich zu Teuer, aber ich wollte eine schön kräftige Massage mit B2B mit viel Öl, wie ich sie hier beim letzten mal bekommen hatte.

Dieses mal standen nur 4 Damen zur Auswahl, davon eine große, blonde Thai? (erschien mir eher aus Osteuropa zukommen). Ich entschied mich für Neilie. Sie ist ende 20, 155cm groß, KF 38 mit Bachansatz, BH auch eher B-C. Auffällig unreine Haut im Gesicht.

Dieses mal musste ich im voraus meine 80 Euros bezahlen. Nach der Eingangsdusche ab aufs Bett. Sie legte noch ne CD ein, die heftig Brummte. Der Verstärker ist wohl kaputt und nun dienen kleine Lautsprecher am Kopfhörerausgang als Tonquelle, wobei der Stecker auch kaputt ist.

Ich bekam meine kräftige Massage, wobei sie allerdings planlos vom Rücken zu den Beine und zurück wechselte. B2B war gar nicht dabei. Nach dem Umdrehen gab es dann gar keine Massage mehr, sonder Kuscheln, heftige ZK und gegenseitiges anfassen. Dabei lag eine Stimmung im Raum, das der Kunde endlich auffordert zum Ficken, so das mehr Geld in die Kasse kommt, sie schlug es aber auch nicht vor. So brachte sie die Sache mit der Hand zu ende.

Zur Abschlussdusche stieg sie nach einem Toilettenbesuch noch zu mir dazu. Das war dann das Erotischste an dem Abend.

Insgesamt hat der Besuch dann doch noch 60 Minuten gedauert, wobei mir die Massage aber sehr kurz vorkam.

Fazit: Also diesen Laden werde ich mit Sicherheit nicht wieder Besuchen und auch nicht weiterempfehlen. Für weniger Geld gibt es praktisch um die Ecke im Thai-Harmonie erheblich besseren Service.


Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
100, harburg, stader, straße, thaimassagen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...