Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08-10-2004, 01:50
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Post Shita @ COCO in Hamburg-Harburg

Der Teaser trieb sich mal wieder beruflich in HH um, es war spät geworden, der Teaser völlig verspannt und zu allem überfluß auch noch von einem leichten Muskelkater in der Leistengegend geplagt - hatte er es doch die letzten Tage etwas übertrieben. Eine Entspannende Massage sollte für Abhilfe sorgen.

Eine kurze mobile Kommunikation unter 0160-93184611 ergab, das COCO und Damen anwesend waren, also die A1 in HH-Harburg verlassen und Minuten später den Vierspänner vor dem Ziel, der Fünfhausener Strasse 81a abgestellt. Die letzten Meter zum 2. Haus auf dem Grundstück zurücklegend kam mir COCO schon entgegen und bot an, auf dem Grundstück zu parken. Der Vierspänner blieb wo er war, der Teaser nicht, und folgte COCO ins Haus.

Mae kannte der Teaser schon, also sollte es heute vielleicht doch die Kollegin sein ?!? Es war ausser COCO, Mae und Shita noch eine weitere Dame anwesen ( Alters und KG-Klasse ähnlich COCO ), welche den Teaser mit Sprüchen wie "Nimm doch beide" belegte. Der Teaser griff diesen Vorschlag auf, fragte nach den Konditionen für 1h / 2 Damen ( Wollte er nicht eigentlich entspannen ? ), aber COCO dirigierte den Teaser mit der Bemerkung: "Über Preise reden wir oben" in den 1. Stock.

Im oberen Verrichtungszimmer angekommen war von beiden Damen nicht mehr die Rede. Welche besser massieren könne konnte Coco dem Teaser nicht beantworten, also siegte die Neugier und ich buchte Shita. Sekunden später war sie zugegen und das übliche Procedere begann: Musik an, ausziehen, Fußbad, abtrocknen, in Bauchlage auf die Matte.

Die Massage war langsamer als das, was mir seinerzeit Mae zu Teil werden ließ, aber insgesamt kräftiger - also genau das, was ich heute brauchte. Hätte ich dieser 165 cm großen Thai mit Ihrer KG 36/38 mit leichtem Bauchansatz, A-Körbchen und Kaiserschnittnarbe garnicht zugetraut

Das Öl floß direkt auf den Rücken des Teasers, haben wir auch schon mal besser erlebt, der Rest war eher klassische Massage, mit leichten Akupressureinlagen, welche die Kollegin allerdings besser beherrscht. Nach einer halben Stunde hieß es "umdrehen, bitte" und die Vorderseite wurde sanft massiert. Massage im Bereich des Unterleibes, ohne den TEASER zu berühren Nett. Sekunden später kam der kalte und nasse Lappen und der TEASER wurde gewaschen - mit allen Konsequenzen, die kaltes Wasser haben kann Shita störte sich nicht weiter daran und setzte zu einem feinen FO an, was sich leider nur auf die ersten Zentimeter konzentrierte, allerdings nicht mit den Händen unterstützt wurde.

Ich bat um 69 und während sie sich "Im Pirat" über mein Gesicht schwang angelte sie schon mal das Conti. Shita schmeckte weder nach Frau, noch nach "Erdbeerseife", sondern nach nix. Hätte auch an einem Stück Plastik rumnuckeln können Allerdings verfehlte die Zunge des Teasers ihre wirkung nicht und ein Teil ihrer beträchtlichen "Körpermittenfeuchtigkeit" benetzte innerhalb kürzester Zeit das Gesicht des Teasers. Mittlerweile hatte sie ihr FO unterbrochen, um das Conti - sehr geschickt allerdings - zu montieren und setzte im FM fort. Just, als die Finger des Teasers das spielen anfangen wollten, schwang sie sich vom Gesicht des Teasers um in dessen Körpermitte platz zu nehmen.

Ansatzlos verschwand der TEASER in Shita und sie vollführte eine Art Dressurreiten auf mir. Immer wieder von Anschlag bis Anschlag, kurze Pause, währenddessen sie Ihre Scham an meiner reib, und wieder von vorn. Sie steigerte das Tempo immer weiter und dem Teaser dünkte, der Teufel sei hinter Ihr her. Doch weit gefehlt, Shita holte sich regelrecht einen auf dem TEASER runter, denn plötzlich wurde sie stiller, unterbrach das spiel an den teaserschen Brustwarzen, lief rot an und ließ sich einfach auf mich sacken.

Na gut, soll sie sich erst mal erholen, doch wieder daneben, sie rollte sich vom Teaser herunter, nicht ohne diesen mitzunehmen, so das nach kurzem sortieren der Gliedmaßen die Missi-Position erreicht war
Der TEASER verschwand wieder von Anfang bis Ende in Ihrem Körper, Küsse gab es weiterhin nur sporadisch, ZK´s garnicht.

In dieser Position wurde der Akt auch beendet, doch noch bevor die Muskelzuckungen, die die Nachkommenschaft des Teasers in das Conti jagten, abgeklungen waren, hatte Shita sich unter Ihm herausgewunden und stand schon mit Zewa in der Hand an der Matte, um den Kampfanzug zu entsorgen

Shita räumte auf, der Teaser ging duschen. Ein Blick zur Uhr zeigte, das die Stunde entspannt eingehalten wurde und die 60 € wechselten den Besitzer.

Beim verlassen des Hauses wurde ich noch von der 4 Dame im Haus ( COCO´s Schwester ? ) gefragt, wohin ich fahren würde .
Nach Süden, war die Wahrheitsgemäße Antwort.
Ob ich sie nach Hamburg zum Bahnhof fahren könne....
Da das nicht meine Richtung war, fragte ich warum ich das tun sollte und sie verstand mein Grinsen
Coco winkte dem Teaser zu und rief aus dem Wohnzimmer nur "komm wieder hier",
Die andere Dame nahm ein Taxi

Gruß Teaser, der beim nächsten mal wieder Mae wähen würde
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 12:00
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In der Vorweihnachtszeit war mir nach Entspannung, also auf ins Auto und die 200km nach Hamburg zur Massage gefahren. Eigentlich wollte ich ja das Felicitas ausprobieren, aber nachdem ich mir die Berichte hier noch mal durchgelesen hab, habe ich davon Abstand genommen. Auf der Homepage sind zwar hübsche Mädchen, aber die Massage selbst wird hier durchweg als schlecht eingestuft. Bei manchen Berichten muss ich mich aber Fragen, ob die Kollegen nicht eine zu hohe Erwartungshaltung haben. Sie gehen zu einer Massage und nicht in den Puff. Wenn dann die Massage bewertet wird, nachdem der Verkehr abgelehnt wurde, kann die Massage ja nicht gut gewesen sein. Massage mit Verkehr zu einem Pauschalpreis dürfte wohl nur bei Coco Standart sein.

Also Samstag Abend mit Stadtplan bewaffnet die Fünfhausener Straße geentert und die Hausnummer 81a gesucht. Im Dunkeln nicht einfach, aber die 81 ist dann groß beleuchtet und eigentlich nicht zu übersehen. Von Süden kommend ist es übrigens das erste Haus nach dem freien Feld. Parken ist entweder auf dem Hof möglich oder etwa 50 Meter am Haus vorbeifahren und dann am Straßenrand. Telefonische Anmeldung erfolgte unter 0160 – 10 80 960.

Neben Coco als Wirtschafterin waren zwei Damen anwesend. Eigentlich wollte ich gerne von Mae (den Berichten von MST sei dank) bedient werden, die war aber beleget. Ich musste also neu wählen. Wenn ich den Namen richtig verstanden habe war es Shita. Sie ist etwa Mitte 30, was man aber nur im Gesicht sieht. Der Körper ist wie bei einer 25 jährigen: sehr schlank, KF 36, BH wir für die A-Titis nicht gebraucht. Über den Preis wurde vorher nicht geredet. Das kleine Zimmer neben der Haustür war leider zu wenig beheizt, aber das war fast schon der einzigste Kritikpunkt. Nach einer beginnender Waschung meiner Füße ging es auf die Matte. Es folgte eine sehr kräftige Massage von den Beinen angefangen über den Rücken usw. Manchmal denkt man es tut schon weh, aber sie weiß, was sie tut. Weiter ging es auf der Forderseite. Als auch diese Seite abgeschlossen war ging es mit der Erotik weiter. Erst FM, sie umgedreht zum 69. Dann Reiterposition. In dieser Stellung füllte ich auch recht schnell das Conti. Dabei lies sie sich auch zu zaghaften ZK überreden. Aber Anstelle zu Duschen holte sie erneut ein Schale mit heißen Wasser und wusch mich auf der Matte. Beim abtrocknen massierte sie noch mal alle Bereiche, dabei holte sie alle Stellen nach, die sie bisher ausgelassen hatte. Anziehen, die 60 Euronen bezahlt, die auf der Homepage stehen und mit einem netten Küsschen verabschiedet. Insgesamt dauerte mein Besuch etwa 75 Minuten!

Wiederholungsfaktor 100 % (mehr geht ja nicht)


Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 20:56
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

Zitat:
....weiter. Erst FM, sie ....
Nanu ?

Wolltest Du das so ?
Oder macht sie neuerdings kein FO mehr ?

Gruß Teaser, der beim letzten Mal über den Feldweg kam - Horror
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14-12-2004, 06:28
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ teaser.

Hatte Sie so Vorgeschlagen und ich hab es so akzeptiert

Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
81a, coco, fünfhausener, hamburgharburg, shita, strasse

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...