Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 20:39
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Thaimassage-Dhanasen

Hallo alle miteinander,
ich habe vor kurzem in der Mopo eine Anzeige unter Gesundheitsdienste für "Erotik-Ölmassage am Volkspark" entdeckt und habe daraufhin den Laden testweise aufgesucht. Er befindet sich in der Schnackenburgallee 119b (Hinterhof). Angeblich sollen da 3 Thais werkeln, ich habe allerdings nur eine zu Gesicht bekommen, da die anderen beiden angeblich schon besetzt waren. Angeboten wird zum ersten eine Thai-Massage, zum zweiten eine Erotik-Thaimassage und zum dritten eine Erotik-Massage mit GV. Ich habe das volle Programm für 100 E gewählt.
Zunächst begann das Ganze mit einer sehr gründlichen und durchaus gelungenen Massage der Beine (vorn und hinten) und des Rückens. Die Massage war als Massage wie gesagt durchaus gut, nur war sie leider nicht die Spur erotisch. Auch der anschließende GV war eher lahm, insbesondere war das Girl (ca Mitte 20 und etwas sehr mollig) extrem passiv.
Für mich als Fan der erotischen Massage also keine Wiederholungsgefahr. Ich hoffe nur, dass Pida bald wieder aufmacht, da Felicitas ja wohl leider endgültig abgeschrieben werden muß.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 20:39
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, ich habe jetzt einen zweiten Versuch bei diesem Laden unternommen. Auf Nachfrage habe ich dabei mühsam herausbekommen, dass dort 3 Thais arbeiten, namens Pet, Shy und Blacky. Bei meinem ersten hier auch geposteten Versuch hatte ich wie ich jetzt feststellte Blacky. Diesmal war Pet dran.
Pet dürfte so etwa Mitte/Ende 30 sein, ist ca 1,65m groß und hat eine etwas aus dem Leim gehende 38er-Figur. Wie ich ihrem sehr intensiven Rdedefluß entnehmen konnte, ist sie bereits seit 12 Jahren in Deutschland und war bis vor kurzem verheiratet (mit einem Deutschen). Dafür spricht sie allerdings recht schlecht deutsch. Ihr Mann soll sich jetzt aus Thailand eine jüngere Thai mitgebracht und dann die Scheidung eingereicht haben. Nach Pets Angaben arbeitet sie deshalb erst kurz in dem Gewerbe.
Wie bei Dhanasen üblich begann das Ganze mit einer intensiven Massage, wobei diese Massage wirklich gut war. Fest zupackend, allerdings ohne die Knochenbrechermethoden, die man in in Thaimassaläden manchmal erlebt. Das Negative war allerdings, dass von Erotik bei dieser Massage keine Spur war, sie behielt sogar ihren Kimono an.
Nach beendeter Massage zog sie diesen dann aus, um die Action zu beginnen. Hier war sie allerdigs recht passiv und wirkte geradezu unerfahren, was nun so gar nicht zu ihrem Alter passte. Erst als ich sie leckte, begann sie mitzugehen, dann eber wirklich heftig und sie lief geradezu über. Insgesamt war der Sex allerdings nur durchschnittlich.
Zusammenfassend bleibt also festzuhalten, dass es in diesem Laden eine recht gute (unerotische) Massage gibt. Das "danach" ist allerdings nicht unbedingt der Hit.
Vielleicht probiere ich bei Gelegenheit noch mal das dritte Girl aus, um dann ein endgültiges Urteil abgeben zu können.
Kennt jemand von Euch einen Massageladen, wo es erotische Body-to-body-Massagen gibt, wie sie füher mal von Angie im Felicitas oder von One und Dig im Pida angeboten wurden?
Irgendwie werde ich trotz diverser Versuche nicht so richtig fündig.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 20:40
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

kannst Du mal die geaue Adresse und wo man klingeln muß posten. Was hat Dich der Spaß gekostet?

Frank
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 15-06-2004, 00:12
Benutzerbild von Jod
Jod Jod ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 310
Standard Blacky blank ficken

Moin Jungs,

Wie mein Vorstecher schon erwähnte ist Blacky nicht gerade
eine Grazie. Sie ist für ´ne Thainutte schon ein richtiger Brummer.
Das sie schon mal geworfen hat, ist ihr anzusehen.

Erst massiert die Nutte ´ne ganze Zeit mit mittelguter Qualität
Rücken, Beine und Arsch und das mit Kimono bekleidet und absolut
wortlos. Ficken ließ sich Blacky anschließend wie eine Jungfrau. Als
ich sie auszog auf den Rücken drehte und ihr meinen geölten Schwanz
blank in die Thaidose steckte machte sie einen Gesichtsausdruck als ob
ich der erste Mann in ihrem Leben war. Aber siehe da, nach kurzer Zeit
schien sie gefallen an der Fickerei gefunden zu haben. Sie fing an, an meiner
Zunge zu nuckeln und ließ sich, wie es eigentlich alle Thainutten gerne tun,
schön stramm durchficken.
Wie es sich gehört spritze ich ihr meinen kostbaren Saft tief in die Möse.

Fazit: brauchbarer Fick für zwischendurch.

Gruß
JoD
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 28-06-2004, 18:58
Benutzerbild von Jod
Jod Jod ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 310
Standard

Moin,

war mal wieder bei Blacky. Das Szenario lief ab wie beim letzten mal, mit einem Unterschied: Die Nutte hatte ihre Tage. Die Fickerei verursachte ne riesen Sauerei. Blacky hatte so richtig ihren Spaß daran.



Gruß JoD


Nachtrag:
Offiziell hat die Chefin das ficken in dem Laden untersagt. Blacky ist davon jedoch unbeeindruckt.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29-06-2004, 22:26
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 61
Standard

Moin JoD,
hoffe ja, dass Du Sie trotzdem sie menstruierte AO gehackt hast, oder war das zu "riskant"?
Übrigens, da muss es eigentlich auch eine jüngere Sau geben, vielleicht sogar eine Latina, die habe ich mal vor ca 3 Monaten an der Ecke Grossen Freiheit getroffen und mit der Taxe nach Hause genommen, sie sagte mir ich solle sie mal besuchen in der Schnackenburgallee bei Massage. Gibts die noch?
Gruss und Ahoi
Herwig
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29-06-2004, 23:59
Benutzerbild von Jod
Jod Jod ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 310
Standard

Moin Herwig,

jo, auch das war mal wieder ne ao Nummer.
Eine Latinafotze ist mir dort noch nicht begegnet. Der Nachteil
in diesem Schuppen ist, dass die Nutten sich nicht zur Auswahl aufreihen.
Du hast also nicht den Überblick wer zum Ficken da ist.
Blacky war bisher immer eine gute Wahl, wo bekommt man denn sonst
noch ne Massage plus einen kräftigen Fick für 60 € und das eine ganze
Stunde lang.

Gruß JoD
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 09-09-2004, 15:27
lockenkopf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Thaimassagen Dhanasen

Hallo Leute,
war gestern in der Schnackenburgsallee 119B, keine Thais mehr anwesend. War nur eine Deutsche, Alter Mitte bis Ende 30, Konf. 42-44, da. Erzählte sie sei die Chefin und habe alle Thais gefeuert. Es gab nur Massage mit Handentspannung und eine angenehme Konversation.

Gruss ulrichw
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
thaimassagedhanasen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...