Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 19:19
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard tan shi veda ernst-merckstr.8 ayleen

moin,nun war ich auf der messe und die geilen $$$$$$$$$,schnell einkaufen,bißchen blabla,und jetzt wollte ich ficken also ab nach st.georg,man war da tote hose,ich denke der schill züchtet bananen nix zu finden was nun also ab in die oben genannte location.
eine blonde dame osteuro.abstammung öffnet die tür und führt mich in ein schönes zimmer und sagt eine std.massage 70€.
hm.na die mädels kannste die mal angucken.
es gab nur noch eine afrikanerin namens ayleen,aber über sie habe ich nur positives gelesen also genommen und das war gut so.
erstmal frisch machen und ab auf dem bauch sie total nackig booh was für ein body und die massage ich im öl sie im öl sogar body to body man ich hätte bald auf dem bauch liegent abgespritzt so eine geile sau und sie weiß genau was und wie sie es macht dann ab auf den rücken ein bißchen massage und dann ab in die69 stellung man total rasiert soll ich darf ich nein musst du dann span.mein kleiner freund zwischen ihren dicken titten bitte lass ihn jetzt spritzten nein wenn du kommst das bestimme ich und dann bestimmte sie und was für ein abgang,meine nachfahren auf brauner haut auch optischt ein genuß.
dann nimmt sie meine hand und sagt komm lass uns duschen,leute mehr geht nicht und das für 70€
das war mein bestes massage ereigniss in hh und ich bin dann völlig relax in den hohen norden gefahren,völlig nein traf in bfh.altona 2 unserer azubine und die warwn angeheitert aber das gehört hier nicht rein......
ciao papa der nicht wusste das 3std.zugfahrt so kurz sein können!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 19:19
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hamburg.

Mir stand der Sinn nach Massage also ab nach Hamburg. Nachdem SIDA nun zu hat, stand ich vor der Wahl, ins TAMACE zu gehen, oder was für mich neues auszuprobieren. Nach einem Anruf bei TanShiVeda unter 040/20 00 55 33 wegen der Öffnungszeiten fiel die Wahl auf „was neues“.

Also aufgemacht in die Erst-Merck-Straße 8, gleich hinter dem Hauptbahnhof, das Gebäude mit der Mitfahrerzentrale. Klingeln, auf in den ersten Stock (unten Licht anmachen, sonst ist es oben stockduster, auch am Tag), wo der Einlass ins Studio ist. Hinter der Tür geht es dann weiter in den zweiten Stock. Das Studio ist eine nette, saubere und gepflegte Altbauwohnung. Da ich zum ersten mal hier war, wurde mir die Massage erst mal erklärt: beide Nackt, bis zum Höhepunkt usw.
Auswahl hatte ich am heutigen Sonntag Abend um 18 Uhr keine, am Samstag und Sonntag währen nur zwei Damen da, in der Woche währen es drei bis vier. So stand mir nur Nathalie zur Verfügung. Sie ist etwa 25 Jahre alt, ca. 160cm groß trägt geschätzt KF 38 mit BH Größe B. Sie hat lange blonde Haare und spricht mit osteuropäischem Akzent. Da sie mir optisch gefiel, blieb ich und bezahlte die geforderten 70 Euros für den Stundenservice.

Nathalie besorgte, während ich mich auszog, ein Handtuch und führte mich zur Dusche. Sie bereitete in der Zwischenzeit die Matte vor und zog sich dann in einem Nebenzimmer aus, um dann im Bademantel wieder zu erscheinen. Hinlegen und wie versprochen war sie unter dem Bademantel ganz nackt. :~6 Sie fing erst mal ohne Öl an: kraulen meiner Haare, sanft den Rücken und weiter zu den Beinen, auch schon mal ein Griff dazwischen, und dann schon mal mit ihren Titten und ihrem warmen Körper einmal rauf und wieder runter, so dass ich gleich zu Anfang schon mal ne Mords Latte hatte. Dann ging es sanfter weiter mit Öl, Rücken, Beine, Arme mit der richtigen Mischung aus Sanft und doch Kräftig. Sie fragte auch nach, ob fest genug. Zwischendurch immer mal wieder ein paar Massageeinheiten auch Richtung groß ALF.
Als alles einmal mit den Händen Massiert war, ging es mit ihrem geilen Boddy weiter. Gekonnt setzt sie dabei ihre Titten und auch ihre Votze zum aufgeilen des Gastes ein. Irgendwann dann umdrehen und dann wieder erst mal sanfte Massage der Beine. Erst danach kümmerte sie sich erstmals richtig um meinen Alf. Lies aber auch bald wieder ab und machte mich mit Küssen an meiner Brust richtig scharf. Wieder Runter zu Alf... Irgendwie verstand sie es richtig gut, richtig scharfmachen, und dann wieder nur Massage und immer noch etwas steigerungsfähig mit ihren Reizen. Dabei lies sie sch auch anfassen, nur ihre an Votze lies sie mich nicht ran. Aber es ist ja auch nur ne Massage. Irgendwann lies sich mich endlich kommen und ich verteilte meine Nachfahren in der Gegend. Anschließend machte Nathalie mich sanft sauber und streichelte noch ne ganze Weile weiter. Nochmals Duschen und Befriedigt mit weichen Kien die Lokalität verlassen. Beim Rausgehen konnte ich noch kurz die andere anwesende Dame sehen: etwas jünger und zierlicher als Nathalie und auch mit blonden Haaren.

Fazit: Wiederholungsfaktor 100%. :h Leider 15 Euro teurer als im TAMACE aber meine bisher beste Massage in Hamburg.

Ach ja: die mir genannten Öffnungszeiten Widersprechen sich etwas mit dem Internet: in der Woche bis 21 Uhr (Einlass bis 20 Uhr) und am Wochenenden nur bis 20 Uhr (Einlass bis 19 Uhr).

Gruß Alf
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ayleen, ernstmerckstr8, shi, tan, veda

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...