Zurück   Strassenstrich > NORD FORUM > Hamburg > Massagen Hamburg

Massagen Hamburg Berichte,Fragen,... zu diesen Locations


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26-06-2004, 23:16
Alfficker
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs down Orchideen Massagen, Süderstraße 347

Hallo Hamburg

Ich habe neulich mal wieder auf die Homepage vom Massagestudio SIDA geschaut, aber die „Renovierungsarbeiten“ sind noch nicht abgeschlossen. Dafür ist ein Link auf die Homepage von Orchideen Massagen eingefügt.
Hier die wichtigsten Infos dazu:

Orchideen Massagen
Süderstraße 347 (gleiche Straße wie SIDA)
Tel. 040 – 23 55 36 54 oder 0176 – 24 09 12 35
Geöffnet Täglich von 8.00 bis 20 Uhr.
Preis 50 Euro für 1 Stunde


Also erst mal Hingefahren und das Umfeld gecheckt: Die Süderstraße immer weiter durchs Industriegebiet bis in die Sackgasse rein, wird hier wieder Wohngebiet mit großen Mietkasernen. An der Wendeschleife der Buslinien 112 und 312 (Haltestelle Braune Brücke) liegt die Hausnummer 347. Parken lässt sich in der Straße vor den Häusern. Kurz Angerufen und kurze Zeit später geläutet. Gleich im Erdgeschoss die Wohnung rechts.

Aufgemacht wurde mir von einer Thai, geschätzt Anfang 30, etwa 160cm groß, lange glatte schwarze Haare, sehr schlank (KF34), kaum Titten (höchstens „A“) aber einen wohlgeformten Arsch. Auffällig sind ihre sehr vollen Lippen. Sie stellte sich mit Nok vor.

Sie war alleine anwesend, eine zweite Dame, sagte sie am Telefon, mache gerade Urlaub. Mehr Zimmer stehen auch nicht zur Verfügung. Gut, 50 Euros überreicht und ab auf die Matte.
Sie fing an, mit einer Schüssel mit Wasser mit ein paar Rosenblättern und einem Waschlappen mich ganz sanft zu Waschen. Danach mit etwas Öl gefühlvoll Massiert. Dann ging sie dazu über, mich zu Streicheln. Erst mit der Hand, dann mit ihren Titten. Später auch mit mehr Körpereinsatz. Dann umdrehen und weiter ging es gleich „erotisch“, auf die Massage verzichtete sie. Ziemlich schnell wollte sie zur Sache kommen, und mir einen Runterholen. Also schauten wir mal, was noch geht. Vom ficken war sie nicht abgeneigt und rieb sich erst mal meinen Schwanz an ihrer Möse. Also versuchte ich ihn blank Reinzustecken, was sie aber ablehnte. „Shatzi, mit Gummi“ flehte sie mich an. Ich versuchte Trotzdem weiter ihn so Reinzustecken, da sie ihn weiter an sich rieb. Lies sie letztlich aber nicht zu. Nur mit Gummi und dann auch nur mit Aufpreis. Nö, dachte ich mir. Nach dem Rumgeeiere nicht mehr. Also noch mal ne Fuhre Öl drauf und mit der Hand fertiggemacht.

Saubermachen mit Zewa und Erfrischungstüchern. Dann noch mal etwas Kuscheln. Dann bot sie mir doch noch das Badezimmer an (durch die Küche durch). Hier lief es mir grausig den Rücken runter, alles recht schmuddelig. So wusch ich ihn nur kurz am Waschbecken und beeilte mich, nach Hause unter die Dusche zu kommen.

Insgesamt war ich nach 50 Minuten schon wieder draußen.
Im nachhinein erkannte ich, das ich Nok schon mal im SIDA hatte, Bericht steht hier im Thread (Rein und raus und rein und raus...)

Fazit: Hygiene mangelhaft, obwohl das Massagezimmer sauber war. Für ne Massage brauch ich hier nicht wiederkommen, die war auch Mangelhaft. Und wenn ich ne Thai ficken will, dann gehe ich lieber in eins der Laufhäuser nach Hannover. Dafür brauch ich nicht so weit zu Fahren.

Gruß Alf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
347, hamburg, massagen, orchideen, süderstraße

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...