Zurück   Strassenstrich > EUROPA FORUM > Polen > Rest aus Polen

Rest aus Polen Berichte,Fragen,... aus Ratibor,Rybnik


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 08:42
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Trzebiel, Club Elita

Hallo zusammen,

am Mittwoch fuhr ich bei Forst über den Autobahnübergang nach Polen zum Tanken. Nach dem Tanken wollte ich mich noch etwas in der weiteren Gegend umsehen. Ich fuhr also auf der Landstrasse Richtung Süden. Im nächsten Ort, welcher sich Trzebiel nennt, viel mir ein Night-Club-Schild auf. Ich folgte dem Hinweis auf dem Schild und gelangte zum Club Elita. An der Tür geläutet und ich wurde eingelassen. Es waren 5 Damen anwesend, 3 waren älteren Baujahres, eine davon etwas kräftiger gebaut. Zwei Damen waren etwas jünger, eine mit langen blondierten Haaren und eine Dame mit langen dunklen Haaren. Ich entschied mich für die dunkelhaarige Dame, welche sich Viola nennt. Sie spricht nur polnisch und es wurde durch die andere jüngere Kollegin übersetzt. Ihr Alter wurde mit 25 angegeben, wobei ich noch 5 Jahre drauf addieren würde. Die Preise wurden mit 40€ halbe und 50€ ganze Stunde beziffert. Ich wählte die ganze Stunde und ich folgte Viola in das obere Stockwerk. Das Zimmer war notdürftig eingerichtet. Viola ist knackig gebaut, kleine Hängebrüste, dafür einen kleinen Knackarsch. Sie hat mehrere Tattoo´s über ihren Körper verteilt. Nach der alleinigen Duschung wieder ins Zimmer und aufs Bett. Sie kam dazu und es wurde der Reigen eröffnet mit ausdauernden Streicheleinheiten. Sie hat sich so positioniert, das man sie gut abgreifen könnte. Sie hat meinen kleinen Freund standhaft gemacht und ich ihre Pussy, welche rasiert war bis auf ein kleines Dreieck, ausgiebig abgegriffen. Man konnte problemlos mit einem und zwei Fingern in ihre feuchte Pussy gleiten. Sie hat dann den Mantel angelegt und langsam angefangen zu blasen, erst gemächlich und dann immer intensiver. Ich musste sie ein wenig bremsen, sonst währ es vorbei gewesen. Wieder etwas gestreichelt und dann habe ich sie missioniert. Sie hat gut dagegen gehalten und leicht gestöhnt. Habe ihre Beine schön weit öffnen können um zu sehen, wie mein Kleiner in Sie reingleitet. Nach heftigen Stößen habe ich den ersten Akt beendet. Sie hat den Mantel entfernt und den Kleinen abgeputzt. Danach wieder zusammen aufs Bett gelegt und wieder gestreichelt. Sie hat sich wieder intensiv mit dem Kleinen beschäftigt und nicht die Eierchen vergessen, dann den Mantel wieder drüber und ein schönes Blaskonzert abgeliefert. Dann erst reiten lassen und zum Abschluß die Doggy gewählt. Sie hat wirklich einen kleinen knackigen Hintern, war ein sehr schöner Anblick. Sie hat sich auch hart stoßen lassen und sich kräftig dagegengestemmt. Nach der zweiten Füllung hat sie wieder den Mantel entfernt. Nach einer alleinigen Waschung, angezogen und befriedigt das Haus verlassen.

Alles in allem eine gute Stunde verlebt zu günstigen Preisen. Die Frage ist nur, wie sich die Preise ab 1. Mai ändern werden.

Wiederholungsgefahr ist gegeben, wobei mich die andere jüngere Kollegen noch reizen würde.

Grüße
:b
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
club, elita, trzebiel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...