Zurück   Strassenstrich > OST FORUM > Mecklenburg Vorpommern > Rostock

Rostock Berichte,Fragen,... aus Rostock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28-03-2006, 17:08
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Thumbs up Neu: Gina, Ludwigstr. 7

Das war ja mal eine angenehme Überraschung für Rostocker Verhältnisse: Im Blitz eine neue Anzeige mit "Kundfrau" Gina, und am Telefon meldete sich eine deutsche Stimme mit ausführlicher Wegbeschreibung.
Also gleich hingehirscht: Eine blonde Fee, schlank, zierlich gebaut, 55kg (eher weniger), mittelgroß, kleine, spitze Brüste, Stupsnase, etwas pummelige Wangen, ganz leichter Bauchansatz, Alter schätze ich auf 10. Das beste war aber ihre sehr freundliche, beredsame Art. Sie hat vorher bei Nicky gearbeitet und die Nase voll vom nächtelangen Rumhocken und Saufen. Im Gesicht sah sie auch ein bisschen mitgenommen aus, aber ihren Konversationstechniken hat das Nachtbarleben jedenfalls gut getan.
Da gab es nicht viel zu überlegen. Sie bot den Standardpreis 50 für 30 min, als Extras Lecken für 10, evtl. noch Vibrator, kein AV. Dusche wurde auch angeboten. Ich beschränkte mich auf das Standardangebot.
Auch als wir uns einig waren, blieb sie nett: Viel erzählen, streicheln, gegenseitiges Ausziehen... Sie ließ sich schön ihre kleinen Nippel küssen. Dann legte sie sich aufs Bett und ließ sich tief fingern. Sie stöhnte und zappelte und streckte mir ihren phantastischen Hintern entgegen. Da ließ ich dann von meinen guten Vorsätzen ab, versprach ihr 10 EUR Nachzahlung und ließ die Zunge tanzen, was ihr angeblich auch sehr gefiel. Nach einer Weile gingÄs an die Gummimontage, gefühlvolles Französisch und den Abschuss in der Missio. Anspritzen wäre wohl auch möglich gewesen, aber man muss sich ja noch Optionen lassen...
In jeder Situation ging sie perfekt auf mein Wünsche bzg. Tempo und Handeinsatz ein. Ist eine unbedingte Empfehlung wert.
Da sie sich ja auskennt im Geschäft, ist nicht zu befürchten, dass sie nächte Woche wieder weg ist. Bis jetzt ist sie mit dem Umsatz sehr zufrieden.
Optik: 8P
Action: 8P
Beiwerk: 8P
----------
01520-4068435, Ludwigstr. 7, Bei Krum…
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 29-03-2006, 20:04
Benutzerbild von Konkubine
Registered User
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 131
Standard Gina ebenfalls

Das rote Zimmer hat sie selbst bemalt. Sie hat etwas stuckichte Beine, aber ist ansonsten wie oben beschrieben. Absolute Jungmädchenbrüste mit kleinen rosaroten Höfen.Schon nicht schlecht. Danke Stichling. Der Tip wird sich eventuell später noch auszahlen. Sie sagt, sie fremdelt ein bißchen, wenn einer das ertse mal kommt. Hab ich auch ein bißchen gemerkt.
Gebucht für 60 - FM, Lecken und GV. ZK wollte sie nicht. Später beim nächsten Mal vielleicht. Stichling, wie oft warst du schon da. Der Körper ist wirklich sehr glatt und zart. Die Figur hätte ich mir nach Stichlings Beschreibungen etwas anders vorgestellt, aber dennoch Sahne für das Geld

Optic 7-8
Action 4-5
Beiwerk 6-7
Wiederholung wegen Neugier 80-90 %

Ludiwgstraße 7
Bitte nicht mit der Haunummer gegenüber verwechsebn, weil dort eine "27" ist der "2" fehlt.Das irritiert. Da habe ich erst geklingelt und war froh, daß der ähnlich klingende kurze Name nicht zu Hause war.

K.

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30-03-2006, 13:18
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Standard Re: Gina ebenfalls

Zitat:
Original geschrieben von Konkubine
stuckichte Beine,
Du outest Dich als Norddeutscher

Zitat:
Der Tip wird sich eventuell später noch auszahlen.
Wie soll ich das verstehen? Hast Du noch Geheimtips?

Zitat:
Später beim nächsten Mal vielleicht. Stichling, wie oft warst du schon da.
zu selten! Mich juckt's gleich wieder. Werde so schnell wie möglich zusehen...

Zitat:
Bitte nicht mit der Haunummer gegenüber verwechsebn, weil dort eine "27" ist der "2" fehlt.
Sorry, ich vergaß zu warnen!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18-05-2006, 17:46
Registered User
 
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 2
Question Gina.

Hallo erstmal,

Kann man bei Gina auch als Rollstuhlfahrer
vorbei schauen oder ist die Wohnung auf ein unerreichbaren Stockwerk?
Macht sie event. Hausbesuche?

Danke in vorraus
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18-05-2006, 18:01
Registered User
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 89
Standard Gina

Hallo Pongo,


die gute Nachricht, Gina arbeitet im Erdgeschoss.
Die schlechte Nachricht, man muss 4 bis 5 Stufen nach oben und die Eingangstür ist relativ eng aber aus 2 Teilen. Ich denke, man kann beide Seite öffnen, dann solltest Du durchkommen.
Vielleicht hast Du ja einen guten Kumpel, der die Lage checken kann und Dir hilft.

MfG

marcello
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 08-06-2006, 18:52
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Thumbs up Nachkontrolle Gina

Endlich kam ich dazu, noch mal bei Gina vorbeizuschauen, da sie oft nicht da war oder es andere Prioritäten gab. Um es vorwegzunehmen, es hat sich gelohnt.
Der Empfang war überaus freundlich, und sie konnte sich noch gut an mich erinnern, obwohl die Aktion schon über 2 Monate zurück lag.
Ich habe ihr noch kurz bei einigen Handgriffen im Haushalt geholfen, worüber sie sich sehr freute.
In realistischer Einschätzung der Lage habe ich ihr gleich 60 EUR (incl. Lecken) überreicht.
Die angebotene Dusche habe ich gerne angenommen. Dann habe ich noch sicherheitshalber kurz die Spielregeln gecheckt: Gesicht tabu, Arsch tabu, Fingern ausdrücklich erlaubt. Sie trug ein Minikleid und einen winzigen Slip. Ich habe sie dann praktischerweise auf der Bettkante platziert und sofort meine Zunge versenkt. Nach wenigen Augenblicken fing sie an zu stöhnen. Ich dachte erst, das muss ja nicht sein, aber dann wurde sie immer wilder. Nach einigen Minuten kam sie dann tatsächlich und meinte dann mit leicht keuchender Stimme, der Tag fängt ja gut an.
Dann äußerte sie sich anerkennend zu der Zeltkonstruktion, die diese Übung bei dem Handtuch, das ich immer noch vom Duschen umhatte, hervorgerufen hatte. Sie cremte meinen Stachel ungefragt mit etwas Öl ein - ich weiß nicht so recht wozu, weil sie doch nach wenigen Streicheleinheiten das Gummi überzog und anfing zu blasen. Dabei musste ich ihr erstmal den Handeinsatz verbieten, aber auch so war diese Nummer nicht so recht befriedigend, da sie sich nicht so recht in Reichweite befand.
Sie bat darum, aufsitzen zu dürfen, aber ich wollte sie erst noch mal in der 69 genießen. So hat sie noch mal ihr wunderbares Unterteil vor meiner Nase platziert und sich ein paar Leckeinheiten abgeholt.
Nach wenigen Augenblicken musste ich diese Nummer aber abbrechen, um mein Pulver nicht voreilig zu verschießen.
Dann hopste sie endlich freudig auf den bereitstehenden Pflock und fing an, sich mit wachsender Begeisterung zu wetzen. Ich musste sie mehrmals im Tempo bremsen, aber ihre guten Vorsätze hielten nur wenige Stöße.
Also beschloss ich den Übergang zur Misso, um das Geschehen besser kontrollieren zu können.
Während einer kleinen Verschnaufpause gab es noch ein kleines Gespräch über die Eigenheiten von Schwänzen, und ich habe mit Ihr über die Details des Abschlusses verhandelt. Sie meinte, sie macht handarbeit nur mit Gummi, weil sie ANgst hat, dass ich ihr das ganze Bett vollspritze. Nun ja, ich hätte sie wohl überreden können, aber bei so einer geilen Nummer kann man der Frau ruhig ihren Willen lassen, und sie meinte, sie legt Wert auf das Zucken im Innern.
Gesagt, getan, also noch mal schön im Missio durchgezogen, wobei sie noch mal richtig laut wurde.
Auch hinterher hatte sie keine Eile. Das Abmontieren musste ich zwar selber erledigen, aber ich bekam die Tücher einzeln zugereicht.
Während ich gleich noch eine Dusche nahm, hat sie sich erst mal um ihre Neuanschaffung, einen 8 Wochen alten Terrier, gekümmert. Es war eine Premiere für sie - die erste Nummer mit Tier im Nebenzimmer.
Es gab dann noch ein bisschen Smalltalk und Bussi zum Abschluss.
Als Nachwirkung versprürte ich einen Tag später eine seltsame Verspannung im Nacken - da war die Position beim Lecken doch wohl noch nicht entspannt genug, obwohl sie ihre Beine schönm hochgezogen hatte und ich vor dem Bett gekniet hatte.

Fazit:
Optik: 7P
Action: 9P
Beiwerk: 9P
Jedenfalls musste ich meine Einsortierung für Gina erst mal von der Rubrik "Spaß an der Arbeit" in "Naturgeil" ändern
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 22-06-2006, 18:34
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Thumbs up Noch mal Gina...

Eingentlich gibt es ja den positiven Berichten nichts mehr hinzuzufügen, aber es kommt noch besser.
Früher Vogel fängt den Wurm, dachte ich mir, und war um 12 Uhr mal wieder der erste Kunde.
Nach der herzlichen Begrüßung nahm ich erst mal die angebotene Dusche an. Als ich zurückkam, saß sie schon splitternackt auf dem Bett. CIh also kehrtgemacht und sie gebeten, sich was anzuziehen - Frauen verstehen halt nichts von Erotik! So konnte ich sie noch mal in ihrem niedlichen Minikleid bewundern und ihr das Ding ganz langsam ausziehen.
Das Programm begann mit Lecken, wobei ich bequemerweise vor der Bettkante kniete. Mit leichter Fingerunterstützung brauchte sie auch kaum 5 Minuten, um das erste Mal zu kommen.
Dann war ich an der Reihe. Nach einer leichten Massage des eingeölten Schwanzes zog sie den Gummi über, und ich bat sie in die 69. Es war schon ein toller Anblick, ihren phantastischen Arsch so dicht vor der Nase zu haben. Aber so ein großer Französischfreund bin ich nicht, und so habe ich mich aufs Wesentliche konzentriert. Ich bat sie, sich auf den Rücken zu legen mit den Füßen schön über meine Schultern. Da ein Kunde ihr kürzlich einen alten Spiegel spendiert hat, war das auch gleich ein doppelter Genuss. Sie verdrehte echt die Augen und schaltete voll auf Genuss. NAch einer Weile fing sie an, so unruhig unter mir zu zappeln, dass ich meinte, sie bräuchte mehr Bewegungsfreiheit. Meinen Vorschlag zum Aufsatteln nahm sie dankbar an. Sie fing wild an zu toben, und es war ein einziges Fest: Das Lattenrost knarrte wie verrückt, die Bettpfosten wummerten an die Wand, und ihre Schreie hallten durch den Raum. Der Stachel wurde arg gebogen, bevor sie das zweite Mal kam.
Jetzt wollte ich wieder den aktiven Part übernehmen: Ich vögelte sie, während sie mit dem Gesicht zum Spiegel auf dem Bauch lag. Dann nahm ich sie noch mal in den Doggy hoch und fragte sie, ob die Stellung zum Schluss ok sein. Sie meinte, so würde sie mich am besten spüren, und dann ging es in den Endspurt. Auch nach dem ABschluss hatte sie keine Eile, ihren Hintern wegzuziehen.
Dann saßen wir noch eine Weile japsend und schweißüberströmt auf dem Bett und schwatzten über Lärmdämmungsmaßnahmen am Bett, die rechtlichen Fragen ihres Jobs usw.
Nach einer Dusche gab's dann noch einen Bussi zum Abschied, und nach 40 Minuten war ich um 60 EUR und diverse Körperflüssigkeiten erleichtert wieder draußen. Übrigens hätte sie auch keinesfalls genau auf die Zeit geachtet.
Fazit: Wie gehabt:
Optik: 7P
Action: 9P
Beiwerk: 9P
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13-07-2006, 17:55
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Standard

Wieder mal Gina
Eigentlich wollte ich ja zu ihrer polnischen Namensvetterin, aber die war nicht anzutreffen.
Gina war herzlich und geil wie immer. Sie ist 2 x gekommen, obwohl ich zu viel Druck hatte und sie deswegen nciht reiten lassen konnte. Sie nimmt jetzt fürs Lecken 20 EUR, bei mir als "Altkunden" geht's aber noch für 10. Sie ist den ganzen Sommer quasi ununterbrochen im Dienst, oft oder nach Absprache auch am Wochenende. Sie hat sich wieder mit Pam vertragen, die gelegentlich "aushilft".
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13-07-2006, 18:18
Registered User
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 89
Standard Arbeitszeiten?

Hallo Stichling,

wann hast Du sie denn getroffen, habs schon mehrfahr versucht, auch schon am frühen Nachmittag. hat aber noch nicht geklappt.



MfG

Christian
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 14-07-2006, 16:33
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Standard Re: Arbeitszeiten?

Zitat:
Original geschrieben von marcello
wann hast Du sie denn getroffen
ca. 12 Uhr.
Lieber vorher anrufen!
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 10-08-2006, 17:02
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Thumbs up wieder mal Gina

nach dem ganzen 3.-Wahl-Angebot von letzter Woche wollte ich doch mal wieder wissen, was ein schlanker Körper und eine enge Muschi ist... k.w.T.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 24-08-2006, 09:29
Registered User
 
Registriert seit: Oct 2005
Beiträge: 22
Standard

Nach den positiven Berichten wollte ich die Gina auch mal probieren. Angerufen und gecheckt ob sie da ist. Dann einen Parkplatz gesucht und geklingelt. Es öffnete Gina, die wie schon in den anderen Beiträgen beschrieben aussieht. Geiler Body, blonde lange Haare und noch ziemlich jung. 70€ überreicht für FM, 69 und Verkehr. Nach Duschung ging die Action los. Erst hat sie mich langsam massiert und mir einen schönen Ständer verschafft. Dann wollte ich mich revangieren und habe die Maus schön ausgeleckt, wobei tiefes Fingern kein Problem ist. Nach kurzer Zeit zeigte sie erste Reaktionen und ging ab wie eine Rakete. Mit dem Schrei "Ich Komme" wand sie sich hin und her und der Körper zuckte wie wild. Wenns echt war ok, wenn nicht wars gut geschauspielert. Wir wollen ja auch ne Reaktion beim Girl sehen und das macht sie gut. Anschließend hat sie mich dann französisch verwöhnt und wir wechselten in die 69er. Zum Abschuss ließ ich sie dann aufsitzen und bis zum Ende engagierte sie sich mit einem wilden Ritt. Wieder spielte(?)sie mir einen Orgasmus vor so das ich dann relativ schnell ins Gummi schoss. Danach blieb sie noch schön auf mir sitzen und rieb ihre Perle an mir.
Fazit: eine ganz nette Maus mit klasse Performance, die anscheinend Spaß an der Sache hat.

Abzüge: gibt es von mir für die kleinen Hautausschläge auf den Armen und für das höllisch laut knarrende Bett.

Wiederholungsgefahr: sehr wahrscheinlich
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 26-08-2006, 11:30
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Question Diskussion

Hey, Grube, was verschlägt Dich denn nach Rostock? Bist wohl sonst eher in B und HH unterwegs.

Ansonsten, wollen wir hier mal eine Diskussion aufmachen, ob der Abgang bei Gina echt ist? Ich bin ja auch ein bisschen skeptisch, aber wenn's gespielt war, dann war das neulich absolut übertrieben (wo ich dachte, das Haus fällt zusammen).
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 02-11-2006, 22:24
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Thumbs up Endlich mal wieder Gina

Nun war ich wegen anderer "Verpflichtungen" ewig nicht mehr dazu gekommen, Gina zu besuchen: Man könnte es kurz machen - es war wieder mal eine GF6-Nummer vom Feinsten mit Top-Action.
Vielleicht doch noch ein paar Details:
Ihre "Freundin" Pam war mit in der Wohnung, was sie nicht davon abhielt, einen Mordslärm zu veranstalten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sei beim Lecken echt gekommen ist. Nach der ersten Extase waren ihre Schamlippen total überempfindlich.
Dann hat Sie mir beim Blasen ihre Schwertschluckerkünste demonstriert: Ich hatte das Gefühl, ich stoße gegen ihre Halswirbel.
Zum Beginn des GV ließ ich sie auf meinem Schoß sitzen, aber selbst hier entfaltete sie ein wilde Betriebsamkeit. So musste ich sie erst mal ein wenig im Missio und im Doggy bändigen.
Dann ließ ich sie aufsitzen, wobei ich wusste, dass das nicht lange gutgehen würde: Sie turnte so wild auf mir herum, dass das allerseits bekannte Knarrbett wieder einen Höllenlärm produzierte. Sie war so mit sich beschäftigt, dass sie gar nicht gleich mitkriegte, wie ich kam. Auch als es dann ruhiger wurde, hatte sie keine Eile abzusteigen. Abputzen durfte ich dann aber selber.
Leider hat Gina zur Zeit eine ganze Menge Pickel, deswegen heute mal ein Optikpunkt weniger. Pam sieht wirklich besser aus - ich sollte sie mir doch noch mal vornehmen. Die beiden bieten auch eine Nummer zusammen an, aber ohne Lesbo-Spiele: Da nimmt man sie lieber einzeln.
Optik: 6P
Action: 8P
Beiwerk: 8P
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 13-12-2006, 21:56
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Unhappy Gina und Pam ausgeflogen...

Gina und Pam ausgeflogen...
und zwar anscheinend seit einigen Wochen. Am Telefon war nur Luftballon-Jenny, die nichts wusste und von "Urlaub" und "müssten schon wieder da sein" redete.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 29-12-2006, 14:00
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Lightbulb Gina und Pam wieder da

.. und unter der alten Nummer: 015204068435 zu erreichen, aber in der Bergstraße 9. Habe natürlich schon eine Begrüßungsnummer durchgezogen. Details folgen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gina, ludwigstr, rostock

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...