Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21-05-2005, 17:34
Benutzerbild von Trucker`95
Registered User
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 159
Standard Abschluss eines Herrenabends teil 2 Sandy Bangkok

Hallo Zusammen,
einige von euch kennen meine Wenigkeit aus einer anderen Welt, diese ist mein erster Bericht in diesen Forum, das Ereignis liegt schon ein paar Wochen zurück, dieser Bericht steht leider auch in anderen Welten
.

Der Trucker war mit einem Boardkollegen auf ein paar Bierchen verabredet, wir trafen uns in einer Kneipe, der Trucker war 20Minuten vor der verabredeten Zeit da, er setzte sich an einem Tisch, die Bedienung schien sich nicht um den Trucker kümmern zu wollen.
Nach 10min. des Wartens hat sich dann eine Asiatische Bedienung erbarmt und den Trucker nach seinem Getränkewunsch gefragt, der Trucker bestellte sich ein Bierchen, nach weiteren 5min. kam dann auch das ersehnte Bier.
Der Trucker trank dann auch einen Schluck und dann kam auch schon der Boardkollege an.
Wir unterhielten uns bei ein Paar weiteren Bierchen während der Boardkollege noch gespeiste hatte, dann wollten wir bezahlen, der Boardkollege winke dann die Asiatische Bedienung ran und sagte ihr das wir bezahlen wollten, sie ging dann weg und der Trucker schaute ihr hinterher, irgendwie hat es ihm diese Figur angetan, er spürte wie sich ein bekanntes ziehen in der Lendengegend wieder bemerkbar machte.
Dann kam auch die Bedienung mit der Rechnung, wir bezahlen und gingen dann Richtung Steintor, da der Trucker noch etwas fürs Board zu erledigen man ging zuerst ins Eros Corner, dort drehte man eine Runde durch die Etagen, da keine brauchbare beute gefunden wurde, besser gesagt der Trucker wollte sie nicht finden denn er wollte seiner neuen LAG treu bleiben, danach gingen beide ins Thai Eros, auch dort wurden beide nicht fündig und so sind wir ins Bangkok gegangen.
Da der Trucker und sein Boardkollege zu faul waren Treppen zu steigen sind beide dieses Mal mit dem Fahrstuhl in die 5 Etage gefahren.
In der 5 Etage angekommen sind beide auf den Flur entlang gegangen, am ende des Ganges sagte der Boardkollege das er seine Favoritin gefunden hätte, man besprach kurz wie man sich wieder treffen wollte und dann ging der Boardkollege zu seiner Favoritin, der Trucker wurde von einer ca. 160cm. Großen Thai- Dame mit einer KFG von 34 – 36 und einer Oberweite von 70A mit Schulterlangen Schwarzen Haaren und ein paar Blond gefärbten Strähnchen mit einen freundlich klingenden Hallo großer Mann aus den Raum C angesprochen.
Der Trucker fing darauf hin leicht zu grinsen an und meinte dann das er nicht groß sei, irgendwie fühlte er sich zu dieser schönen Dame hingezogen, er fragte an was machbar sei, die Dame schien ihn jedoch nicht zu verstehen und sagte das Verkehr ab 30€ gehen würde, das war den Trucker jetzt egal was kommen sollte und sagte der Dame das sie jetzt gebucht sei, er fragte nach einen FO, die Dame bestätigt dieses mit einem lächeln und wollte 50Europäische Goldstücke dafür haben, dann ging der Trucker hinein in das Zimmer und die Dame Schloss die Tür.
Jetzt stellte die Dame sich mit den Namen Sandy vor, der Trucker gab ihr das Geld, man entkleidete sich, dann führte Sandy den Trucker zum Waschbecken , dort nahm sie Vorsichtig die Waschung des kleinen Trucker vor, nach dem dieser gewaschen war trocknete sie mit Küchentücher ab und befahl den Trucker auf dem Bett schon einmal Platz zu nehmen während sie sich noch einmal gewaschen hatte, danach kam sie zum Trucker aufs Bett und gab ihn einen Kuss auf den Mund.
Dann tauchte Sandy ab mit den Worten das der Trucker ihr doch nicht in den Mund spritzen möchte, der Trucker bestätig dieses dann mit den Worten das er ihr rechtzeitig sagen wird wenn er soweit ist, dann tauchte sie ab und verwöhnte den Trucker mit einem gefühlvollen FO, dazu benutzte sie leicht ihre Hände.
Nach einiger Zeit fragte Sandy dann ob der Trucker ficken möchte, der Trucker verneinte diese und bat sie weiter zu blassen da der Trucker nun einmal nicht mehr mit fremden Damen Sex mehr haben möchte, da Oralverkehr laut den Ehemaligen US. Präsidenten Bill Clinton kein Sex ist konnte der Trucker dieses ohne wenn und aber weiter genießen.
Der Trucker fragte Sandy ob er sie Lecken dürfte, Sandy bejahte dieses und wechselte in die 69, ihre Pussy war leider nicht rasiert, jedoch war es auch kein Urwald sondern ihre Schambehaarung war gestutzt.
Der Trucker leckte nun ihre gut schmeckende Pussy während Sandy weiter blies, im laufe der Zeit nahm leider der Handeinsatz immer mehr zu, auch hörte sie des Öfteren auf zu blasen und spuckte in einem Küchentuch.
Der Trucker wollte Sandy nun auch mal fingern, als er versuchte einen Finger einzuführen gab es eins auf den selbigen von Sandy.
Im Laufe der verstärkte sich dann der Handeinsatz von Sandy und der Trucker sagte ihr dass sie damit aufhören sollte da er sonst für nichts Garantieren kann.
Sandy reagierte nicht drauf und so kam dann das unausweichliche, der kleine Trucker spuckte einen Strahl seiner Nachkommen in Sandys Mund, diese lies daraufhin den kleinen Trucker aus ihren Mund fallen, dieser zuckte jedoch noch rum und spuckte weitere Nachkommen aus, diese verteilten sich dann im Gesicht von Sandy und auf den Bauch vom Trucker.
Nach dem der Kleine Trucker aufgehört hat rum zu spritzen stand Sandy, schaute den Trucker mit einem lächeln an und gab ihn ein Küchentuch damit er sich Reinigen konnte, danach ging der Trucker zum Waschbecken und wusch sich noch einmal kurz während Sandy sich in der Dusche gewaschen hatte.
Nach der Trucker sich dann abgetrocknet hatte zog er sich an, nach dem der Trucker nun wieder Angezogen war kam auch Sandy aus der Dusche wieder raus und fragte den Trucker ob er noch eine Cola trinken möchte, der Trucker bejahte diese und bekam von Sandy eine Dose Cola.
Während der Trucker die Cola getrunken hat zog auch Sandy sich an und machte sich wieder für den nächsten „Gast“ fertig.
Nach dem der Trucker seine Cola ausgetrunken hatte wurde er von Sandy verabschiedet.
Da der Boardkollege vom Trucker noch nicht fertig war musste der Trucker einwenig auf ihn warten, der Boardkollege kam dann auch und man ist noch mal auf einem Bierchen in eine Kneipe eingekehrt.
Während man sich noch einwenig unterhalten hat trank man ein Bier und der Trucker rauchte einen Zigarillo obwohl er sich eigentlich das Rauchen abgewöhnt hat, somit hat der Trucker zwei Mal an einem Tag verloren.

___________________________________
Sandy
Bangkok
Scholvinstrasse 7
Hannover
Raum: C - 5. Etage
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21-05-2005, 17:41
man man ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 2.864
Standard

___________________________________
Sandy
Bangkok
Scholvinstrasse 7
Hannover
Raum: c - 5. Etage

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abschluss, bangkok, herrenabends, sandy, teil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...