Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23-05-2005, 10:13
Bob Bob ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 33
Thumbs up Jessica im Sex Inn, 2. OG

2. OG im Sex Inn, hinten - geradeaus durch. Ich hab die Türen nicht gezählt, könnte A oder B sein.
Jessica ist Polin, Mitte 20, blonde lange Haare, schlank, super Body u Titten (diese etwas vernarbt, aber kein Silikon gefühlt), hübsches Gesicht. Ein Optikfick. Für 30 E gab es gutes sanftes langes FM, Mission, Doggy. Reiten will sie nicht, fingern oder die Titten fester anfassen will sie auch nicht. Sie ist sachlich freundlich (typisch Polin), ohne Zeitdruck. So richtiges Wohlfühlen kam allerdings nicht auf. Sie bleibt auf unbestimmte Zeit in H.

Wiederholung: mal sehen, muss aber nicht sein.

Bob
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23-05-2005, 20:24
Benutzerbild von teaser
Embedded Reporter
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 599
Standard

___________________________________
Jessica
Sex Inn
Scholvinstrasse 11
Hannover
Raum: ? - 2. Etage

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 24-05-2005, 12:40
Bob Bob ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 33
Standard

Danke für den Hinweis - Zimmer C
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24-05-2005, 12:43
Bob Bob ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 33
Standard

Sorry, zu schnell abgeschickt, bitte letzten Beitrag ignorieren - es ist Zimmer D ...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 21-07-2005, 21:51
günther
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Heute war endlich auch mal bei Jessica - mir sagte sie Jessi - die mittlerweile im 1. OG im Zimmer B residiert bzw. dort in der Regel nach 17 Uhr ihre Zelte aufstellt, weil sie sich das Zimmer teilt und deshalb vor 17 Uhr unter der Woche auch in anderen Räumen ihren Service offeriert.
Nachdem Danni nun einmal mehr für geraume Zeit das Weite gesucht hat - zwecks besserer Einkünfte, wie sie mir sagte - sprach ich also Jessi an und ließ mich von ihren wirklich wunderschönen Augen schnell überreden einzutreten.

Sie hat einen wirklich zarten und hübschen Körper, ist ca. 168 groß, hat eine sehr schmale Hüfte und wunderschöne Brüste im oberen B-Bereich. Sie scheint eine ganz liebe zu sein, die sich auch mal eine Auszeit nimmt, wenn es sein muß und so nicht völlig fertig, als seelisches Wrack möglichst viel Kohle scheffeln will (obwohl sie das bestimmt auch will).

Ich trat also ein, überreichte ihr 30 Euro für den Standard und begann, während ich mich auszog und wusch, mit ihr einen wiklich netten und lockeren Smalltalk. das war so nett, dass wir jäh abbrechen mußten um dem eigentlichen Anliegen meines Besuches nachzugehen.
Sie begann promt - fast zu prompt - mir ein Gummi überzustreifen und den kleinen Günther langsam und gefühlvoll saugen und zarten züngeln größer werden zu lassen. Dann und wann benutzte sie auch ihre Zähne, aber so zart, dass es noch schön war. Sehr tief nahm sie den Kleinen, der mittlerweile schon richtig groß war, nicht, aber dafür mit viel Zeit und gefühl, was ich eigentlich wichtiger finde.
Schließlich setzte sie sich auf mich (also doch! Vgl. oben) und fing nicht wild aber doch gefühlvoll zu reiten. Nach einer Weile wechselten wir in die Missi und schließlich nahm ich sie von hinten. In dieser Stellung ging sie am besten mit und ihr Loch fühlte sich am engsten an, so dass ich mit Wonne abspritzte.

Während des anschließenden Waschens und Ankleidens hatten wir wieder einen netten Smalltalk, bis ich mich schließlich verabschiedete. Bob hat schon recht, wenn er oben schreibt, dass sie auf ihre sympathosche Art immer etwas sachlich bleibt. Eigentlich war alles okay: auf jeden Fall ist sie eine ganz Liebe und man kann nur hoffen, dass der Job dies nicht ändert. Sextechnisch bin ich auch auf meine Kosten gekommen und obwohl sie alles sehr gefühlvoll macht einen, ganz lieb anschaut, bleibt sie doch auch anteilnahmslos... sehr schwer zu beschreiben. Fast würde man sich lieber auf Drink mit ihr verabreden. Sehr merkwürdig
Trotzdem denke ich, dass ich sie bestimmt mal wieder aufsuchen werde und es sicherlich kein herausgeworfenes Geld sein wird.

Also Jungs, seid nett zu ihr! ... sie wirklich 'ne ganz Liebe!

Günther,

der nächstesmal aber erstmal in die Badenstedter zur Massage fahren wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
inn, jessica, sex

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...