Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06-09-2005, 21:21
günther
Gast
 
Beiträge: n/a
Thumbs up Nicole, Reitwall-Sex, 1.OG, Raum G

Nach einen glücklosen Zug durchs Steintor ging ich schließlich ins Reitwall-Sex. Auch dieses Haus war ziemlich leer, aber im 1. OG strahlten mich ein Augenpaar an, dass ich noch nie vorher gesehen hatte und mich gleich faszinierte. Letztendlich verhinderte dieser Blick auch, dass ich den Fehler beging doch noch mal im 2.OG zu Sabrina zu gehen, die dort mißgelaunt rumsaß. Ich also wieder zurück zu Raum G, wo Nicole (wie sie sich nennt) strahlte, dass ich wiederkam. Und ich merkte gleich, dass hier von Anfang an die Chemie stimmt.

Zu ihrer Person: Nicole ist ca. Mitte zwanzig, ziemlich schlank, abgesehen von einem minimalen Bauchansatz (wer hat den nicht), recht gute B-C Brüste, vielleicht silikonverstärkt, große braune Augen, wahrscheinlich kontaktlinsenbedingt. Wie ich dann später noch erfuhr ist sie Marokkanerin, aber in Deutschland (Leverkusen) aufgewachsen. Ihre Preise waren hausüblich: 30,- französisch oder Verkehr; 40,- beides; 50,- mit Stellungswechsel und etwas länger. Ich entschied mich für die 50,- Euro Version.

Sie war heute den ersten Tag da, auch wenn ich mal annehmen will, dass sie schon Vorerfahrungen hat. Angeblich war ich erst der zweite Kunde an dem Tag. Sie ließ mich also ins Zimmer und während ich mich entkleidete legte sie sich aufs Bett noch in ihrem sehr sexy-hautengen Kleid. Das fand ich gut, denn nichts wirkt geschäftsmäßiger als parallele Ausziehen. Als ich mich zu ihr legte machte sie ihre schönen üppigen Brüste frei, die ich neben ihrer schönen arabisch-braunen Haut gleich mit Zärtlichkeiten bedachte. Das ganze ließ sich dabei wunderbar locker an, wir redeten und trotzdem heizte sich die Atmosphäre nach und nach auf. Schließlich streifte sie meinen schon freudig gewachsenen Kleinen ein Gummi über und begann ein wunderbares Blaskonzert: tief-saugend, abwechslungsreich, genußvoll und gekonnt leckend. Wirklich gut. Gleichzeitig forderte sie mich mehr und mehr auf, auch ihre Brüste und Beine mit Aufmerksamkeit zu bedenken. Küssen meinerseits war leider nicht erlaubt, zumindest ohne Aufpreis. Ich zog ihr also das Kleid aus und ihren Slip... Noch bevor ich in sie eindrang entstand eine seltsame Situation: Sie zitterte und war plötzlich unheimlich nervös, fast so als ob ich ihr erster Mann wäre. Sie lachte und entschuldigte sich sogleich dafür. Bei anderen hätte das ziemlich schnell abtörnend sein können, bei ihr machte es alles einfach nur noch lockerer und sie wurde mir noch sympathischer. Gerne hätte ich sie auf einer Party so kennengelernt, obwohl ich da vielleicht nicht unbedingt ihr Typ wäre.

Schließlich konnte ich dann doch noch in ihre Pussy rein. Nach vorsichtigem Beginn (sie hatte an ihrem ersten Tag auch noch kein Gleitgel da) wurde es nach und nach immer heftiger. Sie ging wirklich gut mit, stöhnte, so dass man nicht darüber ins grübeln kam, ob es echt sei oder nicht. Irgendwann wechselten wir in die Doggy und nun ging erst richtig die Post ab. Der Anblick ihres tollen Körpers, ihr Mitgehen ließen mich (nicht ohne ihr lautstarkes Mitmachen) schließlich kommen.

Auch jetzt kam nicht der berüchtigte Punkt auf, an dem sie zur Tagesordnung überging. Sie bot mir was zu trinken an und plauderte noch eine Weile, wobei sie aufrichtig interessiert schien. Als ich sie schließlich verließ war mir klar, dass ich bald wiederkommen würde. So eine nette Nummer hatte ich LH-Bereich schon lange nicht mehr. Mal sehen was die Zukunft bringt, vielleicht ist sie ja ein VIP... Sie will als Dauergast dort aufschlagen und lediglich Sonntags pausieren. Ich hoffe, sie wird nicht durch die schlechte Geschäftslage allzu bald aufgeben. Also Kollegen, seid nett zu ihr und behandelt sie gut. Es gibt einen neuen Juwel in Hannover!


Günther (noch ganz euphorisch... sorry)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-09-2005, 23:05
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 41
Standard

Hallo günther,

mit den Mädels die neu ankommen, kann man schon was erleben, nur leider viel zu selten momentan.
Macht aber neugierig dein Bericht.




Leon67

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18-09-2005, 00:56
günther
Gast
 
Beiträge: n/a
Question Wo ist Nicole geblieben?

nachdem ich zuletzt immer vor verschlossenen Türen stand, wenn ich Nicole wieder aufsuchen wollte, waren sie heute endlich offen. Aber was war das?... eine ganz andere befand sich im Zimmer. Ich war so geschockt und enttäuscht, dass ich diese mir unbekannte Person gearnicht fragte. Also jetzt an Euch, hat jemand von Euch die Marokkanerin Nicole, über die ich oben berichtet habe, gesehen? Wäre ein echter Verlust, wenn sie das Hannoveraner Pflaster bereits wieder verlassen hätte! Habe auch schon überlegt, ob ich mich damals im Stockwerk und/oder im Namen getäuscht habe. Eine Nina scheint im 2. OG zu werkeln, aber ich glaube doch, dass das jemand anderes ist.

Wer weiß was? Danke, Lorenz
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1og, nicole, raum, reitwallsex

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...