Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 23:39
Gast3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dawana – Thai, RW8 Thai Eros 1.OG/Raum C

Hallo MST´ler,

endlich hat es bei mir mit dem anmelden geklappt. Nach leichten Startschwierigkeiten, hier nun meiner erster Bericht, weitere sollen folgen:

Am 04.03. zog es mich nach Hannover. Endlich mal wieder eine
schöne Laufhausnummer schieben. Nachdem ich in der Braunstraße
nicht fündig wurde (schade eigentlich), bin ich weiter zum Steintor.
Dort durch die Häuser getappert, fündig geworden bin ich in
genanntem Bordell:

Ort: RW8 Thai Eros 1. OG / Raum C
Datum/Uhrzeit: 04.03./21.15
Name: Davana (Nickname: Gung)
Nationalität: Thailand
Erreichbar: Mo – Sa. Vormittags – 24.00 Uhr
3 Wochen – 1 Woche Pause
Urlaub ab 03.04. für 2 Monate
Sprache: gut verständlich mit nettem Akzent
Alter: Anfang/Mitte 30
Größe: ca. 155 cm
Haare: schwarz/glatt/nicht ganz
schulterlang
Figur: 32/(34) Cup A
Outfit: Mini, darüber durchsichtiges Top
mit typischen goldenen
„Fick-mich“-Pumps

Bezahlt: 60 € für 30 Min.
Vereinbarter Service: FO, Verkehr mit Stellungswechseln
und Massage

Gesicht: 2 – 3
Gebiß: 2
Körper: 2 – 3
Zwischenmenschlich: 2 – 3 (durchaus nett)
OV: 2
GV: 2
Massage: 2

Gesamtnote: 2

Nach dem ich das Zimmer betreten hatte, entrichtete ich den vereinbarten Liebeslohn. Als ich nackt war, wurde ich ins
Bad zur Waschung gebeten. Diese wurde sehr gefühlvoll
mit lauwarmen Wasser und Flüssigseife durchgeführt, so dass sich der kleine ganz groß machte. Dabei konnte ich das
Mädel gut abgreifen. Am Schwanz gefasst wurde ich in das
Verrichtungszimmer geführt und aufs Bett gebeten. Was folgte war: schöner Körperkontakt mit streicheln, dabei wurden auch die Eier schön gekrault. Dann begab sie sich hinunter um
mit dem blasen blanko zu beginnen, dieses war sehr intensiv
und gefühlvoll. Zwischendurch spuckte sie ihren Speichel
(und die Vorfreude?) in ein Papiertuch, fand ich zwar etwas abtörnend, dies wurde aber durch gute Lutsch- und Saug-Action wieder wettgemacht. Beim Blasen wurde auch die Position gewechselt. Sie bot mir an, mir ihre Muschi übers Gesicht zu halten, dieses lehnte ich jedoch freundlich ab. Danach folgte
der Verkehr, erst Doggy, dann im Missionar. Sie kriegte ihre
Beine gut hoch und hielt gut dagegen. Das Gestöhne war
ziemlich künstlich und das ständige „Saaatzi, schön ficki“ nervte doch ziemlich. Was soll´s, ich nagelte sie 10 Minuten schön durch, dabei konzentrierte sie sich auf die Eier. Warn einige "gemeine" Griffe dabei, sa daß ich mich sehr zusammenreißen mußte. Beim Abgang stöhnte sie mir geil ins Ohr, so dass es mir ziemlich heftig kam. Noch eine kurze Vaginalmassage, dann ins Bad. Eigenwaschung. Slip angezogen und noch eine sehr schöne Massage genossen. Zufrieden das Zimmer verlassen.

Wiederholungsfaktor: 85 %

Eine korrekte Laufhausnummer, die vereinbarte Leistung wurde professionell erbracht. Fürs Laufhaus durchaus eine Empfehlung!

Noch eine Frage: Beim runtergehen ist mir im ZG – Zimmer B eine ziemliche Optik-Granate aufgefallen. Weiß jemand was darüber?

Es grüßt

Mousefinder

der gut entsaftet nach Hause fuhr.
~q
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09-06-2004, 23:39
Gast3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Mousefinder. :b

Herzlich Wilkommen im MST.:j

Klasse Einstandsbericht. Mach weiter so.

Viele Grüße .

Alfficker.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1og oder raum, dawana, eros, rw8, thai

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...