Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 00:33
Gast3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Thai-Eros, Reitwall 8, 1.OG, Zi.F, Name Nina

Hallo Hannover.

Nach ein paar Runden durch die Laufhäuser blieb ich im Thai Eros, Reitwallstr. 8, 1.OG (nach $$$$$ Plan) Zimmer F hängen. Wir haben hier noch einen Bericht über diesen Raum, aber der Inhalt muss eine andere sein, die BH-Größe ist „etwas“ anders.

Also. Besagtes Zimmer war heute, Donnerstag Abend um 22.30 Uhr belegt, mit einer Thai-Frau, Anfang 30, etwa 165 cm groß, lange gelockte schwarze Haare, KF 38 schlank aber leicht nachlassende Straffheit am Bauch, BH Gr. D aber mit der Silipumpe nachgeholfen. Im Gesicht recht stark geschminkt. Insgesamt nett anzuschauen, aber kein Optik Höhepunkt.

Rein, Und nach Massage nachgefragt, obwohl schon ein neuer Zettel an der Tür hängt, dass Sie es macht. Ausgerufen wurden 50 Euronen für halbe Stunde. OK und Tür zu. Auf meine Frage nach ihrem Namen musste sie etwas überlegen und antwortete dann mit Nina. Hat sei die Frage nicht richtig verstanden oder musste sie sich erst mal einen ausdenken? Na egal.

Ausziehen, ab ins Bad. Waschung sehr Zärtlich und gründlich durch Sie inkl. meiner Hände. Abtrocknen und aufs Bett. Musste noch etwas warten, da nun sie sich erst mal wusch. Erst Massage oder erst Sex? Da ich recht k.O. war erst Massage. Richtige Massage oder mehr Stricheln (habe ich zumindest so verstanden), nach dem Krafttraining doch lieber richtige Massage. Mit Öl? Ja mit Öl. Es folgte eine recht angenehme Massage über Rücken, Arme, bis zu den Füßen. Sie ist dabei sehr auf Reinlichkeit bedacht. Zuvor wurde klein Alf in Papier eingewickelt und wenn sie sich auf mich setzte, war immer ein Zewa dazwischen. Zum Ende der Massage wischte sie das Restliche Öl mit nem Tuch ab. Doch dann nicht einfach umdrehen und vorne weitermachen, nein sie legte sich halb auf mich und streichelte Rücken, Beine, Po und auch immer wieder im Schritt von mir. Ich konnte mit einer Hand nach hinten greifen und entsprechend an ihr fummeln. Na dann doch irgendwann umdrehen und dann ALF in Gummi eingepackt und geblasen. Kurz, aber gut. Dabei lies sie sich aber nicht mehr im Schritt abgreifen, na dann fummeln wir ihr eben am Arschloch rum. „Willst du mich Bumsen?“ fragt sie. Na klar, deshalb sind wir doch eigentlich hier. Sie sich bereit gemacht für die Missi, etwas Flutschi, richtig dosiert, und los. Beine auf die Schultern wollte sie nicht, also auf sie gelegt bisschen am Hals geknabbert und eine Hand unter ihrem Po durchgeschoben und weiter am Arschloch gefummelt. Sie etwas gekünstelt gestöhnt, aber angenehm. Nach kurzer Zeit die Tüte gefüllt. Entsorgung durch Sie und nochmals ins Bad. Waschung diesmal selbst aber durch sie unterstützt (Wasser einstellen Tücher reichen). Dann wusch sie sich nochmals selbst. Anziehen und Tschüß.

Fazit: Angenehme Laufhausnummer, wobei die halbe Stunde mit an- und ausziehen insgesamt 40 Minuten gedauert hat. Auch die Massage war sehr Angenehm.

Wiederholungsgefahr durchaus gegeben.

Insgesamt ist mir aufgefallen, dass die Häuser gut gefüllt waren. Die CEBIT ja steht vor der Tür.

Viele Grüße.

Alf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1og, nina, reitwall, thaieros, zif

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...