Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 20:38
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erosgasse SV 5, 2. OG R. A, Pascalena

Kollegen,

gestern abend war ich nach 90 Min. Suche noch immer nicht auf etwas
Aufreizendes "gestoßen" und war schon bereit, nach Hause zu fahren.
Aus Blödsinn ging ich durch die OGs der Erosgasse, lies den alten Kinosaal
rechts liegen und begab mich ein Stock höher. Natürlich alles Schwarze
in den verschiedensten Abstufungen. Die Damen legten die übliche
Aggressivität an den Tag. Ganz oben war alles dunkel und nun musste ich
wieder durch den Schwarm im 2. OG zurück. Es hielt mich Pascalena (was
für ein Name) auf. Sie ist einigermassen hübsch, relativ stark geschminkt,
und hat eine irgendwie gewinnene Art. Sieht eher nach Caribe Latina aus, denn
Afrika. Sie spricht ausreichendes Englisch und bot 30 min für 30 E.
Ihre Figur ist einigermassen, etwas Bauch. Schwarze Stiefel, weisser Wäschbikini.
Sie gab ohne Zögern auf 50 E raus.

Action: ich war kaputt, also die langsame Nummer, hab ich noch nie mit
einer Africa Queen gemacht. Sogar ganz gut rumgeschwätzt. Sie blies eher
zärtlich. Wir fickten in Missio und sie von oben. Insgesamt gute softe Action,
wie ich es wollte. Wahrscheinlich kann sie aber auch anders (härter). Wie fast
immer bei mir alles mit Gummi. Nicht jede darf meinen Schwanz blank blasen.
Sie zog übrigens den BH nicht aus, war mir aber auch irgendwie egal.

Nach der Nummer hat sie sich gründlich auf dem Bidet gereinigt.
Insgesamt ganz wiederholenswert, speziell wenn sonst wie gestern nichts
gefällt.

Wenns stimmt, was sie sagt, können sich die meisten hier einen Länderpunkt holen.
Geht mal schön fragen. Ihr Zimmer ist übrigens riesig, das Bad auch mit Whirlpool.
Hät ich hier nicht erwartet, sieht aber auch unbenutzt aus.

Ich hoffe, das ich damit nach der herben Kritik über einen meiner letzten Berichte
http://www.hurenforen.to/forum2/show...threadid=47238
mal wieder etwas zur negativen Preisentwicklung getan habe.

Tatzeit 30.03., 23:15

Gruss

Hausläufer
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 20:39
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ah, genau, so hieß sie. Mir war bloß das P in Erinnerung geblieben.

Irgendwie finde ich die Auswahl an KE derzeit ziemlich langweilig, letztens kamen mal 3 krasse Geschosse aus der Erosgasse heraustolziert, aber die arbeiten da wohl leider nicht.

Luniz, der das äußerst bedauerlich fand
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 20:40
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Harte Anmache im ersten Kontakthof, ich konnte mich kaum den schwarzen Grazien? Entziehen. Etwas weiter oben wartete Pascalena in ihrem Zimmer: 20 Jahre, angeblich aus Jamaika. Sie wirkte recht attraktiv mit ihrem großen Busen. Standardprogramm für 30 € gebucht. Zu afrikanischer Musik wusch ich mich selber, leider zog sie ihren BH nicht ganz aus, sondern nur herunter. Blasen mit war ok, auch in der Missio ging sie mit. Insgesamt Standard-Nummer. Zum Abschluss fragte ich sie nach der Sprache der Musik, weil sie mit sang, während ich mich anzog. Die Musik sei aus Liberia, antwortete sie. Sie auch?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 20:40
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Haimo

Liberia, sagte sie mir, kann stimmen, ihr Englisch ist jedenfalls ziemlich gut. War jedenfalls ein Länderpunkt für mich.

Gruss

Hauslaeufer
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erosgasse, pascalena

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...