Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 22:25
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Camilla, Sexworld, 2.OG, Raum A

Nachdem ich mich in den letzten Monaten am Steintor auf die Low-Cost-Schuppen beschraenkt hatte, bin ich heute mal wieder im Sexworld haengen geblieben. Dort war mir schon vor einigen Wochen ein Maedel aufgefallen, das optisch so ganz nach meinem Geschmack war. Mit schoenen grossen Bruesten ausgestattet und auch sonst von allem ein bischen mehr. Ihr etwas gleichgueltiger Blick in Kombination mit der Location "Sexworld" hatte mich bislang aber immer abgehalten sie zu buchen. Nachdem sie wohl nur an den Wochenenden gearbeitet hatte, war sie dann einige Wochen gar nicht mehr zu sehen und ich aergerte mich schon ein wenig. Umso erfreuter war ich, als ich sie heute im 2.OG, Raum A auf ihrem Hocker sitzen sah und so musste ich nicht lange ueberlegen und sprach sie an.

40 Euro fuer Franzoesich und Verkehr sollten es sein. Da ich meinen Blick inzwischen nicht mehr von ihren grossen, in einen Spitzen-BH verpackten, Moepsen loesen konnte, war meine Entscheidung gefallen.

Ich richtete mich innerlich auf einen eher unterdurchschnittlichen Service ein und beschloss mich zu freuen, sollte es anders kommen . Im Zimmer stellte sie sich mir dann als Camilla aus Polen vor http://www.sexworld-hannover.de/deu/index.html . Ich entkleidete mich und sie bat mich ins Badezimmer, wo ich die Saeuberung in Eigenleistung durchfuehrte. Als ich zurueck kam, hatte sich Camilla ebenfalls entblaettert und lag auf dem Bett.

Los ging es mit ein wenig Schmusen, waehrenddessen ich diese herrlichen Naturtitten durchknetete und abwechselnd an ihren Nippeln lutschte. Nun montierte sie ein Gummi, kam seitlich ueber mich, bettete ihre Titten auf meinen Bauch und begann tief, variantenreich und ausdauernd zu blasen. Am Koerper liess sie sich ueberall anfassen und kuessen, kamen meine Finger jedoch in die Naehe ihrer Muschi, zog sie zurueck.

Nach einer ganzen Weile gefuehlvollen Blasens, bat ich sie aufzusitzen. Was folgte, war ein wirklich geiler Ritt, bei dem ihre herrlichen Titten immer wieder auf meine Brust klatschten . Ich zog sie nun ganz zu mir herunter und fuellte kurze Zeit spaeter die Tuete.

Angezogen, ein wenig Small-Talk und schliesslich mit einem Kuesschen verabschiedet.

Fazit: Schoene Nummer, wenn auch nicht gerade spektakulaer, mit einem (fuer meine Begriffe) geilen Maedel.

Wiederholungsgefahr: Gross

P.S. Untypisch fuer Huren hatte sie ein leichtes Parfum aufgelegt, was ich (als Single ) sehr angenehm empfand.

Gruesse

Gazza, dessen Ewartungen uebertroffen wurden.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10-06-2004, 22:26
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

danke, ein schöner Bericht. Ich linke mal auf ein Bild von der Maus:
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2og, camilla, raum, sexworld

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...