Zurück   Strassenstrich > NIEDERSACHSEN FORUM > Laufhäuser,Bordellgassen in Hannover und Braunschweig > Steintor Hannover

Steintor Hannover Berichte,Fragen,... zum Steintor(Am Marstall,Reitwallstrasse,Reuterstrasse,Scholvinstrasse)


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14-06-2004, 17:55
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Julietta, SW 2.OG H

Beim Stöbern in den Laufhäusern am Steintor blieb ich mal wieder bei den Latinas hängen... letztendlich bei einer kleinen Maus mit schwarzen langen lockigen Haaren und einem süssen Lächeln.

Sie stand etwas zurückhaltend seitlich hinter der Tür, Kontaktaufnahme nur durch Lächeln. Ich trat dann also etwas näher und fragte nach den Bedingungen: 30 Teuros für Blasen oder Ficken, 40 für Blasen und Ficken. Da alles ganz lecker aussah sagte ich o.k. Mein Portmonä (ist das die neue Deutsche Rechtschreibung?) hatte aber nur einen 50er oder 30 in kleinen Scheinen, da Mann aber immer alles haben will, wählte ich den 50er. Frage von Ihr: schön langsam und etwas mehr Zeit? Ich o.k! (Eigentlich sollte ich mich besser kennen, aber dazu später mehr).

Dann erstmal Vorstellung: Julietta, ohne Highheels sicher unter 150cm, wunderschöne Brüste (B), schöner A... schöne Figur, nicht superschlank aber einfach knackig. kann sich auf Deutsch verständlich machen, mit etwas gutem Willen kann man sich auch unterhalten.

Ausziehen, keine Waschung, ein paar kleine Zärtlichkeiten, dann auf die Liegestätte. Ein klein wenig Streicheln, dann gleich den Conti aufgezogen. Hände werden sehr geschickt eingesetzt, sie weiß an welchen Stellen Männer reagieren. Anfassen, Streicheln und leichtes Massieren bei ihr ist kein Problem, ein paar kleine Komplimente erfreuen sie auch. (Ihr wisst ja, wie mann in den Wald hineinruft...) Das Blaskonzert war wunderschön, anfangs etwas Handeinsatz, aber nachdem ich ihre Hand diskret anderweitig beschäftigt habe, präsentierte sie ihre hervorragenden Französischkenntnisse. Durch Unterstützung ihres restlichen Körpers (ihre Brüste streiften auf meinem Bauch hin und her, ihr Po war in unmittelbarer Reichweite meiner Hand) wurde der Druck rasch grösser. Sie merkte das auch und wollte zum GV übergehen, ich wusste aber es ist zu spät, stöhnte nur noch: weiter, weiter.... was sie dann auch tat und schon füllte sich der Gummi. ()

Noch etwas streicheln, säubern und dabei smalltalk. Sie ist italienisch - spanischen Ursprungs, ist vor 9 Monaten aus Napoli gekommen und erst seit einigen Tagen in Hannover. War vorher in Köln, wo angeblich mehr zahlungsbereite Kundschaft unterwegs ist. Zitat: Hier Männer nur gucken...

Tja und ich hätte mal wieder besser auf meinen Verstand hören sollen, den Blowjob hätte ich schliesslich auch für 30 Teuros gehabt. Aber ist ja meine Schuld, kann die Süsse nichts dafür. Und süss und nett ist sie, und ihr Handwerk bzw. Mundwerk versteht sie. Vielleicht hole ich den Rest nochmal nach.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2og, julietta

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...