Zurück   Strassenstrich > HESSEN FORUM > Wohnungen,Privatclubs,Escort,... > Wiesbaden

Wiesbaden Berichte,Fragen,... aus Wiesbaden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 12:58
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 45
Standard Exkursion nach Rüsselsheim/MZ/MZ-Kastel

Hallo Mitstecher*ggg*,

ich wollte mir mal einen besonderen Vögeltag einlegen und ein paar ungetestete Mädels begatten. Als erstes
war ich auf dem Weg nach Rüsselsheim zu einer Isabell, 19 Jahre und wohl eher Hobbymäßig unterwegs, da ich letzte Woche kurz mit ihr telefoniert hatte, wußte ich zumindest schonmal in welche Straße ich mußte und solte sie von dort noch mal kontaktieren und zwar ab 11 Uhr könne man sie besuchen. Schon der erste Kontakt war eher unfreundlicher Natur, aber ich dachte mir na gut, schlechter Tag oder wurde zu sehr genervt, kennt man ja und hat jeder auch mal, als auf nach Rüsselsheim. Fast dort angekommen immerhin ca 100 km fahrt, angerufen und ihr mitgeteilt ich sei auf dem Weg und höflich angefragt ob das i.O für sei. Natürlich hab ich keinen Exklusivanspruch will ich auch gar nicht, aber genauso unfreundlich wie letzte Woche hat sie mich angeblafft ruf in einer Stunde nochmal an ich bin noch nicht da. Hätte sie mir freundlich mitgeteilt, sie hab noch einen Termin oder sei nicht da und ob es für mich ok ist es in einer Stunde nochmal zu probieren bzw. mit mir einen festen Termin für in einer Stunde ausgemacht, ich hätte sicherlich gewartet, aber dann dachte ich mir ok, wer 2x bereits am Teefon so unfreundlich reagiert, wie wird sie dann wohl erst ihre Leistungen einhalten oder wie wird wohl das Treffen ausgehen. Also habe ich darauf verzichtet und dachte ok fährst zurück nach Mainz da werkelt eine Lara die sieht auf den Bildern schon lecker aus mal schauen wie sie in Echt ist, also angerufen, supernette und freundlcihe Stimme, nix wie hin.

Im ASH 25 angekommen.
hab ich mir Lara auch mal angeschaut, ohne zu wissen das Odenwälderbub schon dort war, nur residiert sie jetzt wohl in der 25 und nicht mehr in der 21. Hübsche Braut aber aber zu unflexibel deswegen bin ich wieder weg. Laut Tel. Küssen, franz ohne mit Aufnahme, als ich dann bei ihr war ging Küssen nur beim Stundenservice, da ich aber noch mehr Damen besuchen wollte war mir ein Stundentermin erst zu lang, aber dann dachte ich, na bei der Optik bleib halt ne Stunde, aber das ging dann bei ihr nicht, da sie angebl. noch Termine hätte. Dann schlug ich ihr die halbe Stunde zu 100,-- mit Aufpreis vor wenn küssen mit bei sei. Könne sie nicht machen, nur Stundenservice. OK, ich mag ja nicht jeder Frau Geschmack sein, aber bis heute hat noch keine es abgelehnt mich zu küssen, zumal ich nicht aussehe wie Quasimodo, sondern ab und an auch mal als Modell jobbe und zwar nicht für Übergrößen. Also bin ich dann wieder von dannen gezogen und hab mir was anderes gesucht zum testen.

Mittlerweile soviel Zeit vergangen, das ich nur noch Zeit für einen Versuch hatte und hab dann bei Samantha in Mz-Kastel angerufen, von der ich hoffte, es sei Sandra oder wenigstens ein ähnliches Mädel die auch macht was sie am Tel. verspricht. Naja Samantha sagt am Tel. sie küsst, frz.ohne bis zum Schluß, also auf in die Wi-Str. 89 Foxhaus. Und in der Tat ein lecker Mädel 75er Busen, 36 Figur und schön rasiert. Also alles klar gemacht und los ging es mit schmusen, sie mit der Hand den Kleinen vergrößert und ein wenig angeblasen und das war mir dann schon komisch, viel Handeinsatz und immer nur mit der Zunge an der Spitze entlang, ich war schon geneigt zu sagen, jetzt ist er kalt genug, Du kannst ihn in den Mund nehmen, aber man ist ja Gentleman und hofft das es besser wird. Dann hab ich sie zur Abwechslung mal etwas mit der Zunge verwöhnt um mal zu schauen ob sich dann in ihrer Performance etwas ändert, sie hat ein wenig gekünstelt gestöhnt, war aber im Rahmen, das fingern wollte sie auch nicht, da hat sie die Hand weggenommen und dann fing sie an, sich selbst mit der Hand zu bearbeiten, was schon geil anzuschauen war. Als ich das Gefühl hatte jetzt ist sie soweit in Fahrt wollte ich das sie mich bis zum Ende bläst, nein, sagt sie das mache ich nicht und macht dann kräftig mit der Hand weiter, bis es mir dann doch zu blöd wird und ich sie höflich bitte dann ein Kondom zu montieren um sie dann eben zu vögeln.
Also dann Kondom drüber sie sich rittlings auf mich drauf, so das ich schön sehen konnte wie er schön rein und raus gleitet und den Anblick fand ich so spannend, hatte eh keinen Bock mehr auf Turnübungen, das ich sie so bis zum Abschuß in die Tüte hab so fertig reiten lassen. Alles in allem war es mit ihr eine durchschnittliche Nummer, Schade das sie mehr verspricht wie sie hält. Aber im Ernst für 50 Tacken sollte man auch nicht zuviel erwarten und dafür war das schon OK.

50,-- 20 Minuten
80,-- 30 Minuten
150,--60 Minuten

aber es sei eben immer alles inbegriffen, weswegen ich dann die 20 Minuten Variante gewählt hatte.

Wiederholungsgefahr besteht trotzdem nicht, da sie wohl gehemmt ist schön tief zu blasen.

War anscheinend nicht mein Tag, aber nach Regen scheint auch wieder die Sonne und so wird es auch für mich wieder schönere Erlebnisse geben über die ich dann genauso berichte.

Gruß Lavender
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
exkursion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...