Zurück   Strassenstrich > HESSEN FORUM > Wohnungen,Privatclubs,Escort,... > Wiesbaden

Wiesbaden Berichte,Fragen,... aus Wiesbaden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09-03-2005, 07:39
M16 M16 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 111
Thumbs up Julia bei Blue Pearl in Wi-Erbenheim

Nach meinem Date bei Ruslana habe ich mich auf den Weg nach Wiesbaden-Erbenheim gemacht. Dort ist zur Zeit in der Berliner Straße 286 bei Blue Pearl JULIA zu Gast.

Wir bieten tabulosen Service!!!
JULIA
der russische Model-Typ ist für fast jedes Spielchen zu haben. Naturgeil ist sie immer willig und freut sich, Deinen Schwa** tief zu bla* Süsse 20 Jahre jung und absolut verdorben
1,70, KF 32/34
Halbrussin mit langen, blonden Haaren.
Zungenküsse, franz.ohne mit Aufn..., AV nach Sympathie.

0611-4114223

Jetzt auch Haus- u. Hotelbesuche von 15 - 24 Uhr
0179-3574337

http://www.bluepearl-wiesbaden.de/bi...rie/index.html


Das scheint ein Wohnungspuff für Termin-Damen zu sein. Gehobenes Ambiente. Sauber. Mehrere Girls waren anwesend.

Nachteil: Die telefonisch erfragten Preise wurden vor Ort leicht nachgebessert, speziell bei den Zusatzleistungen.

Der Empfang war sehr freundlich. Ich habe dann direkt nach Julia gefragt. Sofort war Sie im Zimmer. Bei einem kurzen Gespräch wurden die Leistungen erläutert. Ich habe dann die 30 Minuten Variante mit FO und GV gewählt. Preis 85 €. Im letzten Moment hat sie dann die Zeit auf 20 Minuten beschränkt. Wäre ein Fehler ihrerseits gewesen. Nach ZK und Franz. gegenseitig hatte ich nicht gefragt. Dann ging es zu einem kurzen Abstecher alleine ins Bad. Ich hatte zwar bei Ruslana gerade geduscht, wollte das aber nicht erwähnen.

Zurück im Zimmer lag Julia in einem Stretch-Minikleid auf dem Lotterbett. Sehr schön war, daß sie dann nicht gleich mit der Action loslegte, sondern mit einem kurzen Gespräch. Während dieses Gesprächs fing sie an klein m mit der Hand gekonnt zu massieren. Was dann folgte war GF6 vom Feinsten. Ich schob ihr das Kleidchen etwas hoch und entdeckte sonst keine Unterwäsche mehr. Fingern und gekonnte Zungenküsse folgten. Die Aufforderung zum Französisch bei ihr nahm ich gerne an. Ihre Pussy war total rasiert und roch schön sauber. Als ich dann ihre Nippel bearbeitete gind sie total ab. Wenn es gespielt war, dann war es einen Oscar wert. Sie war sehr erregt und wollte gleich gefickt werden. Auf meinen Einwand hin folgte dann aber erst einmal die FO Einlage. Perfekt, wie auch die gesamte folgende Aktion. Einzig der Gummi war etwas eng. Die Montage erfolgte oral. Der folgende Verkehr erfolgte unter leisen Aufforderungen ihrerseits und lautem Stöhnen. Nicht abtörnend, sondern den Aktionen angemessen und reproduzierbar. Sie äusserte sehr selbstbewußt Wünsche, ging aber auch auf alle meine Wünsche ein. Sie wollte bis zum Orgasmus gefickt werden. Gar nicht so einfach, hatte ich doch kurz vorher bereits den Nahkampf mit Ruslana. Als ich dann zwar noch nicht abgespritzt hatte, aber aufhören wollte, hat sie schlichtweg verneint. Insgesamt haben wir bekannte und nicht so bekannte Positionen durchgearbeitet, manche auch mehrmals. Sie hat sich dabei auch selbst mit der Hand stimuliert. Immer gut gegengehalten bzw. mehr gefordert. Sie mag es hart und laut. Ich war sichtlich froh, als sie endlich ihren Orgasmus bekam (nicht gespielt) und beendete danach im Handbetrieb.

Danach zum Duschen und anschließend etwas Smalltalk. Die Zeitüberschreitung war enorm. Als ich freiwillig nachzahlen wollte, lehnte sie ab. Ich habe ihr dann trotzdem noch einen Tip gegeben und äusserst zufrieden das Haus verlassen.

Julia ist hübsch, schlank KF32/34, hat feste B-Cups und paßt perfekt in mein Beuteschema. Die Angabe Halbrussin scheint irgendwie auch zu stimmen, zumindest vom Aussehen und vom Service. Vielleicht habe ich sie nur an einem guten Tag erwischt, aber ich hatte den Eindruck, sie wollte wirklich. Das gebotene Leistungsspektrum war sehr gut, auch im Hinblick auf den Preis.

Ich werde das bis zum 27.03. auf jeden Fall wiederholen, denn das ist ihr letzter Tag in dieser Location.

Diese neue Adresse scheint recht gut zu sein, auf jeden Fall sauber und auch die anderen Girls machten einen guten Eindruck. Außerdem preiswert. Insofern ist Blue Pearl sicher eine Alternative zu meinem bevorzugten "Duschmuseum" auf der anderen Rheinseite.

Vielleicht kann ein Mitstecher das auch noch einmal checken. Girls scheint es dort genug zu geben. Das "Osterspezial" scheint sich mehr auf die anwesenden Girls zu beziehen, als auf einen Specialpreis. Vielleicht auch auf dicke Eier?

Gruß
M16
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14-03-2005, 11:00
Benutzerbild von love hurts
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 293
Standard Eine Detailfrage

Hallo M16,

ein sehr schöner und detailierter Bericht, aber ein paar spezielle Frage habe ich noch:

Wie ist denn die Pussy von der Kleinen?
Mich interessiert das Aussehen, z.B. dicke oder eher kleinere Schamlippen.
Kann man weiterhin sagen, daß die Pussy altersgemäß eng ist? Und wurde sie feucht oder hat sie schwer nach/vor ölen müssen? Du schreibst, bei der Nippelbearbeitung ging sie gut ab, wurden die Nippel dabei auch steif.
Hat sie auch Dirty Talking gemacht?

Danke für die weiteren Antworten

GM
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 04-04-2005, 13:27
M16 M16 ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 111
Cool Nachschlag

Hi Gentleman,

die Antworten der Reihe nach:

Völlig normale Pussy mit kleinen Schamlippen. Das ganze Girl ist zierlich!

Ich empfand sie als ausreichend eng, halt keine Jungfrau mehr. Sie kann aber schön mit den Muskeln spielen.

Gleitcreme stand zwar rum, sie hat sie aber nicht benutzt. War auch nicht nötig, da sie von selbst feucht wurde.

Ihre Nippel wurden richtig hart, kein Wunder bei meiner Technik (jetzt riecht es nach verbranntem Eichenlaub).

Sie hat sehr selbstbewußt ihre Bedürfnisse geäußert, sicherlich auch nicht in der Ausdrucksweise, die meine Oma am Kaffeetisch geschätzt hätte, aber "fick mich härter, bis ich komme" ist für mich noch kein Dirty Talk. Aber sicher hat sie das auch drauf, wenn Du das willst. Sie ist schon ein Profi.

Leider hat es mit einem zweiten Date nicht mehr geklappt, aber sie kommt ja wieder in diese Terminwohnung. Ich bin oft unterwegs. Daher auch die späte Antwort.

Ansonsten musst Du das selber testen, jeder hat andere Wünsche und Vorstellungen. Die meisten Girls verstehen schon, daß sie im Dienstleistungsgewerbe arbeiten. Man kann daher auch vorher seine Wünsche äußern. Bei einem positiven Grundbericht (und so habe ich mein erstes Posting zu Julia verstanden) kann man doch ruhig mal testen.

Viel Spaß
M16
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
223, 286, berliner, blue, julia, pearl, straße, wierbenheim

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...