Zurück   Strassenstrich > HESSEN FORUM > Wohnungen,Privatclubs,Escort,... > Wiesbaden

Wiesbaden Berichte,Fragen,... aus Wiesbaden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 19-04-2005, 19:48
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 72
Question Frage Massage Wiesbaden

Hallo zusammen,

nun muss auch ich einmal eine Frage stellen. Über das Thema Massagen haben wir in der Vergangenheit immer mehr geschrieben.
Da ich in der nächsten Woche seit langer Zeit wieder einmal in Wiesbaden bin, interessieren mich besonders die folgenden Adressen:
www.Einzig-nicht-artig.de Montags bis Freitags ab 10.00 Uhr - Einlass bis 20.00 Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. 0611 / 8804838.
www.Ruhepunkt-Massage.de Friedrichstr. 55, Wiesbaden, Tel.: 0611 / 308 67 92, mobil: 0160 / 98 77 81 28, Mo. - So. 09.00 - 23.00 Uhr.
Vom Ruhepunkt konnte man bereits etwas lesen. Einzig-nicht-artig ist bisher nicht vertreten, trotz sehr interessantem Internet Auftritt. Ein Strip mit anschließender Massage klingt wirklich nicht schlecht. Jene, welche bisher noch nichts darüber geschrieben haben bitte meldet euch. Jede Information ist mir recht.
Ich möchte gerne einmal etwas anderes als Olympia in Hofheim besuchen, bei aller Zufriedenheit. Nur scheint Olympia derzeit nicht zu massieren, weshalb auch immer. Vielleicht ist auch darüber jemand von euch informiert.

Gruss
mathan
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19-04-2005, 21:12
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 44
Standard

Hallo mathan,

leider kann ich zu Einzig-Nicht-Artig auch nichts erzählen. Diese dusseligen Öffnungszeiten sind einfach nichts für mich. Bei Ruhepunkt war ich schon öfters und war immer sehr zufrieden.

HTH,

Rembrandt
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 21-04-2005, 12:18
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 80
Standard

Hi,
ich war letzte Woche bei ALEXA von www.einzig-nicht-artig.de
Geile Fotos, in natura aber längst nicht so knackig...
Außerdem war es EXTREM schwierig, sie anzutreffen, unmögliche Zeiten, immerhin jetzt auch Donnerstags
Einmal war ich unterwegs und sie hatte zugesagt, als ich dann dort ankam, war sie grade am Weggehen und ist auch nicht geblieben, weil sie plötzlich "dringende Termine" hatte.
Massage ganz ok, aber mehr ist nicht drin ... wenn die wenigstens auch fickbar wären....
daher lieber in Clubs!

venti
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24-04-2005, 23:14
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 72
Standard

Hallo ventiaden,
danke für dei Antwort. War der Unterschied auf dem Bild sehr gross gegenüber der Wirklichkeit. Was für eine Massage hast Du Dir gegönnt. Was kannst Du über das Studio sagen.
Danke
mathan
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 25-04-2005, 10:44
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 80
Standard

Hi,
habe "body to body" gewählt.
Der Unterschied ... schwer zu sagen... kommt halt drauf an, was man so erwartet wenn man die Fotos sieht... sie hat schon eine tolle Figur, so isses ja auch nicht...
Das Studio ist ein modernes Privathaus, wir waren im Untergeschoss, das war wie eine Einliegerwohnung mit eigenem Bad (Dusche) usw. Den REst des Hauses kenn ich nicht.
Massage fand auf einer Liege statt.
Viel Spass falls Du hingehst!

venti
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-05-2005, 13:18
Cinzano
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Mathan

Bei Ruhepunkt lohnt sich definitiv Marina.
Die restlichen Damen: Habe einmal eine
langhaarige, schlanke Blondine namens
Vanessa probiert - schwacher Service (wer
Olympia Wellness gewohnt ist, wird hier
schwer enttäuscht). Und einmal, als gar
niemand anders da war auch Chanel, die
blonde Wuchtbrumme mit Cup DD, leider
eine totaler Abtörner!
Daher werde ich weiter meinen Liebling
Nathalie bei Olympia besuchen - unschlag-
bar. Olympia selbst scheint wohl derzeit
eine Pause zu machen, die wohl mindestens
9 Monate dauern wird (wenn ich ihr Verhalten
bei meinem letzten Besuch richtig interpretiere).

Grüße
Cinzano (formerly known as klaus99)


Es gibt nichts Entspannenderes als eine Massage !
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21-02-2006, 22:25
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 72
Standard

Hallo zusammen

ich muß noch einmal wegen www.einzig-nicht-artig.de nachfragen. Kennt jemand dort die Geisha Massage? Überhaupt hört man von diesem Geschäft nichts? Ist es dort denn soooo schlecht.

Gruss
mathan
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 22-02-2006, 17:27
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 72
Standard

Hallo zusammen

Zumindest bekommt man auf E-Mail Anfragen keine Antwort.

Gruss
mathan
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23-02-2006, 15:39
Registered User
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 8
Standard Einzig-nicht-Artig

Hallo,

war gerade vor einigen Tagen bei Einzig-nicht-artig. Das Massage-Studio, am 2. Ring in Wiesbaden gelegen, ist vom Ambiente her okay und man fühlt sich dort wohl. Zimmer und Bäder sind sauber. Empfang freundlich.

Vorneweg: Wer poppen will, sollte nicht dorthin fahren; es gibt nur erotische Massagen mit "Handentspannung" am Ende. Nur wer auch gerne mal völlig passiv genießen will und Massagen mit warmem Öl gerne mag, wird auf seine Kosten kommen.

Julia ist dunkelhaarig, sehr nett, Figur normal, nicht schlank. Sehr gepflegt. Das letztere gilt auch für Alexa und Jessica, die ebenfalls gerade dort waren.

Ich habe ein Kombination gebucht: 1/2 Stunde Body-to-Body und 1/2 Stunde Stimulationsmassage (also intensive Masturbation). Gekostet hat das insgesamt 110 EUR; Preis finde ich okay.

Mann liegt zuerst auf dem Bauch und wird viel warmem Öl eingerieben. Dann erfolgt die Massage mit den Händen und dem ganzen Körper. Also ich fands geil, wie Julia mir ihren öligen Brüsten auf meinem Rücken und Po herumrutschte. Sehr zärtlich. Etwas Dirty Talk würde das ganze freilich steigern, gehört aber wohl nicht in die Massage-Philosophie. Ach ja, auch das Arschloch wurde in der Bauchlage mit massiert.

Dann hieß es umdrehen und auf den Rücken. Aber gerne doch

Weiter gings mit Händen und Brüsten. Doch jetzt stand die Mannespracht im Vordergrund der Öl-Massage; auch die Eier wurden einbezogen. Julia stimulierte den Kleinen sehr gefühlvoll an Eichel und Schaft, wechselte Druck und Geschwindigkeit und unterbrach immer wieder um andere Teile der Vorderfront zu massieren.

Nicht ganz so geglückt war das Finale: Sie wurde nämlich zu schnell und verfiel zu sehr ins Wichsen. Ich sagte es ihr, und sie unterbrach dann noch einmal. Aber irgendwie war der Orgasmus zwar schon okay, aber es hätte nach der tollen Vorarbeit vielleicht intensiver ausfallen können. Vielleicht fehlt ihr dafür die allerletzte Naturbegabung, exakt vor dem Point-of-no-Return innezuhalten, und das dann immer wieder. Das braucht viel Geduld und eine genaue Beobachtung der körperlichen Reaktionen des Massierten.

Dennoch - ich werde wieder hingehen; insgesamt war es okay, und mit dem Abschluss, das werde ich vorher etwas genauer besprechen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
frage, massage, wiesbaden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...