Zurück   Strassenstrich > HESSEN FORUM > Wohnungen,Privatclubs,Escort,... > Wiesbaden

Wiesbaden Berichte,Fragen,... aus Wiesbaden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07-06-2005, 15:14
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Talking Paar Ingo und Moni, Wiesbaden

Hi Leute,

da ich ja in letzter Zeit mehr zum Hobbyhurenficker geworden bin, bekommt ihr jetzt wieder einmal einen Bericht. Wollte eigentlich mal was außergewöhnliches machen und mal eine Nummer mit einem geilen Paar schieben. Es gab da mal einen Bericht hier im Forum und so habe ich gleich an die dort angegebene E-Mail-Adresse einen kleinen Brief geschrieben.
[email protected]
Habe sogleich eine sehr nette Antwort und eine Tel. Nummer bekommen.
Wir haben dann 100 Euro für 2 Stunden ausgemacht und uns verabredet. Dort angekommen war ich schon sehr angetan als Moni mich mit einem geilen Lederoutfit und Kettenunterwäsche an der Tür empfing. Sie begleitete mich ins Wohnzimmer wo mich ihr Mann Ingo begrüßte. Ich war sehr überrascht, da noch ein weiterer Mitspieler anwesend war. Wir haben dann zusammen erst mal ein Bierchen getrunken und es uns auf der Spielwiese bequem gemacht. Moni hat dann sogleich angefangen meinen Schwanz zu blasen, während der Mitspieler ihre Pussi richtig sauber und feucht leckte. Sie blies wirklich richtig tief und geil, so wie wir Männer es uns wünschen. Dann haben wir die Position gewechselt, ich habe mir einen Gummi übergestreift und sie richtig von hinten gefickt während sie meinem Mitspieler den Schwanz richtig hart geblasen hat. Ihr Mann Ingo hat zugeschaut und sie als kleines Dreckstück bezeichnet. Sie lies sich auch während der Aktion richtig tief in alle Löcher fingern, was ihr sichtlich gefiel. Nun habe ich mich auf den Rücken gelegt und sie hat mich richtig geil und tief geritten, während ich wunderbar an ihren Titten knabbern konnte. Jetzt kam auch Ingo hinzu und lies sich seinen Schwanz hart blasen. Wir haben dann wieder die Stellung gewechselt. Sie hat nun Ingo geritten und ich habe sie richtig tief von hinten in den Arsch gefickt. Sie war richtig geil und wollte ihn bis zum Anschlag drin haben, die alte geile Sau, was ich mir natürlich nicht zweimal sagen lies. Dann hat sie sich auf den Rücken gelegt und ich habe ihr mein ganzes Sperma in die Kehle gespritzt. Auch meine Mitspieler haben ihr Sperma auf ihr verteilt, wobei Ingo zu ihr sagte sie solle alles schlucken es wäre gesund für sie, was sie auch tat.
Als sie aus dem Bad zurückkam, leerten wir noch ein zweites Bierchen und nahmen sie erneut richtig in die Zange. Ich missionierte sie richtig tief, während Ingo ihr seine Finger ins Arschloch schob. Sie ging nun richtig ab und die Stöße konnten nicht hart genug sein. Der Mitspieler hat seinen Schwanz in ihrem Maul versteckt und sie saugte wie wild an seinem Ding, dass es nicht lange dauerte und er ihr die volle Ladung in den Mund schoss. Dann tauschten die Beiden Spermaküsse, während ich sie weiterhin missionierte.
Sie flehte Ingo und mich an unser Sperma auf ihr zu verteilen, was wir auch gerne taten. Sie verteilte dann die ganze Soße auf ihrem Körper, war wirklich ein geiler Anblick.
War wirklich ein gelungener Abend mit den Beiden und der Preis ist auch sehr angemessen, wie ich finden. Moni ist wirklich eine echte Hobbyhure, die richtig gut mitgeht und echt naturgeil ist. Werde die beiden auf jeden Fall wieder besuchen

Es grüßt euch Hotpepper

P.S. Habe den Bericht mal in VIP gestellt, da in letzter Zeit ja fast nur noch Fragen im Hobbyhurenforum sind, muss ja schließlich nicht jeder lesen, ohne vorher entsprechend viele eigene Berichte abgegeben zu haben.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 07-06-2005, 19:35
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 112
Standard

Ich war bei den beiden vor mittleweile 2 Jahren, habe auch darüber gepostet, mein Beitrag war aber offenbar bei dem Forum-Crash ins Nirvana verschwunden.
Nach einer unendlichen Fahrt ab der A66 kam ich endlich an, und ich rief vom Auto an. Da teilte mir Moni die genaue Adresse mit, das heisst, sie machen es sehr diskret.

Vom Ablauf: nett empfangen, Moni brachte mir was zum trinken, Ingo war anwesend, aber blieb estmal im Hintergrund. Nach ca 30 Minuten angenehmer Konversation begann Moni mich zu streicheln und küssen, dann französisch zu verwöhnen. Ingo beteligte sich jetzt am Geschehen. Es entwickelte sich eine handfeste Dreier-Orgie, dessen Höhepunkt den vom Hotpepper beschrieben Sandwich, wo ich den hinteren Eingang nehmen dürfte. In ihr bin ich anschliesend in der Ritte gekommen.

Nach ca 1,5 Stunden verabschiedete ich mich, nachdem ich 150 Euro Obolus zurückgelassen habe.

Als alter Hausfreund-erfahrener SWinger fand ich die ganze Sache äusserst angenehm, wobei Moni in der Tat geil aussieht und keineswegs billig wirkt, sondern im Gegenteil.

Ich bin nicht mehr zu ihnen gegangen, obowohl ihre Anzeigen mir in mehreren Kontaktseiten über den Weg gelaufen sind, denn 150 Euro mir schon für ein geteiltes Vergnügen anders als HH-Preis sind.

Da ich aber gerad lese, dass Treffen mit anderen Männern möglich sind, und daher offenbar der Preis sinkt, würde ich es nochmal versuchen, falls sich jemand findet, der mitfickt
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 09-06-2005, 10:15
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Question Wo zu finden?

Hi,

ich muss mit Blindheit geschlagen sein, diese Mailadresse ist mir noch nirgendwo aufgefallen. In welchem Anzeigenmarkt z.B. sind sie denn zu finden? Hat jemand einen Text oder ein Datum wo ich etwas finden kann, URL natürlich auch?

@Hogi: Ich glaube ich kann mich an deinen Beitrag noch erinnern. War da nicht die Rede von einem "Blumenstrauß für die Schlampe des Hauses" und war das Treffen damals nicht kostenlos, sogar noch mit kostenlosem Kaffee? Den Beitrag habe ich nie wieder gefunden, an dem Paar hätte ich durchaus auch Interesse.

Hobbit
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10-06-2005, 15:54
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

@ hogi @ hobbit

Hi ich habe 100 Euro Tg bezahlt und das fand ich für das Gebotene wirklich sehr fair. Ich wußte nicht das auch ein anderer Mitspieler anwesend ist, aber Moni hat mir erzählt wenn sie fünf Leute einladen würde, würden am Ende höchstens zwei erscheinen.

Ich habe das Profil der Beiden bei Aol gefunden nachdem ich den Bericht im Hobbyhuren-Forum gelesen hatte.

Gruß Hotpepper
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10-06-2005, 15:56
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

@ Hogi

P.S.

Übrigens die Beiden sind umgezogen, in eine kleine schicke Wohnung, die sehr leicht von der A 66 zu erreichen ist. Dauert nur 5 Minuten.

Gruß Hotpepper
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10-06-2005, 18:26
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 112
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Hotpepper
@ Hogi

P.S.

Übrigens die Beiden sind umgezogen, in eine kleine schicke Wohnung, die sehr leicht von der A 66 zu erreichen ist. Dauert nur 5 Minuten.

Gruß Hotpepper
@ Hotpepper,
danke für die Info, werde wahrscheinlich, bei diesen Konditionen, einen zweiten Anlauf wagen
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10-06-2005, 18:46
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 779
Unhappy Doch nicht

Die beiden sind doch nicht das Paar das ich meinte. Damit hat sich mein Interesse erledigt.

Hobbit
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ingo, moni, paar, wiesbaden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...